Der Anfänger und spontane Fragen Thread - Teil 5

HomeOfficeUser

Mitglied
Mitglied seit
21.04.2020
Beiträge
18
Wenn ich mit Citrix im Vollbildmodus arbeite, habe ich das Problem, dass sich die obere Taskleiste meines OSX Betriebssystem und und die eigentlich ausgeblendete Leiste des Programmes eingeblendet wird, wenn ich mit der Maus auf die Oberseite komme, was hin und wieder sehr störend ist. Kann man das irgendwie ausstellen?
 

tombik

Mitglied
Mitglied seit
28.01.2011
Beiträge
440
Bin grade in der Kalenderapp. Irgendwie habe ich zuviel Kalender und würde gern ein bißchen aufräumen.
Kann man sich irgendwie eine Liste erstellen mit allen Ereignissen, die zu einem speziellen Kalender gehören?
Im Augenblick klicke ich mich durchs Jahr und suche mühsam die richtigen Ereignissen anhand der Farbe.
Vielen Dank im voraus!
 

KOJOTE

Mitglied
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
6.496
Bin grade in der Kalenderapp. Irgendwie habe ich zuviel Kalender und würde gern ein bißchen aufräumen.
Kann man sich irgendwie eine Liste erstellen mit allen Ereignissen, die zu einem speziellen Kalender gehören?
Im Augenblick klicke ich mich durchs Jahr und suche mühsam die richtigen Ereignissen anhand der Farbe.
Vielen Dank im voraus!
Du kannst Ereignisse oder die Liste der Ereignisse eines Kalenders ausdrucken. Geht über das Druckmenü.
 

Zapfel

Mitglied
Mitglied seit
29.03.2016
Beiträge
283
Wo bekomme ich mehr für mein Geld (leistungsstärkere Komponenten), sagen wir mal 2000 € - macbook oder imac?
 

Zapfel

Mitglied
Mitglied seit
29.03.2016
Beiträge
283
Sammelthreads sind auch eher Rohrkrepierer ...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: niiicooh

SwissBigTwin

Mitglied
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
17.073
Warum? Weil es dir nicht schnell genug geht, Antworten zu bekommen?

Könnte vielleicht daran liegen, dass mit deinen Informationen keiner was anfangen kann oder Kaufberatungen fast jeden Tag gepostet werden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf und masta k

fa66

Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
13.016
Sammelthreads sind auch eher Rohrkrepierer ...
Naja, die Art und Weise von Anfragen trägt aber ebenfalls oft zum Krepieren bei.

Falls jemand einen tragbaren Rechner braucht, bekommt dieser bei einem Macbook für sein Geld mehr, als bei einem iMac.
Kurz: ohne zu wissen, für was oder in welchem Umfang du den Rechner benutzen willst, laufen Fragen zum geldwerten Vorteil von iMac und Macbook ins Leere.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf, YoungApple und Tekanewa

Raumfahrer

Mitglied
Mitglied seit
08.08.2005
Beiträge
844
Wie setze ich die Music App komplett zurück? Bei itunes hats gereicht den Musikordner im Finder zu löschen. Funktioniert aber nicht mehr, die Bib scheint irgendwo anders gespeichert zu sein und reproduziert sich beim App-start einfach wieder.
 

seby

Mitglied
Mitglied seit
05.04.2005
Beiträge
129
Gibt es eine Einstellmöglichkeit, dass ein Fenster aktiv wird, sobald man mit der Maus drüber fährt?
Aktuell muss ich erst auf das Fenster klicken, um es zu aktivieren, und danach dann innerhalb des Fenster nochmal klicken.
Gibt es da was?
 

