Déjà Vue Erlebnis: Punch! ViaCAD 2D/3D v9 <--> TurboCADMacDeluxe7

Diskutiere das Thema Déjà Vue Erlebnis: Punch! ViaCAD 2D/3D v9 <--> TurboCADMacDeluxe7 im Forum 3D und CAD.

  1. RockinHorse

    RockinHorse Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.06.2015
    Nicht nur CorelCad/DraftSight gehen diesen eigentümlichen Weg.

    Die Oberfläche von Punch! ViaCAD 2D/3D v9 und TurboCADMacDeluxe7 sind exakt die gleichen! Bei den Farbeinstellungen merkt man dann auch wo es herkommt: Punch-Blau gibt es mit exakt dem gleichen Namen auch bei TurboCad. Kleine Unterschiede gibt es allerdings bei den Einstiegen in die Programme, ist man da jedoch erst einmal durch, dann ist man bereit den ersten Strich zu ziehen, somit die Unterschiede fast nur noch am Programmnamen in der Menüleiste zu erkennen sind. Selbst bei den Werkzeugpaletten sind nur marginale Unterschiede zu erkennen.

    Ob beide Programme mit gleichen Leistungen im 2D/3D-Bereich aufwarten können, habe ich nicht vergleichen, zumal mein Bedarf durch ein leistungsfähiges 2D-CAD ausreichend abgedeckt wäre, aber weder TurboCad noch ViaCAD erfüllen meine Ansprüche im 2D-Bereich. Die aktuelle ViaCAD-Version ist von Dez. 2013 und TurboCAD ist seit März 2013 nicht mehr aus den Socken gekommen.

    Eigentlich ist es lächerlich, dass beide Programme nur eine Probezeit von 14 Tagen einräumen, wenn der Branchenriese dagegen schon bereitwillig 30 Tage zugesteht und dass bei einem ungleich besseren Leistungsumfang.

    RockinHorse
     

    Anhänge:

  2. ProUser

    ProUser Mitglied

    Beiträge:
    3.795
    Zustimmungen:
    375
    Mitglied seit:
    15.11.2006
    Ja, es ist ähnlich, diese werden nur bei Gräbert (ARES) lizensiert..

    Der Unterschied zwischen den beiden ist, TurboCAD Mac 7 wird von IMSI bei Punch!CAD (frühere Firmenbezeichnung www.csi-concepts.com) lizensiert, ja die 7er ist schon eine ältere Version, und die Benutzeroberfläche ist nur auf Englisch - ViaCAD V9 ist dagegen neuer (viele neue Funktionen sind in Version 9), kommt direkt vom eigentlichen Hersteller PunchCAD und wird auch in Deutsch von Avanquest lokalisiert, das letzte Update war erst Ende 2014, und die Entwicklung geht munter weiter, siehe aktuell das PowerPack für ViaCAD Pro, hier die Dokumentation und Videobeispiele..

    Eher ist der Preis ungleich hoch, denn ein Preis-Leistungsverhältnis wie bei ViaCAD findet man anderswo in dieser Form nicht - eigentlich kann man mit ViaCAD alles zeichnen, was man sich vorstellen kann - einzig wenn ich in 2D riesige Flurpläne erstellen wollte, würde ich zu ARES von Gräbert oder AutoCAD von dem Branchenriesen Autodesk greifen..

    PS: Und wenn man bedenkt, wie viel komplizierter manch andere CAD-Anwendungen zu erlernen sind, so kommt man mit dem Kennenlernen und Testen von ViaCAD in den 14 Tagen merklich weiter, als bei dem Branchenriesen in 30 Tagen..
     
  3. RockinHorse

    RockinHorse Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.06.2015
    Hallo

    Ich komme für meinen Bedarf mit der angebotenen Leistung und mit der Ergonomie von TurboCad als aber auch von ViaCad selbst bei 2D nicht aus. Man muss tausend (gefühlt) Kompromisse eingehen.

    RockinHorse
     
  4. ProUser

    ProUser Mitglied

    Beiträge:
    3.795
    Zustimmungen:
    375
    Mitglied seit:
    15.11.2006
    Für/um welchen Einsatzzweck geht es denn bei Dir? Nenn auch ein paar Beispiele..
     
  5. RockinHorse

    RockinHorse Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.06.2015
    Ich bin ausgesprochener AutoCad-Fan. Nur will ich mir für meine privaten Verhältnisse AutoCad nicht leisten. Zumal ich keine beruflichen Interessen mehr verfolgen muss. Die Suche nach einer preiswerten Alternative, dazu noch lauffähig auf dem Mac, verlief bisher ergebnislos.


    Bisher hab ich mich damit begnügt, auf meinem alten Windows-Laptop mit einem zweiten Monitor meine CADs zu erstellen. Doch irgendwie war ich es leid, auf dem Schreibtisch zwei Rechenknechte stehen zu haben. Seit 1 Stunde hab’ ich die Lösung gefunden und installiert. Ich hab’ mein altes Windows-Laptop bereiningt und den Rest mit Parallels auf meinen Mac migriert. Somit kann ich mich ’virtuell’ weiterhin im gewohnten Umfeld bewegen, während das alte Laptop in der Tragetasche verschimmelt.


    Unter den vielen CAD-Programmen, die für den Mac gebaut wurden, gibt es einige, die sicher sehr beachtlich sind, so z.B. auch ViaCad. Aber an irgend einer Stelle fehlt es dann doch an bestimmten Features. So hat meine Suche jetzt zumindest für die nächste Zeit ein Ende gefunden.

    RockinHorse
     
  6. ProUser

    ProUser Mitglied

    Beiträge:
    3.795
    Zustimmungen:
    375
    Mitglied seit:
    15.11.2006
    Du kannst ja AutoCAD Fan sein, nur wäre es nicht schlecht zu erfahren, welche Funktionen genau Dir fehlen, vielleicht hast Du sie einfach nicht gefunden, oder man braucht sie gar nicht, weil es hier einfacher/anders geht? Wie gesagt, man kann in ViaCAD eigentlich alles zeichnen, was man sich vorstellen kann..
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. reinhi
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.500
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...