• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

DayZ auf 15" MacBook Pro

Kufix

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.07.2012
Beiträge
7
Hallo zusammen,

Ich möchte mir folgendes MacBook Pro holen:

CPU: 2,0 GHz Quad‑Core Intel Core i7 Prozessor (Turbo Boost bis zu 3,2 GHz) mit 6 MB gemeinsam genutztem L3‑Cache GPU: Intel Iris Pro Graphics RAM: 8 GB 1600 MHz DDR3L Arbeitsspeicher (On‑Board)

Nun habe ich dazu folgende Frage:

Lässt sich auf diesem Notebook DayZ auch in hohen Grafikeinstellungen noch flüssig spielen? Hat damit vielleicht schon jemand ERFAHRUNGEN? Inwiefern ist die Hardware für dieses Spiel ausreichend?

Windows würde ich mir per Bootcamp installieren.

Mit freundlichen Grüßen
Kufix
 

LosDosos

Aktives Mitglied
Registriert
09.03.2008
Beiträge
18.538
Die Systemanforderungen hast du vermutlich nicht gegoogelt?
 

strunzel

Mitglied
Registriert
27.10.2010
Beiträge
654
Systemanforderungen sind eigentlich total für'n Po. Mit wirklichem Spielen haben die nichts zu tun.
Welche Einstellungen man wählen kann etc. sagen die einem auch nicht.
Aber trotzdem hilft Google, bist vermutlich nicht der erste der danach fragt.
 

eMac_man

Aktives Mitglied
Registriert
08.10.2003
Beiträge
30.206

Ich möchte mir folgendes MacBook Pro holen:

Nun habe ich dazu folgende Frage:

Lässt sich auf diesem Notebook DayZ auch in hohen Grafikeinstellungen noch flüssig spielen? Hat damit vielleicht schon jemand ERFAHRUNGEN? Inwiefern ist die Hardware für dieses Spiel ausreichend?

Windows würde ich mir per Bootcamp installieren.


Bitte, lieber TE, tu uns und vor allem Dir den Gefallen und hole Dir nicht dieses MBP. Ich wiederhole noch einmal: vor allem Dir zuliebe nicht.
 

LosDosos

Aktives Mitglied
Registriert
09.03.2008
Beiträge
18.538
Systemanforderungen sind eigentlich total für'n Po. Mit wirklichem Spielen haben die nichts zu tun.
Welche Einstellungen man wählen kann etc. sagen die einem auch nicht.
Aber trotzdem hilft Google, bist vermutlich nicht der erste der danach fragt.


Jo, erster Google-Treffer sagt alles zu den Systemanforderungen für hohe Details.
 

Kufix

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.07.2012
Beiträge
7
Natürlich habe ich schon danach gegoogelt. Deswegen habe ich vorallem auf Erfahrungen gehofft.
Genau deswegen, weil diese Anforderungswerte oft nichts mit dem eigentlichen Spielen zu tun haben, so wie strunzel schon erwähnt hat. Außerdem kommt es darauf an, wie die jeweiligen Kompenenten zusammenarbeiten. Das ist ja eigentlich auch Apples Motto sozusagen (mir fällt gerade kein besseres Wort ein), die Komponenenten bestmöglichst aufeinander abzustimmen. Warum ist der Dual-Core Prozessor vom iPhone 5s schneller als der Quadcore vom S4.
Deswegen finde ich, dass man sich an solchen Werten nur schwer orientieren kann.

Was ist ein TE? Warum soll ich mir kein MacBook holen?

Mit freundlichen Grüßen
Kufix
 

eMac_man

Aktives Mitglied
Registriert
08.10.2003
Beiträge
30.206


Was ist ein TE? Warum soll ich mir kein MacBook holen?

TE steht bei mir für Thread-Ersteller.
Und warum Du Dir kein MBP holen sollst? Nun, Erfahrungen zufolge dürftest Du auf Dauer nicht glücklich damit werden. Denn wenn Dein dritter Beitrag hier (und Du bist ja nun seit 2012 hier als Nutzer registriert) nur zwei Dinge aussagen: Wie läuft ein Spiel und Du wirst Windows installieren, dann liegt die Vermutung sehr nahe, dass Du es Dir lediglich deswegen holst, weil es gerade "chic" ist.

edit: Das meine ich wirklich nicht böse, abwertend oder sonst negativ.
 

LosDosos

Aktives Mitglied
Registriert
09.03.2008
Beiträge
18.538
Ganz ehrlich, der allererste Googletreffer für den Suchbegriff "dayz Systemanforderungen" führt zu einem Testbericht von gamestar und nennt die genauen Systemanforderungen für hohe Details.

Was genau willst Du von uns wissen, dass wir das Googeln übernehmen oder erklären, was besser ist, ein core2duo oder ein i7, 2 oder 8 GB Ram, die Radeon HD 5770 oder die Iris Pro?
Ich mein, ein einziger Klick auf den ersten Google-Treffer beseitigt doch alle Unklarheiten in 3 Sekunden?

