Dem HP Mac Druckertreiber fehlt vieles.

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von rubro, 02.01.2006.

  1. rubro

    rubro Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.06.2005
    Hallo FreundeInnen :)

    Der relativ neue HP Mac Druckertreiber für den PSC 1600... ist längst nicht so umfangreich wie der gleiche für Win. Damit kann ich keine Feinheiten steuern. Kann ich dieses mit zusätzlicher Treiber-Software erreichen? Bei Win gab es da einige neutrale Druckertreiber, die wesentlich umfangreiche Steuerung zuließen, wie Druckdichte, Seitenwechsel, wahlweise beidseitiger Druck, Seitenzahlen, selektiver Druck der markierten Abschnitte u.s.w.

    Wer kennt sich da aus?
     
  2. AssetBurned

    AssetBurned MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    41
    Mitglied seit:
    25.10.2005
    naja also für meinem deskjet 450wbt bietet HP extra die "HP *jet utility" an.
    allerdings funktionieren die nur über USB was die wireless funktionalitäten des druckers erheblich einschränkt.

    wo man ordentliche HP druckertreiber herbekommt würde mich so langsam auch mal interessieren.
     
  3. Also bei meinem PSC 950 kann ich eigentlich alles einstellen was auch unter Windows ging. Nur die Voreinstellung muss ich jedes mal neu auswählen da er diese sonst ignoriert. Warum auch immer... :rolleyes:

    MfG, juniorclub.
     

    Anhänge:

  4. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    30.05.2005
    wenn du in der unten gezeigten plist anstatt standard den namen deiner voreinstellungreinschreibst dann nimmt er die auch jedes mal wenn du drucken willst:

    [​IMG]

    mit dem plist editor der bei den developer tools dabei ist geht das ganz einfach. datei doppelklicken und kurrz mal ds ändern.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen