1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

demuxen von video-ts-dateien

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von nocolo, 24.06.2005.

  1. nocolo

    nocolo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.06.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    liebe leute,

    ich hab 2 mpeg2-dateien von tv-sendungen, an denen ich mitgearbeitethabe, das sind video-ts-dateien, die lassen sich nicht in final cut
    importieren. ( bild und ton in der datei verschmolzen)
    ich hab gehört, die muß man demuxen, dazu hab ich mir das das
    decodierprogramm ffmpegX_0.0.9s. aus dem netz geladen. es soll gut sein,
    bisher hat das aber bei mir nicht funktioniert!! was ist besser, und welchen codec muß ich da einstellen?

    danke für tipps, nocolo

    sorry, hatte meinen text im falschen forum plaziert. jaja, die hitze...
     
  2. XVCD

    XVCD MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.01.2005
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    51
    Wenn Du noch einen Windows-Rechner zur Verfügung hast, dann mache das besser mit PVAStrumento (http://www.offeryn.com) - also das Demuxen.
    Muxen kannste die getrennten Files mit TMPGEnc. Das Programm ist in einer älteren Version noch als Freeware im Netz zu finden. Dort die Dateien im Menü Tools (oder so um den Dreh) zusammenfügen.
    Unterm Mac gibts da leider meines Wissens nix vernüftiges. (Tipps werden aber gerne probiert :))

    Thomas.
     
  3. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Doppelposten ist verboten!

    Wie ich im anderen Thread geschrieben hatte, kann MPEG Streamclip dir bei deinem Problem helfen...
     
  4. Schrödinger sK

    Schrödinger sK MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    ProjectX in der bereits kompilierten Version von oozoon.
    Frisst alles, kann alles, macht alles. Ich recodiere damit mpeg-Streams.

    Da das Programm in Java geschrieben ist, läuft es mit der passenden Java Laufzeitumgebung (Link bei oozoon;JRE) sowohl auf Win als auch Mac. Sehr überzeugende Freeware.

    Unter Extern> mpeg2Schnitt idd Version:V2/A4.... einstellen. Manche Programme benötigen dies.