DELL 49" 5120x1440 am Mac mini 2018...

Diskutiere das Thema DELL 49" 5120x1440 am Mac mini 2018... im Forum Mac Zubehör.

Schlagworte:
  1. halodri3

    halodri3 Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.03.2019
    Mit welchen Mac´s hast du die beiden Bildschirme in Betrieb? Hattest du wie in Beitrag 1 ebenfalls mit den Umständen wegen der Auflösung zu kämpfen?
     
  2. Tangerine9497

    Tangerine9497 Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    12.11.2009
    Der Dell hängt in der Firma an einem WIN7 Rechner mit einer Quadro P2000 via DP. Der wurde nach dem Anschliessen mit der richtigen Auflösung erkannt.
    Zuhause habe ich eine MacMini 2018 mit eGPU (Razer Core X) und einer RX580. Ohne eGPU hatte ich nur eine kleinere Auflösung (3000 irgendwas..) als maximale Auflösung unter Mojave zur Verfügung.
    Habe mich dann für den Weg mit der eGPU entschieden, machte bei Kosten von ca. CHF 2000.- für den MacMini und CHF 1200.- für den Dell nicht mehr viel aus. Habe die eGPU mit guten Konditionen und Grafikkarte für ca. CHF 400.- bekommen.
    Nach dem anschliessen der eGPU wurde dann aber immer noch nicht die native Auflösung angeboten. Habe dann SwitchResX installiert und danch ging es dann.
     
  3. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    11.786
    Zustimmungen:
    6.937
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    That’s the Apple-Way ... Workaround, Workaround, Notlösung :crack:
     
  4. JeanLuc7

    JeanLuc7 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.523
    Zustimmungen:
    1.255
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Interessanterweise haben sich daraus ein paar Konsequenzen ergeben, die meiner Arbeitsweise eher entgegenkommen als ihr entgegenstehen.
    1) Die Menüleiste beginnt in der Mitte des Bildschirms - das ist erst einmal überraschend, verkürzt aber die Wege zum Menü deutlich. Das Dock klebt bei mir sowieso rechts am Schirm; es würde ansonsten rechts unten angezeigt werden und nicht in der Mitte.
    2) Ich nutze Hyerdock, um Fenster "magnetisch" links oder oben anzudocken. Bei meinem 21:9-Schirm bedeutete das, dass das Fenster dann den ganzen Bildschirm ausfüllt, was meistens zu groß war, weshalb die Funktion weitgehend unnütz war. Jetzt, mit zwei virtuellen 2560er Displays, dockt so ein Fenster auf der linken oder rechten Hälfte des Schirms an, so dass ich das gleiche noch mit einem zweiten Fenster machen kann.
    3) Programme öffnen sich niemals als Fenster über dem gesamten Schiorm, sondern eben auch nur auf der Hälfte. Das betrifft hauptsächlich X11-Programme; ich nutze da u.a. ein Layout-Programm für Platinen.

    Es gibt auch einen Nachteil: der Vollbildmodus verdunkelt nun jeweils die Hälfte des Bildschirms. Ich musste ja die "verschiedenen Spaces" abschalten, damit ich Fenster seamless über den Bildschirm verteilen kann. Damit ist dieser - von mir schon vorher so gut wie nie genutzte - Modus nicht mehr vernünftig nutzbar. Aber hey, man kan nicht alles haben :)
     
  5. halodri3

    halodri3 Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.03.2019
    Also so wirklich bekomme ich es nicht zum laufen. Ich hab mir nen Mac Mini 2018 und ein Philips 499P9H gegönnt.

    Ich hab die beiden Kabel USB-C / USB-C (Mac zum Monitor) und USB-C / DP (Mac zum Monitor, das Moshi von Apple) angeschlossen, der Monitor zeigt mir aber sozusagen 2 x 27" an, also doppelter Bildschirm.

    Die Auflösung ist 2560 x 1440, aber In SwitchResX kann ich keinerlei Einstellungen machen, damit ich die Auflösung 5120 x 1440 habe. Ebenso habe ich in SwitchResX auch keine 2 Monitore sichtbar.....

    Habe beim Philips leider keine Möglichkeit, irgendeinen Port einem anderen zuzuordnen, kann nur PbP aktivieren und dann "tauschen".

    Deaktiviere ich den PbP Modus, kann ich 5120x1440 auswählen, aber dann ist das Bild sehr unscharf...

    Komme nicht wirklich weiter, hat jemand ne Idee, was ich noch versuchen könnte?
     
  6. JeanLuc7

    JeanLuc7 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.523
    Zustimmungen:
    1.255
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Vom Mini allein, also mit Intel-Grafik, gibt es nach wie vor nur die Möglichkeit, die 49-Zöller als zwei Monitore zu betreiben mit 2560x1440. Bei mir werden in SwitchResX dazu auch zwei Monitore mit demselben Namen angezeigt. Mit einer eGPU bekommt man unter SwitchResX dann die 5120x1440 angeboten - auch hier bietet macOS von sich aus noch nicht die richtige Auflösung.

    Für eine vollständige Lösung müssen wir weiterhin warten - und hoffen, dass Apple sich des Problems annimmt. Oder umsteigen auf Windows - der mac Mini unter Windows kennt dieses Problem nicht.
     
  7. halodri3

    halodri3 Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.03.2019
    OK danke :)

    Dann frage ich mal so:

    RaserX ist mir soweit klar, aber RX580, welcher Hersteller, evtl. hast mir nen Link? Ich bin seit mehr als 10 Jahren nicht mehr up2date bei dem Thema Grafikkarten.....

