Der Anfänger und spontane Fragen Thread - Teil 5

fa66

Aktives Mitglied
Registriert
16.04.2009
Beiträge
14.481
Zur Erläuterung für die Anfänger, die im Anfängerthread mitlesen:

Ging irgendwie ohne jedes Nachdenken davon aus, daß man Pfadleiste und Statusleiste sowieso immer angezeigt hat.
Standard für Neuer Ordner ist etwa:
NeuerOrdnerStandard.jpg
Wobei die Befüllung der Seitenleiste bereits von Finder > Einstellungen… bestimmt wird. Dann erst kommt noch das Finder-Menü Darstellung hinzu.

Das reicht dann in Kombination von minimaler…
Minimal.jpg
bis maximaler…
Maximal.jpg
… Anzeige von Navigationshilfen.

PS: Die Pfadanzeige in der Titelleiste ist ebenfalls kein Standard. Die muss man ggf. erst via Terminal oder mittels TinkerTool (als GUI für solche in Terminal versteckte Möglichkeiten) einschalten.
 

mactopher

Registriert
Registriert
13.03.2021
Beiträge
1
Hallo zusammen,
schön, dass es diese Community gibt, Gruß an alle! Ich bin seit wenigen Tagen Macuser (vorher habe ich nicht viel mit Apple zu tun gehabt, außer dem ersten iPod touch). Ich habe gehört, dass man den Mac so sichern kann, dass wenn er kaputt geht, man mit einem neuen quasi alles wieder hingestellt bekommt, wie es war. Aber in TimeMachine will er eine Airport Time Capsule. Geht auch direkt in die iCloud? Und kann ich auch sagen, ich möchte nur alle Einstellungen und Programmesichern (also Systemeinstellungen, wie bspw. Töne, Wallpaper, Anordnung des Docks, installierte Software). Denn die Dateien, die die Programme erstellen, kann ich ja in einem iCloud-Ordner erstellen lassen.
Viele Grüße!
mactopher
 

SwissBigTwin

Aktives Mitglied
Registriert
07.01.2013
Beiträge
18.377
Hier findest du alle Infos über Time Machine... https://support.apple.com/de-ch/HT201250

Ein Backup ist kein Backup, deswegen sollte man immer noch ein weiteres Backup mit einer anderen Backup Software auf eine weiter FP machen, z.B. mit ChronoSync oder CarbonCopyCloner.
Als weitere Option empfiehlt sich ein verschlüsseltes Backup in eine Cloud, z.B. mit ArqBackup.

...kann ich ja in einem iCloud-Ordner erstellen lassen.
iCloud ist ein Synchronisationsdienst, KEIN Backup.
 

fa66

Aktives Mitglied
Registriert
16.04.2009
Beiträge
14.481
bin davon ausgegangen, daß man das vernünftigerweise so einstellt.
Das Problem an einer »vernünftigen« Einstellung ist:
1. Die persönlich gefärbte Einschätzung darüber, was »vernünftig« sei;
2. Das Wissen über die schiere Möglichkeit, dass da was eingestellt werden könnte;
3. Und bei dir – und auch mir – des sich daran Erinnerns, dass man da irgendwann etwas eingestellt hat, dessen Vernünftigkeit einzustellen man irgendwann vernunftorientiert erwogen hatte; damit man die Abweichung zwischen dem eigenen so selbstgeschaffenen »Standard« und den möglichen Abweichungen auf dem Rechner des Betriebssystemsneuling überhaupt noch wahrnimmt.
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Registriert
25.06.2012
Beiträge
12.065
Da hast du natürlich recht, aber (1) möglichst viele Informationen im Finder griffbereit zu haben, scheint mir schon "vernünftig". Das ist etwas anderes als ob man die Menüleiste in bunt einstellt oder wie groß die Icons auf dem Schreibtisch sind oder ob sie geordnet sind oder nicht.
(2) Dank GUI und Dropdown-Menü und zahlreicher Menüeinträge à la "Einstellungen" sind das alles keine Geheimnisse.
(3) ist tatsächlich ein Problem - nicht nur wenn man bei Anfängerproblemen helfen will sondern natürlich auch wenn man selbst mal ein Problem hat.
 

SignoreRossi

Aktives Mitglied
Registriert
11.06.2008
Beiträge
3.195
Hallo an alle,

in meinem MacPro 6.1 aktuelles OS indiziert sich den ganzen Tag schon meine SSD.
Kennt hier jemand dieses Phänomen? Kann ich was dagegen machen?

Viele Grüße!
 

Anhänge

  • 1.png
    1.png
    143,5 KB · Aufrufe: 25
  • 2.png
    2.png
    84,9 KB · Aufrufe: 25

Mr. Gulliver

Mitglied
Registriert
09.02.2018
Beiträge
263
in meinem MacPro 6.1 aktuelles OS indiziert sich den ganzen Tag schon meine SSD.
Kennt hier jemand dieses Phänomen? Kann ich was dagegen machen?
Abhängig von der Größe der Platte kann das schon mal vorkommen. Ansonsten mal unter den Systemeinstellungen alle Haken bei Spotlight entfernen und wieder setzen. Dann wird die Indizierung neu gestartet.
 

SignoreRossi

Aktives Mitglied
Registriert
11.06.2008
Beiträge
3.195
Abhängig von der Größe der Platte kann das schon mal vorkommen. Ansonsten mal unter den Systemeinstellungen alle Haken bei Spotlight entfernen und wieder setzen. Dann wird die Indizierung neu gestartet.
Danke, ich habe das mit den Systemeinstellungen probiert. Mal sehen was passiert.
Was mich wundert, dass der indizierungsvortschritt zum einen erst erscheint wenn ich in Spotlight was eingebe und zum anderen, dass sich der Ladabalken nicht verändert.

Viele Grüße!
 

Thomas 77

Registriert
Registriert
16.03.2021
Beiträge
2
Kurze Frage:

Ich habe mir die Benachrichtigungen eingestellt, wenn ich eine WhatsApp oder eine Mail bekomme.
Dazu habe ich das Mailprogramm und die Whatsapp App unter Anmeldeobjekte aktiviert, damit die von Anfang an gestartet werden und ausgeblendet.
Das mit der Benachrichtigung funktioniert super, aber die beiden Apps werden nach dem anmelden nicht ausgeblendet, sondern ganz normal geöffnet.

Hat hier jemand einen Tipp?

Betriebssystem ist das Big Sur.

Danke
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Registriert
25.06.2012
Beiträge
12.065
Nur weil wir da so eine Pandemie haben, hören die Leute doch nicht damit auf, Freitagnachmittag ins Wochenende zu starten.

Meine Vermutung: da liegt ein Bug in Big Sur vor.
Meine Lösung wäre, die beiden Programme manuell auszublenden, wenn man den Rechner aus irgendeinem Grund mal neu starten muß.
Sollte helfen, bis sich jemand meldet, der sich mit Big Sur auskennt.
 

gstar61

Mitglied
Registriert
04.02.2009
Beiträge
528
Kurze Frage: Kann es sein das die Lautsprecher des iPad Airs 2020 nicht das identische abspielen. Wenn ich im Querformat Musik höre kommt die Stimme eher von links dafür manche Instrumente eher aus dem rechten Speaker. Ist das so gewollt oder eher ein Defekt?
 

Killerkaninchen

Aktives Mitglied
Registriert
02.08.2016
Beiträge
1.923
Kurze Frage: Kann es sein das die Lautsprecher des iPad Airs 2020 nicht das identische abspielen. Wenn ich im Querformat Musik höre kommt die Stimme eher von links dafür manche Instrumente eher aus dem rechten Speaker. Ist das so gewollt oder eher ein Defekt?

Ähm … blöde Rückfrage, aber kann es sein, dass das bei Stereoaufnahmen gerade das Gewollte ist?
 

WollMac

Aktives Mitglied
Registriert
18.06.2012
Beiträge
10.311
Kurze Frage: Kann es sein das die Lautsprecher des iPad Airs 2020 nicht das identische abspielen. Wenn ich im Querformat Musik höre kommt die Stimme eher von links dafür manche Instrumente eher aus dem rechten Speaker. Ist das so gewollt oder eher ein Defekt?
Nennt sich Stereo. War früher sehr populär, um dem Klang einen gewissen Raumeffekt zu geben. So kann man bei Musik z.B. hören, wer im Orchester eher links oder rechts sitzt, wie im Konzertsaal. Oder man kann Geräusche wandern lassen.
 

gstar61

Mitglied
Registriert
04.02.2009
Beiträge
528
Nennt sich Stereo. War früher sehr populär, um dem Klang einen gewissen Raumeffekt zu geben. So kann man bei Musik z.B. hören, wer im Orchester eher links oder rechts sitzt, wie im Konzertsaal. Oder man kann Geräusche wandern lassen.

Stereo ist mir schon bekannt. Aber die Stimme sollte doch eher aus der Mitte kommen. Ich finde das bisschen komisch, bin nicht sicher ob das nur am Stereo liegt.
 

YoungApple

Aktives Mitglied
Registriert
01.04.2006
Beiträge
2.720
Wenn ich im Querformat Musik höre kommt die Stimme eher von links dafür manche Instrumente eher aus dem rechten Speaker. Ist das so gewollt oder eher ein Defekt?
Das ist schon richtig. Also dass die Stimmen aus der Mitte kommen sollen. Bei früheren Stereo-Abmischungen war das noch sehr getrennt, weil Stereo eben neu war und man hat diesem "Raumklang" besonders zur Geltung bringen wollen, indem man Instrumente und Stimmen rechts-/linkslastig abmischte. Heute sollte das nicht mehr so gravierend sein, aber ist natürlich teilweise so vorhanden. Wobei man bei den heutigen Abmischungen von "mittigen" Stimmen ausgehen kann. Hängt natürlich von der Musik ab, die du hörst.
 

fa66

Aktives Mitglied
Registriert
16.04.2009
Beiträge
14.481
Das ist schon richtig. Also dass die Stimmen aus der Mitte kommen sollen. Bei früheren Stereo-Abmischungen war das noch sehr getrennt, weil…
Was dann aber hieße, dass »Stereo« heute eben nicht mehr notwendigerweise die realen Schallereignisse und deren -quellen etwa in einem Konzertsaal wiedergibt, sondern eine künstliche Vorstellung des Tontechnikers darüber, was wo sein soll.

Wenn der Chor eben vom im Saal mittig/zentral Sitzenden rechts platziert ist und die Geiger links, dann müsste eben »natürlicherweise« die Geige links prominenter sein und der Chor rechts. Aber auch nur insoweit, wie zwei Mikros an einem Kopfersatz befestigt den Schall von links und von rechts aufnehmen. Dann dürfen die Mikros aber auch nicht soweit auseinanderstehen, dass die Geiger nur noch über links und der Chor nur noch über rechts aufgezeichnet würden.
 
Oben