Schiffversenker

Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
10.710
Mir nicht bekannt. Das wäre ganz sicher auch sehr unerwünscht von 99% der Benutzer, daß beim Hin- und Herschieben des Mauszeigers ständig andere Fenster in den Vordergrund sprängen.
Drittanbieter-Tools wie etwa Finderersatzprogramme könnten da allerdings vielleicht etwas anbieten.
Hier https://mac.eltima.com/de/best-finder-alternatives.html gibt es eine Übersicht (völlig ungeprüft).
 

fa66

Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
13.016
Das wäre ganz sicher auch sehr unerwünscht von 99% der Benutzer, daß beim Hin- und Herschieben des Mauszeigers ständig andere Fenster in den Vordergrund sprängen.
Einerseits.
Andererseits können Programmfenster auch im Hintergrund (also, sie bleiben im Hintergrund) Eingaben erlauben, wenn sie darauf hin programmiert sind: das kann etwa das Terminal-Fenster mit nur darüberruhendem Mauszeiger.
 

Schiffversenker

Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
10.710
Und wenn die Eingabe selbst vom Fenster davor überdeckt ist, führt das ruckzuck zu Kuddelmuddel oder völligem Unverständnis beim Benutzer, jedenfalls beim Normalo.
Intuitiv benutzbar nur, wenn das hintenliegende Fenster komplett sichtbar ist oder wenigstens die Eingabe.
 

fa66

Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
13.016
Intuitiv benutzbar nur, wenn das hintenliegende Fenster komplett sichtbar ist oder wenigstens die Eingabe.
Naja, Apples Terminal-Implementierung genügt ’ne freie Stelle für das Maus-Über.

Sinn ergibt eine solche Funktion ja gerade dann, wenn das überdeckte Fenster nur teilsichtbar ist. Man denke bspw. an einen D&D eines Ordnersymbols an den Prompt, mit abschließendem Enter, und etwaige weitere Blindeingaben, ohne dass der – dann typischerweise versierte – Anwender das Getippte oder die Eingabe sehen muss.
 

Schiffversenker

Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
10.710
Bei D&D - okay, da gibt es Sinn - allerdings kann man da ja durch kurzes Warten das angepeilte Fenster in den Vordergrund springen lassen.
Ansonsten hängt es eben am versierten Anwender.
Ahnungslose Benutzer wie ich und Anfänger wären sicher häufig sehr verwirrt. Da schiebt man den Mauszeiger zur Seite und prompt landet der Text im falschen Fenster. Könnte bei Mails richtig peinlich werden…
 

seby

Mitglied
Mitglied seit
05.04.2005
Beiträge
129
Habe nochmal eine Anfänger-Frage.
Habe an meinem neuen Macbook Air zwei externe Monitore angeschlossen. In der Lautstärkeregelung oben in der Menüleiste sind die beiden Monitore auswählbar, aber ich kann die Lautstärke nicht ändern, der Regler steht ganz rechts und ist ausgegraut. Stelle ich auf die internen Lautsprecher um, wird der Lautstärkeregler weiß. Kann somit die Lautstärke der externen Monitore nur direkt an den Monitoren, oder z.B. bei Youtube in den Videos ändern.
Was muss ich tun, damit das richtig funktioniert? Vorher unter Windows hat das auch einwandfrei funktioniert, also sollte es doch hier auch gehen?
 

KOJOTE

Mitglied
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
6.496
Das iPad 9,7“ sowie auch ein iPad 2019 vibrieren an den Rückseiten während des Ladevorgangs mit den zugehörigen Kabel und Netzteil. Mir ist das in über vier Jahren noch nie aufgefallen. Wechsle ich zu einem einfachen USB-Adapter mit weniger Leistung ist das nicht so.
Zu spüren ist das indem die Fingerkuppen leicht auf der Oberfläche der Rückseite liegen. Es fühlt sich ein bisschen an wie Kriechstrom.
Beide iPads haben iOS 13.5.x
Ist das normal und wenn ja, woran liegt das?

Ein schönes Wochenende wünscht euch euer Kojote.
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.631
Ja, ist bei den iPads jetzt auch so. Zumindest bei meinem Pro. Früher habe ich das nicht gemerkt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Kernos und KOJOTE
Oben