Der Apfel und die Steuer

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Sonnenwind, 03.01.2006.

  1. Sonnenwind

    Sonnenwind Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.06.2005
    Hallo,

    ich habe mir vor einem halben Jahr ein Power Book gekauft und meinen alten Windows PC eingemottet. Da ich bisher meine Steuererklärung (Einkommensteuererklärung) immer mit Quick Steuer gemacht habe benötige ich ab dem Jahr 2005 ein vergleichbares Programm auf dem Mac. Was sind Eure Erfahrungen mit Steuersoftware auf dem Mac? Welche ist gut und welche eher nicht und welche bietet in etwa die gleichen Funktionalitäten wie Quick Steuer? oder gibt es gar Quick Steuer für den Mac (hab es bisher nicht gefunden).

    Danke für Eure Antworten.
     
  2. Error

    Error MacUser Mitglied

    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    25.10.2004
    Ich werde dieses Jahr den Steuerfuchs ausprobieren.

    http://www.steuerfuchs.de

    2004 hatte ich es mit TaxUp versucht war aber nicht zufrieden.
     
  3. Sonnenwind

    Sonnenwind Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.06.2005
    Du gibst die ganzen sensiblen Daten online bei einem Unternehmen ein? Ist Dir das nicht zu unsicher?
     
  4. Ich hatte TaxUp2005pro - und finde das Programm dermaßen grottenschlecht, daß ich deswegen wieder meinen Win-Rechner deaktiviert habe.

    Entweder war/bin ich zu blöd oder man kann bei TaxUp die Daten nur in die Finanzamtformularfelder eingeben. Wofür brauche ich da ein Programm? Dann kann ich mir beim Finanzamt gleich die Bögen holen und es per Hand eintragen....

    Als Alternative kenne ich auf dem Mac auch nur www.steuerfuchs.de - und ich würde meine persönlichen Sachen da auch nicht eintragen. Ist aber wohl vertrauenssache.

    Andere Programme sind mir nicht bekannt.

    Sorry - sieht schlecht aus :(
     
  5. Sonnenwind

    Sonnenwind Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.06.2005
    Schöner Mist, nach einem halben Jahr freudiger Mac Nutzung der erste gravierende Nachteil den ich feststellen muss. :(
     
  6. Sniperstyle

    Sniperstyle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    22.03.2005
    Du könntest doch Virtual PC laufen lassen und dann dein Steuerprogramm starten. Habe ich mit Wiso Sparbuch 2005 auch vor.

    Bye, sniper
     
  7. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.572
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Ich suche auch noch eins..nachdem ich ja nicht mehr bei meinem Vater wohne und meine Steuererklärung selber machen muß.

    Ich finde, Steuererklärung sollte so sein, daß ein DAU nach Lesen der Manpage (5min) sie in 10min selber online machen kann..
     
  8. MaxHJPower

    MaxHJPower MacUser Mitglied

    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    20.10.2005
  9. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.572
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Nö, leider gehts nur in einigen, wenigen Bundesländern:

    "Momentan ist der Betrieb von ElsterOnline noch auf die 15 Länder Bayern, Brandenburg, Berlin, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen beschränkt."
     
  10. MIC71

    MIC71 Banned

    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2004
    es ist schon wirklich unglaublich, das es bislang kein vernünftiges programm gibt! jedes jahr kauf ich mir im aldi 'nen steuerprogramm für 5€ und muss meinen VPC dafür anschmeissen ...un-fass-bar!!! ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen