1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DER Diskussionsthread zur Samba-Konfiguration

Dieses Thema im Forum "Mac OS - Unix & Terminal" wurde erstellt von Woulion, 08.01.2004.

  1. Woulion

    Woulion Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2002
    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    0
    Hi Folks

    In diesem Thread kann über die SAMBA-FAQ diskutiert werden

    Woulion
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.712
    Zustimmungen:
    602
    a super sache

    hallo zusammen drumm

    prima manual - clap

    ein Tip noch für die, die die Kommandozeile nicht so mögen:
    SWAT installiern; ist meiner meinung nach das beste SAMBA-Tool, obwohl ich selbst es nicht (mehr) einsetzte.

    ich möchte anregen ein weiteres manual (wenn die zeit und laune reichen:D ) über den umgang mit netinfo aufzubauen -
    am wissen scheint es mir jedenfalls nicht zu scheitern - clap

    nun aber meine frage zu SAMBA:

    was muss ich auf der windose unternehmen (w2k) um auf einem Drucker (bei mir StylosColor740) drucken zu können.
    Die Freigabe funktioniert und ist sichtbar, aber irgendwie scheine ich mit der Treiberinstallation oder Einrichtung des Druckers was falsch gemacht zu haben.
     
  3. robat

    robat MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2003
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    5
    Du meinst SWAT, oder ?
    Ciao,
    Robat
     
  4. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.712
    Zustimmungen:
    602
    oh - ja richtig,

    danke für den hinweis - ist schon ne weile her -
    mittlerweile schreib ich direkt in die conf
     
  5. glotis

    glotis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    7
    Arbeitsgruppe

    Die folgenden Beschreibungen sollen das Samba-Tut erweitern oder hervorheben:
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=24201&highlight=samba

    Arbeitsgruppe:
    um der Arbeitsgruppe einen Namen zu geben muss man mit
    sudo pico /etc/smb.conf
    unter [global] einfach
    workgroup = MSHOME
    ergänzen, wobei MSHOME als Beispiel-Name dient.
     
  6. glotis

    glotis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    7
    Swat

    Die folgenden Beschreibungen sollen das Samba-Tut erweitern oder hervorheben:
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=24201&highlight=samba

    Einrichten von SWAT:
    SWAT ist ein grafisches Admin-Tool und ist im Browser aufzurufen und zum konfigurieren von Samba bzw der Datei smb.conf. Es liegt dem OSX bei und muss nur aktiviert werden. ABER SWAT stellt ein grosses Sicherheitsproblem dar, da man sich als root anmelden muss und das Passwort im Klartext übertragen wird. Es sollte nur im LAN aufgerufen werden.
    SWAT liegt im Verzeichnis /usr/share/swat/
    die ausführbare Datei im Verzeichnis /usr/sbin/
    um SWAT zu aktivieren muss mit:
    sudo pico /etc/xinetd.d/swat
    der Schalter disable = yes auf no gesetzt werden.
    In services muss SWAT einem Port zugeteilt werden, der Standard-Port ist 901.
    sudo pico /etc/services
    mit ctrl-W nach 901 suchen, es gibt schon einen Eintrag für Port 901 folgende Zeile hinzufügen:
    swat 901/tcp #SWAT
    Nach einem Reboot kann man mit localhost:901(127.0.0.1:901) nun SWAT aufrufen. Man muss sich als root anmelden(vorher muss root-Konto aktiviert werden). Das PW wird im Klartest übertragen und stellt ein hohes Sicherheitsrisiko dar.
     
  7. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.712
    Zustimmungen:
    602
    @glotis

    das Testen von swat war bei mir das einzige Mal, dass ich das root Konto aktivieren musste.
    Ich vermute aber, dass man auch einzelnen Benutzern oder einer Gruppe die Berechtigung zur Konfiguration von samba via swat erteilen kann.
    Weisst Du wie das geht ?
     
  8. glotis

    glotis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    7
    Hi
    @maceis
    ich habe es nur mit root getestet. Aber man müsste die Rechte der smb.conf verändern, da swat auf diese Datei zugreift. Aber genau das soll ja nur der Admin dürfen. Es wäre besser mit ssl zu arbeiten(dies wäre im Sinne des Erfinders :) ), oder mit ssh anmelden und dann als root in der shell direkt die smb.conf zu verändern.

    http://de.samba.org/samba/docs/man/Samba-HOWTO-Collection/SWAT.html#id2589866
     
  9. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.712
    Zustimmungen:
    602
    wenn es wirklich nur um die Rechte auf smb.conf geht, könnte man ja evtl. eine samba-admin Gruppe anlegen und dieser die erforderlichen Rechte erteilen.
    Werd´ ich wohl gelegentlich mal testen.
     
  10. Maurizio

    Maurizio MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    26
    Hmmm... Ich habe auf meinem Rechner jetzt mal SWAT aktiviert, das Login-Fenster erscheint auch, jedoch kann ich mich weder mit root, noch mit meinem Admin-Account anmelden. Root ist aktiviert und ein Wechseln im Terminal ist möglich (Passwort also auch korrekt).

    Was mache ich falsch? :rolleyes: