Defektes MBP 13" (A1502) erhalten - Lohnt sich Reparatur?

TechGeek

TechGeek

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
13.09.2012
Beiträge
821
Punkte Reaktionen
97
Hallo zusammen
Habe ein defektes MBP geschenkt erhalten. Auf dem Boden steht A1502, mehr weiss ich von dem Gerät nicht. Dies tut keinen Wank mehr. Nach Recherchen im Netz und iFixit dachte ich, dass es sich lohnen könnte mal das MagSafe DC-In Board zu ersetzen. Scheint es in der Bucht recht preiswert zu geben. Was meint ihr, macht das Sinn oder ist das weggeschmissenes Geld?
Oder kann das eh noch andere Ursachen haben? Das Netzteil müsste ich noch mit dem Multimeter ausmessen, aber hab grad die Steckerbelegung noch nicht gefunden.
Was meint ihr so zu dem Ganzen?

Danke für die Hilfe!
 
Der Reisende

Der Reisende

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.12.2011
Beiträge
5.091
Punkte Reaktionen
2.812
Könnte ein MBP 2013-2015 sein. Hast du die Seriennummer? Dann gib die mal HIER ein. Je nach dem könnte das Sinn machen.
 
O

OmarDLittle

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.05.2017
Beiträge
3.928
Punkte Reaktionen
2.667
Vielleicht ist der Akku leer und das Netzteil kaputt, ansonsten kann man das DC-In-Board testweise austauschen. Ich hab bei mir mal eine Magsafe-Buchse geschrottet, der Mac ließ sich dann nicht mehr aufladen, mit dem neuen Board war wieder alles ok - ein paar Euro via Amazon.

Aber kann zig andere Ursachen auch haben und bei einem 7-9 Jahre alten Gerät sind Alterserscheinungen möglich.

Wenn es ein 2015er ist, bekommst du bei einwandfreiem Zustand noch so 200-250 Euro dafür, aber da ist fraglich ob nicht vielleicht der Akku durch ist und ersetzt werden will (100 Euro via ifixit, stark verklebt, sehr umständlich zu tauschen, nicht unmöglich), eventuell ist das Display von Staingate betroffen, dann hat es Flecken die sich nicht entfernen lassen...

Wenn es ein 2014er oder 2013er ist wird es sich nicht auszahlen, ältere Hardware, also kein Force Touchpad, noch lahmerer Prozessor...

Aber wenn du das Gerät selbst noch nutzen willst, kann es schon nett sein. Das Display ist hoch aufgelöst und qualitativ sehr hochwertig für die damalige Zeit, auf der Couch bzw. für ein bisschen Browsen reicht es allemal. Die Lautsprecher sind leider nicht berühmt.

Würd es zuerst mal aufschrauben, Pentalob TS4/PL4, 1,2mm Durchmesser, auch genannt Pentalobe P5, und schauen ob vielleicht ein Flüssigkeitsschaden vorliegt. Solider günstiger Schraubendreher für den Gehäuseboden hier: https://www.amazon.de/gp/product/B07TFGFP8L/

Notfalls verkaufs als ungeprüft defekt als Ersatzteillager um einen Hunderter oder so.
 
TechGeek

TechGeek

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
13.09.2012
Beiträge
821
Punkte Reaktionen
97
Naja also wenn nur der Akku defekt ist, müsste es ja mit dem Netzteil trotzdem noch gehen. Habe auch noch ein altes weisses MacBook dort ist gar kein Akku mehr drin und das läuft einwandfrei am Netz.
 
O

OmarDLittle

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.05.2017
Beiträge
3.928
Punkte Reaktionen
2.667
Wenn das Netzteil in Ordnung ist, dann schon, ja. Ich meine nur, wenn du das DC-In-Board ersetzt hast, kann es dann gut sein dass der Akku auch noch dran ist. Ohne Akku wird der Prozessor so stark heruntergetaktet, dass es nicht möglich ist das Ding vernünftig zu verwenden. Ich hab selbst genau das in der 2015er-Version hier liegen ohne Akku und allein schon Safari zu öffnen, Macuser aufzurufen und die Logindaten einzugeben ist eine Sache von Minuten...
 
TechGeek

TechGeek

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
13.09.2012
Beiträge
821
Punkte Reaktionen
97
Ich hab selbst genau das in der 2015er-Version hier liegen ohne Akku und allein schon Safari zu öffnen, Macuser aufzurufen und die Logindaten einzugeben ist eine Sache von Minuten...
Das ist aber sehr komisch, denn das weisse MacBook von 2007 mit 2 GB Ram und Snow Leopard läuft wunderbar ohne Akku! Dann hat sich da in der Verhaltensweise anscheinend mal etwas geändert, allerdings offenbar nicht zum besseren.

Das Netzteil scheint in Ordnung, habe es heute mit dem Voltmeter ausgemessen. In unbelastetem Zustand habe ich 9,5 Volt. Die müssten dann bei Belastung auf die 16,5 hochgedreht werden, das konnte ich jetzt natürlich nicht überprüfen.
 
O

OmarDLittle

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.05.2017
Beiträge
3.928
Punkte Reaktionen
2.667
Das ist aber sehr komisch, denn das weisse MacBook von 2007 mit 2 GB Ram und Snow Leopard läuft wunderbar ohne Akku!
Naja da läuft auch kein Monterey mit aktuellem Browser drauf. Der Safari hat 2013 das letzte Update bekommen, der aktuellste Browser dürfte Firefox 45 aus 2016 sein. Da werden viele Webseiten nicht mehr richtig angezeigt werden. Wunderbar würde ich das nicht nennen... flüssiger mag es schon sein.
 
Steff

Steff

Mitglied
Dabei seit
12.05.2010
Beiträge
923
Punkte Reaktionen
454
Takten die Books nicht runter, wenn kein Akku verbaut ist? Und, die neueren verklebten Akkus sind ungleich schwerer zu ersetzen als die Akkus der vor Retina Serien.
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
13
Aufrufe
729
Suzan
Suzan
T
Antworten
13
Aufrufe
841
sailingHobbit
sailingHobbit
M
Antworten
25
Aufrufe
455
Macschrauber
Macschrauber
T
Antworten
4
Aufrufe
189
OmarDLittle
O
Oben