    Danke :)
     
  8. bowman

    bowman Mitglied

    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    860
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    ...vom Razer Core X würde ich abraten, denn dort läuft permanent ein kleiner Lüfter im Netzteil, auch wenn die GPU nicht unter Last steht. Hat mich enorm genervt und ich habe das eingebaute Netzteil duch eines von Corsair ersetzt, musste dazu aber das Gehäuse ein bisschen umbauen. Dafür ist jetzt bei unbelasteter Graphikkarte vollständig Ruhe im Karton... ;)

    Mit den Sonnet-Gehäusen habe ich keine Erfahrung, habe allerdings auch noch nichts negatives darüber gehört, insofern würde ich die mal eher in Betracht ziehen...
     
  9. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    5.830
    Zustimmungen:
    1.436
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Oder auch:

    Adapter + Plug and Pray :D Apple muss ja immer eins draufsetzen.
     
  10. JeanLuc7

    JeanLuc7 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.523
    Zustimmungen:
    1.255
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Das ist eigentlich egal, weil sie allesamt von den Betriebssystemtreibern erkannt und genutzt werden können. Ich habe hier in einem Hackintosh ne ASUS laufen.
     
  11. halodri3

    halodri3 Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.03.2019
    ok danke, also könnte ich an den beiden display port´s der GraKa dann auch nen 2. 49" dran hängen?
     
  12. JeanLuc7

    JeanLuc7 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.523
    Zustimmungen:
    1.255
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Wahrscheinlich schon; die GraKa unterstützt mindestens zwei 4k-Schirme, da sollten 2 49er mit 2,5k ebenfalls gehen. Wie das dann treiber- und betriebssystemseitig am Mac aussieht, kann ich Dir aber nicht sagen.

    Da ein 49er schon eine Breite von 1,20m hat, bin ich gespannt, wie Du so ein Setup aufstellen willst - an zwei solcher Schirme kann man ja nur arbeiten, wenn man selbst am Schreibtisch hin und her fährt. Und wenn Du sie übereinander montieren willst, ist ein 4k-Bildschirm mit 49" sicher die bessere Lösung.
     
  13. carsten_h

    carsten_h Mitglied

    Beiträge:
    2.212
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    400
    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Vor ein paar Jahren hat Apple ja auch die Möglichkeit die 34“ Monitore mit 3440*1440 zu betreiben eingebaut. Das ging auch erst ab einer bestimmten macOS Version.
    Aus der Sicht heraus denke ich, daß Apple das auch für die neuen Monitore einbaut. Dazu kann ich nur immer wieder dazu raten das möglichst viele Leute dafür einen Bugreport mit https://bugreport.apple.com schreiben, denn nur dadurch erfährt Apple davon.
    Alles andere hilft nicht, vor allem nicht in irgendeinem Forum darüber zu schreiben oder sich im stillen Kämmerlein darüber zu ärgern!
     
  14. JeanLuc7

    JeanLuc7 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.523
    Zustimmungen:
    1.255
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Du meinst das hier?

     
  15. halodri3

    halodri3 Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.03.2019
    Frage: mit welchen "beiden" Kabel? Die, die du in deinem ersten Beitrag nennst? Und geht es dann ohne SwitchResX? Habe es mit USB-C zu USB-C und USB-C zu DP Kabel parallel versucht, beim USB-C zu DP sagt er "kein Eingangs-Signal". Daher auch kein PbP möglich....
     
  16. JeanLuc7

    JeanLuc7 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.523
    Zustimmungen:
    1.255
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Ich habe hier ein USB-C/USB-C-Kabel und ein USB-C/Displayport-Kabel im Einsatz. Nach dem Booten des mac Mini erkennt er beide Monitore und stellt sie auch in den Monitoreinstellungen dar. Ich habe für die native Auflösung von zweimal 2560x1440 SwitchResX benötigt; es gibt aber auch Hinweise darauf, dass es dann ohne SwitchResX geht. Falls es bei Dir nicht geht, probier mal andere Kabel. Nicht jedes USB-C_Kabel erlaubt den Transport von Displayportsignalen.

    Heute war in der c't (9/2019) ein Bericht über den 49er Philips; dort wird das Problem zwar erwähnt, aber seltsamerweise nicht negativ bewertet.
     
  17. halodri3

    halodri3 Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.03.2019
    Das Problem klärt bald eine eGPU :)
     
  18. JeanLuc7

    JeanLuc7 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.523
    Zustimmungen:
    1.255
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Dann berichte mal, was für ein Gehäuse Du genommen hast. Vielleicht rüste ich hier auich noch mal auf.

    Du brauchst dann übrigens wohl trotzdem SwichResX, weil bisher nur dort die nativen 5120x1440 aktiviert werden können. Hoffen wir mal, dass sich das noch ändert.
     
  19. halodri3

    halodri3 Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.03.2019
    Gehäuse: Sonnet eGFX Breakaway Box 550
    GraKa: GIGABYTE AORUS Radeon RX 580

    Bin gespannt, ob das sauber läuft....
     
  20. carsten_h

    carsten_h Mitglied

    Beiträge:
    2.212
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    400
    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Ohne Bugreports wird das nichts! (Ich weiß, daß Du einen geschrieben hast, aber die anderen hier auch, die es benötigen?)
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...