Delle im MacBook Pro

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von MellVicious, 11.04.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MellVicious

    MellVicious Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.04.2006
    Hey Zusammen!

    Ich hab ein riesen Problem! Ich hab vor drei Tagen ein neues MacBook Pro bekommen, auf das ich tierisch stolz bin. Es ist mein erster gescheiter Computer und auch mein erster Mac. Ich wollte das Teil gleich fotografieren und in unserem Blog darüber berichten. Jetzt kommt der dämliche Teil der Geschichte: als ich das MacBook auf's Bett stellen wollte ist mir meine Kamera auf die Fläche vor der Tastatur gefallen und hat ne fiese Delle hinterlassen. Ich ertrag meine Dummheit kaum und noch weniger ertrag ich die Delle, die mich ständig daran erinnert. Glaubt ihr, dass man unter igrendeinem Vorwand das MacBook bei Apple umtauschen kann? Ich hab schon häufiger gelesen, dass es bei einigen komische Geräusche macht oder andere Macken hat. Denkt ihr, dass das funktioniert? Ich weiß, dass es ein bisschen assozial ist, aber ich bin echt fertig wegen dem Scheiß!

    Ich hab auf unserem Blog mal die Fotos mit der Delle upgeloadet:

    http://www.viciousfish.de

    Schon mal vielen Dank für eure Hilfe!
    Melle
     
  2. Rupp

    Rupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.553
    Zustimmungen:
    603
    Mitglied seit:
    10.10.2004
    1. WIE KANN MAN einen aufkleber auf seinen Mac papschen?????
    2. bei apple anrufen und sagen, dass da ne delle drin ist... wenn sie fragen, wie das passiert ist sagst du, dass du sie beim "aus der kiste heben" entdeckt hast... (sofern du das Book bei apple direkt bestellt hast)
    ich weiss... der weg ist nicht der legalste... aber bei einem 2000€ teuren notebook würde ich nicht anders handeln!
     
  3. catvarlog

    catvarlog MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    30.01.2005
    ich find den sticker cool. und früher oder später werde eh erste gebrauchspuren kommen. ich bin mir sehr sicher, dass apple das gerät mit der delle nicht zurücknimmt. ein neues "chassis" kann man aber bestellen. preis ist mir nicht bekannt. vielleicht kannst du günstige konditionen beim support verhandeln. alles andere wäre tendenziell betrug.
     
  4. he29

    he29 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    04.02.2005
    ...meinst du echt das Apple für dein Missgeschick aufkommt? Schöne Neue Welt?


    Herzliches Beileid!
     
  5. timoken

    timoken MacUser Mitglied

    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    11.11.2003
    ne delle ist wohl das einzige, was du nie im leben als garantie durchkriegst.
    frag' doch einfach mal an, was das ding als ersatzteil kostet und such nach tutorials, wie man das ding aufschraubt (habe auf die schnelle keines gefunden).
    habe mal mein alu-powerbook aufgeschraubt. wenn du das richtige werkzeug hast, ist das nicht soooo kompliziert.

    EDIT: das besagte teil kostet beim alu-powerbook z.B. 149$ (nennt sich "trackpad-assy")
    http://www.powerbookmedic.com
     
  6. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    82
    Mitglied seit:
    19.06.2004
    Überhaupt kein Problem:
    Ruf bei Apple an, melde Dich mit Namen, Anschrift und Seriennummer des MacBooks und bitte aufgrund von eigener Doofheit um einen Austausch des oberen Abdeckungsblechs........

    Machen die sofort und schicken auch keine Rechnung mit, EHRLICH !!!!

    sagt der Smurf

    P.S. Wessen Kamera, wessen MacBook, wessen Rechnung ? GENAU ! DEINE !
     
  7. mwewer

    mwewer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.05.2005
    ... es ist schon alles gesagt, aber nicht von allen...

    Hi!

    Tja, egal was du denen von Apple erzählst, mit der Wahrheit gibts keinen Ersatz und mit einem Märchen ist es wirklich Betrug.

    Und schließlich hast du das hier (und im Blog) ja ziemlich deutlich gemacht, dass es ein eigenes Missgeschick war.

    Bzw.: ist es denn wirklich dein Book oder gehört es der Tante, die es bezahlt hat, wie du im Blog erwähnt hast? Wenn du ihr Book beschädigt hast, könnte das nämlich ein Fall für die private Haftpflichtversicherung sein (eigene, Eltern..?). Anders als beim Auto gibts da auch keine Höherstufung in den Prämien oder so.

    Ansonsten: Nach der Musik-Link-Liste auf Eurer Seite würde ich vielleicht empfehlen, es als PunkRock-Macbook mit authentischer Narbe zu betrachten. (Sorry für die Ironie)

    Gruß

    M
     
  8. BigAppleFan

    BigAppleFan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    62
    Mitglied seit:
    06.10.2005
    Hallo MellVicious!

    Also das sollte sich doch ganz leicht beseitigen lassen. Montier einfach das Aluchassis ab (Anleitungen dazu gibts im Internet), und leg es mit der Oberseite nach unten auf ein weiches Tuch auf einer ebenen stabilen Oberfläche. Dann mit einem Hammer, um den ein weiches Tuch gewickelt ist, die Delle wieder ausklopfen, fertig. :D

    Viele Grüße BAF
     
  9. he29

    he29 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    04.02.2005
    *zustimm*

    Solange es wirklich eine "Delle" und keine eingedrückte "Ecke" ist.Sieht man schlecht auf dem Foto.
     
  10. dehose

    dehose unregistriert

    Beiträge:
    5.166
    Zustimmungen:
    492
    Mitglied seit:
    05.03.2004
    Ich würde die Delle drin lassen, eh ich durch Aufschrauben die Garantie verliere!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Delle MacBook Pro
  1. Dosato
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    269
  2. pr1981
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    174
  3. darkdiver
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    918
  4. xbebekx
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    2.945
  5. mcmyk
    Antworten:
    36
    Aufrufe:
    10.873
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen