DBox 2 mit Linux - wie auf OS X streamen?

plantagoo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.03.2003
Beiträge
447
Hi Folks,

ich habe hier meine DBox 2 schon lange auf einem Neutrino-Linux laufen. Heute wollte ich mir eigentlich mal das Metallica Konzert "mitstreamen". Natürlich ist mir das erst heute eingefallen.

1. Habe ich das noch nie gemacht...

2. Habe ich zwei Programme gefunden (angeblich Binaries für Mac OS X) grab und ggrab. Augenscheinlich handelt es sich hier um Kommandozeilentools.

3. Ich bekomme die Dinger nicht zum laufen. Terminal meint, dass das keine Programme wären... hmpf...

4. Wahrscheinlich bin ich als absoluter Linux/BSD-Leghasteniker nicht wirklich in der Lage das problemlos hinzubekommen.

Also: Wer kann helfen, hat Ahnung, kennt weitere Programme mit denen ich das erreichen kann?

HELP!

Gruß
plant
 

jan

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.06.2003
Beiträge
1.896
chmod a+x <pfad>/grab bzw. ggrab , und sie dann entweder nach /bin kopieren oder mit ./grab ausfuehren sollte helfen, sofern es wirklich binaries sind.
 

cube beetle

Mitglied
Mitglied seit
21.11.2002
Beiträge
310
hi plantagoo,

hab seit dem wochenende meine uralte dbox I gegen eine dbox II upgedatet. will mir nun auch linux/neutrino draufzwirbeln. hast du schon erfahrungen mit netzwerkverbindung bzw. videograbbing von dbox auf mac gemacht? in der dbox werkelt doch ein powerpc, da muß es doch schon tools geben, die nicht nur auf einer dose laufen, oder?

vielleicht postets du mal den neuesten stand bzw. die links zu den tools (natürlich nur die legalen). (oder gibt es da draussen im datennirvana auch noch andere, die die probleme bereits gelöst haben?)

cu

beet
 

Hakkush

Mitglied
Mitglied seit
10.08.2003
Beiträge
220
mich würde es interessieren, ob alles geklappt hat.. ??? das gleiche würde ich auch gerne tun wollen, nur habe ich von dem ganzen keine ahnung. gibts irgendwo eine bedienungsanleitung für leute wie mich? :D
 

Micky666

Neues Mitglied
Mitglied seit
24.07.2003
Beiträge
8
Dbox2

Hi
Ich bin seit eine Woche iBook-er.
Mit 'wintel' Laptops und Dbox II oder Dreambox habe ich einige Erfahrung.
Da läuft Streamen und anschauen ohne viel Probleme auch über 54bit Wlan.

Mit iBook habe ich geschafft zu Streamen und Aufnehmen aber 'Live' abspielen hat noch nicht funktioniert.
Streamen geht ziemlich einfach mit ggrab, und abspielen mit VCL oder anderem player.
Beispiel: unter Terminal ins Ordner mit ggrab und mit './ggrab -p 0x0ff 0x100 -host 192.168.0.5' wird Pro7 aufgenommen und ins gleiche Ordner als 'vts_01_1.vob' gespeichert...

Mit Dreambox ist wegen Aufnahme Funktion alles noch viel einfacher.


CU, Micky
 

cube beetle

Mitglied
Mitglied seit
21.11.2002
Beiträge
310
hi micky,

kannst du vielleicht ein bißchen genauer werden? als mac-user mache ich einen großen bogen ums terminal: muß ich mir ggrab irgendwo runterladen oder gehört das schon zu meinen mir völlig fremden unix tools? was ist denn, wenn ich nicht nur pro7 aufnehmen will? gibt es eine anleitung zu ggrab?

gruß

beet
 

Micky666

Neues Mitglied
Mitglied seit
24.07.2003
Beiträge
8
ggrab

Download : http://www.menzebach.de/

Viele antworten kannst du hier finden : http://tuxbox.berlios.de/forum/viewforum.php?f=16

Hilfe bekommt man auch direkt aus Programm mit './ggrab -h'

Welche Programm du aufnimmst hängt vom 'pid' hinter dem '-p'

Oder Skript benutzen:

#!/bin/sh
# insert below the path to ggrab
GGPATH=/Users/Admin/ggrab
# insert below the path to vlc
VLCPATH=/Applications/VLC/vlc.app/Contents/MacOS
# insert below the hostname or ip of your dbox2
HNAME=192.168.0.5
LOOP="y"
while [ "$LOOP" = "y" ]; do
if [ "$VID" != "" ]; then
ALTVID=$VID
fi
echo -n "Enter video stream number: "
read VID
if [ "$VID" = "" ]; then
VID=$ALTVID
echo "$VID will be used"
fi
if [ "$AUD" != "" ]; then
ALTAUD=$AUD
fi
echo -n "Enter audio stream number: "
read AUD
if [ "$AUD" = "" ]; then
AUD=$ALTAUD
echo "$AUD will be used"
fi
echo -n "Enter nice value (default 20): "
read NIVAL
if [ "$NIVAL" == "" ]; then
NIVAL=20
fi
echo -n "fullscreen, default: no (y/n) : "
read FSCREEN
if [ "$FSCREEN" = "y" ]; then
FSC="--fullscreen"
else
FSC=""
fi

echo -n "Other options, default: empty: "
read OPTIONS
if [ "$OPTIONS" = "" ]; then
OPTIONS=" "
fi
echo $OPTIONS
$GGPATH/ggrab -q -host $HNAME -o - -p $VID $AUD | $VLCPATH/vlc /dev/stdin -v 0 $FSC $OPTIONS 2>/dev/null &
# Get the PID of vlc
PIV=$(/bin/ps axc | grep vlc | /usr/bin/awk '{print $1}')
while [ "$NIVAL" != "q" ]; do
if [ "$NIVAL" = "d" ]; then
exit 0
fi

if [ "$NIVAL" != "" ]; then
sudo renice "$NIVAL" $PIV
fi
echo -n "Enter nice value, q to quit, d to disown: "
read NIVAL
done
# vlc 0.5.2 will not display its menu in the finder if started like above in MacOSX
# which will make it immpossible to quit the application from the GUI
# this makes shure, all instances of vlc will be quit.
killall vlc
echo -n "from beginning? default yes, (y/n) ? "
read LOOP
if [ "$LOOP" == "" ]; then
LOOP="y"
fi
done

# ende script



CU, Micky
 
Zuletzt bearbeitet:

Jörg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.09.2001
Beiträge
2.799
Ja..., was soll man da noch fragen... :confused:

CU2 Mickey
 

IceHouse

Mitglied
Mitglied seit
03.06.2002
Beiträge
691
Original geschrieben von plantagoo
Hi Folks,

ich habe hier meine DBox 2 schon lange auf einem Neutrino-Linux laufen. Heute wollte ich mir eigentlich mal das Metallica Konzert "mitstreamen". Natürlich ist mir das erst heute eingefallen.

Also: Wer kann helfen, hat Ahnung, kennt weitere Programme mit denen ich das erreichen kann?
&nbsp;

Hallo,

schau mal hier in diesen Thread - das sollte dich der Loesung wesentlich weiter bringen:

https://www.macuser.de/forum/showthread.php?s=&threadid=12096

Gruss
-=IceHouse=-