defragmentieren durch klonen?

Diskutiere das Thema defragmentieren durch klonen? im Forum Mac Zubehör

  1. deko

    deko Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.07.2006
    wenn man eine vollgepackte, relativ stark fragmentierte platte auf eine neue externe festplatte mit copycloner klont, sind dann die daten auf der neuen platte defragmentiert??

    gruss!
    deko
     
  2. muplo

    muplo Mitglied

    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    37
    Mitglied seit:
    19.12.2007
    Naja bei einer fragmentierten Platte ist es einfach nur so, dass die Daten auf verschiedenen Blöcken verteilt werden, also total unregelmäßig, was dazu führt, dass der Zugriff auf diese Daten etwas schwieriger wird.
    Also: Wenn du eine Datei kopierst, dann muss er sie erst zusammentun und dann kann der erst loslegen.
    Was soviel heißt wie: Rein theoretisch hast du recht^^
    LG
     
  3. manue

    manue Mitglied

    Beiträge:
    27.145
    Zustimmungen:
    2.224
    Mitglied seit:
    17.11.2006
    du hast nicht nur rein theoretisch Recht sondern definitiv. Wenn du deine Platte per CCC oder SuperDuper! auf ein externes Medium clonst und dann wieder zurück clonst ist deine Platte defragmentiert. Habe ich auch schon so gemacht und das System läuft danach (zumindest nach meiner subjektiven Einschätzung) etwas schneller.
     
  4. kazu

    kazu Mitglied

    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    48
    Mitglied seit:
    09.11.2005
    Ist es nicht so, dass CCC ein EXATES Abbild erstellt, also Bit für Bit? Dann würde doch die Fragmentierung praktisch mit kopiert werden.
    Würde man die Daten einfach so auf eine externe Platte ziehen, dann die Originale löschen um Platz zu schaffen und dann zurück kopieren, dann leuchtet es ein, dass defragmentiert wird.
     
  5. deko

    deko Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.07.2006
    tja das ist halt genau die frage?? da scheiden sich wohl die geister!! :confused:

    einige sind der meinung ein klon mit copycloner macht wirklich 1:1 kopie, also die daten wären dann auf der externen genauso fragmentiert,
    manche sagen copycloner macht zwar ein klon, sucht sich die einzelnen daten aber erst stückweise zusammen und schreibt sie dann auf die externe platte zusammenhängend wieder drauf.

    WAS IST DENN NUN DER SCHUH DES MANITOU??

    verwirrt.....deko
     
  6. tau

    tau Mitglied

    Beiträge:
    10.030
    Zustimmungen:
    185
    Mitglied seit:
    06.01.2004
    CCC macht eine Dateikopie, keine Blockkopie.
     
  7. mcfeir

    mcfeir Mitglied

    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    16.02.2008
    IMO bietet CCC in der aktuellen Variante beides an.
     
  8. deko

    deko Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.07.2006
    also ich hab versiopn 2.3 benutzt und an den grundeinstellungen nichts gedreht.
    d.h. ich hab wahrscheinlich eher eine DATEIKOPIE GEMACHT??

    das bedeutet doch die externe platte sollte defragmentiert sein!?
    hab ich das jetzt richtig geschlußfolgert?

    danke,
    deko
     
  9. eMac_man

    eMac_man Mitglied

    Beiträge:
    30.867
    Zustimmungen:
    2.894
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    und sieh es Dir selber an.
    Gruss
    der eMac_man
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...