Der Amiga Emulator und seine Konfigurationen.....

  1. panana

    panana Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2005
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    hab mir den Amiga Emulator runtergeladen und auch alles soweit eingerichtet dank folgender Seite :

    http://www.amigamac.de/

    Wirklich alles sehr gut erklärt.Allerdings waren die Einstellungen da für einen iMac G4 1Ghz/1GB Ram.

    Ich habe ein iBook (Daten stehen in der Signatur).
    Normalerweise müsste ich keine Probleme mit der konfig haben,allerdings läuft es etwas langsam.

    Könnt ihr mir tipps geben oder schreibt einfach eure Erfahrungen hier rein.
    Würde mich über jede Antwort freuen.
     
    panana, 12.02.2006
    #1
  2. panana

    panana Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2005
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Kann mir niemand helfen?
     
    panana, 13.02.2006
    #2
  3. Hamsterbacke

    Hamsterbacke MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    42
    Ich habe den WinUAE auf dem Pc, auf dem ja der E-UAE basiert.

    Das ist einfach langsamer, der 68020 muss emuliert werden, die Paula, usw. Eine Emulation ist immer deutlich langsamer als die Hardware selbst.

    Das erleben wir ja aktuell auch auf den Intel-Macs mit Rosetta. Und da ist bis auf den Prozessor alles in Hardware vorhanden.

    Gruß, Gerhard
     
    Hamsterbacke, 13.02.2006
    #3
  4. panana

    panana Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2005
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Naja die Amiga Hardware ist aber nun wirklich nicht mehr sooooo Leistungshungrig glaube das es da eine möglichkeit gibt das es besser auf meinem iBook läuft!

    Unter Windows lief der Amiga Emulator auch schneller....
     
    panana, 13.02.2006
    #4
  5. Hamsterbacke

    Hamsterbacke MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    42
    Was ist "schneller"? Mit emulierter Graka und emuliertem 68020 erreicht das bei mir etwa die Geschwindigkeit eines realen A500 *grusel*.

    Gruß, Gerhard
     
    Hamsterbacke, 13.02.2006
    #5
  6. panana

    panana Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2005
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Auf meiner Windows schraube lief es schneller auf dem iBook das wollte ich damit sagen.Und ich bin davon überzeugt das es an den Einstellungen liegt.

    Das iBook wird jawohl genug power haben um einen amiga 500 zu emulieren....
     
    panana, 13.02.2006
    #6
  7. phonaut

    phonaut MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    5
    huhu,

    die pc-version hat einen jit compiler, den der in der osx version nicht umgesetzt ist, deswegen läuft der emulator auf deinem ibook einfach langsamer. das ist bei meinem powerbook 1.5 ghz das gleiche.

    Phonaut
     
    phonaut, 13.02.2006
    #7
  8. panana

    panana Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2005
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    trotzdem lese ich das der amiga emulator bei manchen genauso schnell läuft wie ein amiga 500 wie soll das denn dann gehen....
     
    panana, 14.02.2006
    #8
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Amiga Emulator seine
  1. Sascha_77
    Antworten:
    51
    Aufrufe:
    6.199
    Drzeissler
    18.08.2016
  2. tom555
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.172
    SM74
    02.04.2007
  3. ThiloKA
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    847
    Madcat
    16.09.2006
  4. unique23

    amiga emulator

    unique23, 23.11.2004, im Forum: Mac Spiele
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.518
    Hemi Orange
    28.11.2004