dd rekursiv anwenden - wie?

Diskutiere das Thema dd rekursiv anwenden - wie? im Forum Mac OS - Unix & Terminal

  1. flamev

    flamev Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.01.2007
    Hi, ich möchte mit dem Befehl:
    dd if=/volumes/cdrom/ of=/users/shared/meinfile.iso bs=512 conv=noerror,sync

    eine Zerstörte CD auslesen und daraus ein neues .iso image machen. Der Pfad bei "if" zeigt ja auf mein CDROM Inhalt - wie bekomme ich es hin das der dd Befehl rekursiv für die ganze CD ausgeführt wird?

    Danke für die Hilfe :) Grüße, J.
     
  2. winnig4

    winnig4 Mitglied

    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    17.01.2007
    Mit der gemounteten CD kannst du kein ISO-Image erstellen. Versuche, als input file "if" das Rawdevice des CD Laufwerks. Ich bin gerade nicht am Mac und weiss daher nicht, wie das genau heissen muesste (ist auch abhaengig von der Anzahl der Busse und Position des Laufwerks am Bus).
    Muesste irgendwas sein wie

    dd if=/dev/rdisk2 of=....

    Oder war das /dev/rdisk2s0? Evtl. gibt die Info vom Festplattendienstprogramm (dann wieder bei gemounteter CD) was an.

    Edit: Ach ja, du muesstest die CD mit diskutil im Terminalfenster unmounten, damit sie nicht ausgeworfen wird.
     
  3. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    50.552
    Zustimmungen:
    4.699
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    eventuell wäre ddrescue eher für so etwas geeignet...
    ansonsten probier doch mal lieber readcd mit noerror und entsprechend großen retry...
     
  4. flamev

    flamev Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.01.2007
    hm also bei den .iso Dateien kommt nur Gulasch dabei rum - das ddrescue finde ich nicht fertig kompiliert :-( Zum selber kompilieren fehlen mir irgendwie die Kenntnisse :-( Wie mach dich das mit dem readcd und dem noerror?
     
  5. xentric

    xentric Mitglied

    Beiträge:
    3.806
    Zustimmungen:
    646
    Mitglied seit:
    11.05.2007
    So wies hier schon steht, übers rawdevice:

    Hier gibts ne Anleitung, mit dem hoffentlich richtigem Device fürs CDRom/DVD.
    Sonst kannst auch einfach nachschauen welches Device der Automounter nimmt, beim Einlegen&automatischen Mounten der CD.

    http://www.macosxhints.com/article.php?story=20031225124417353

    Aber wichtig: VORHER die CD unmounten, sonst kommt, wie Du schon sagst, nur Gularsch bei raus.
     
  6. maceis

    maceis Mitglied

    Beiträge:
    16.742
    Zustimmungen:
    604
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Bitta auch beachten, dass dd iirc keine Audio CDs verarbeiten kann.
     
  7. flamev

    flamev Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.01.2007
    ok super - danke für die tips :) hat funktioniert!


    dd if=/dev/rdisk3s0 of=/users/shared/meinfile.iso bs=2048 conv=noerror,sync
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...