Sonst liste doch einfach mal die empfohlenen Komponenten auf, setze deine des Books daneben und frage, welches besser ist.
(zb ein 4 Jahre alter Core2Duo E6600 Prozessor vs. einen aktuellen Intel i7, oder empfohlene 2 GB Ram vs. die 8 GB im MBP)
 

SonicCochino

Mitglied
Registriert
28.01.2010
Beiträge
942
TE steht bei mir für Thread-Ersteller.
Und warum Du Dir kein MBP holen sollst? Nun, Erfahrungen zufolge dürftest Du auf Dauer nicht glücklich damit werden. Denn wenn Dein dritter Beitrag hier (und Du bist ja nun seit 2012 hier als Nutzer registriert) nur zwei Dinge aussagen: Wie läuft ein Spiel und Du wirst Windows installieren, dann liegt die Vermutung sehr nahe, dass Du es Dir lediglich deswegen holst, weil es gerade "chic" ist.

edit: Das meine ich wirklich nicht böse, abwertend oder sonst negativ.

Das klingt nach Hand und Fuß:

@TO: (TO steht für Thread Opener - verwende ich wiederum lieber als das eingedeutschte Thread ersteller ;)) Day Z wird laufen. Ob du aber auf maximum Details immer über 30 FPS bleibst, wage ich zu bezweifeln. Selbst hab ichs nicht getestet, aber ich kenne Gameplay Videos dazu.

Wenn du aktuelle Spiele spielen willst, bist du - eMac_man schon richtig sagt - mit einem Macbook absolut falsch beraten. Ich spiele zwar auch auf meinem Macbook Air, nehme dabei aber Frameeinbrüche, und niedrigste Detailstufen absolut bewusst und billigend in Kauf, denn fürs Zocken hab ich mir diesen Rechner nicht gekauft - der hat deutlich andere Qualitäten.

Die Meisten Macuser die ich kenne arbeiten mit Macs vornehmlich deswegen, weil OSX und die Tatsache dass die hardware darauf zugeschnitten ist, einfach toll ist, und super stressfrei und smooth funktioniert. Wenn du einen Mac vornehmlich mit Windows verwenden willst, dann führt das die eigentliche Stärke des System ad absurdum. Meine Meinung. Klar, ein paar GB auf der Platte für Bootcamp frei machen, und gelegentlich mal ein bisschen zu daddeln ist legitim, aber wenn du schon vor dem Kauf fragst, ob hochaktuelle Online Multiplayer Games (die man ja nicht nur zwischendurch mal anzockt) in maximaler Quali laufen, dann legt das tatsächlich den Schluss nahe, dass du mit einem Mac nicht gut beraten bist. Es gibt zwar immer mehr offizielle Ports, und Bootcamp ist schon ne feine Sache, aber Macs waren, sind, und werden IMHO nie sein, Daddelmaschinen.
 

Kufix

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.07.2012
Beiträge
7
Denn wenn Dein dritter Beitrag hier (und Du bist ja nun seit 2012 hier als Nutzer registriert) nur zwei Dinge aussagen: Wie läuft ein Spiel und Du wirst Windows installieren, dann liegt die Vermutung sehr nahe, dass Du es Dir lediglich deswegen holst, weil es gerade "chic" ist.

Achso mann muss sich natürlich erst einen Status hier im Forum mit Beiträgen verdienen, damit man ernst genommen wird.
Natürlich.

Ganz ehrlich, der allererste Googletreffer für den Suchbegriff "dayz Systemanforderungen" führt zu einem Testbericht von gamestar und nennt die genauen Systemanforderungen für hohe Details.

...Warum wurde ich nochmal von dir daran erinnert, nachdem ich erläutert habe, warum ich nach alleine durch googlen noch nicht zufrieden war, das ich auf Erfahrungen gehofft habe. Warum habe ich dieses Wort in meinem ersten Thread durch dicke Schrift hervorgehoben?


Dies ist mein erstes Spiel, dass ich auf dem Mac (auf Windows - Bootcamp) spiele/ spielen will. Ich habe keines falls vor oft zu spielen. Ich habe lediglich aufgrund von Gameplay-Videos auf YouTube auch mal Lust bekommen das Game selber zu spielen.

Außerdem bin ich bin kein dahergelaufener Typ, der sich nen MacBook Pro holt, weil es "chic" ist und denkt, dass es zum zocken da ist.

Ich war lediglich von DayZ begeistert und habe mir gedacht, da ich sowieso Windows mal per Bootcamp installiert habe, da ich viele Tools die ich aus dem Informatikunterricht meiner Schule auf dem Mac vermisse und es für die jeweiligen Programme nur wenige/schlechte Alternativen gibt, dass ich DayZ versuchen könnte zum laufen zu kriegen. Da die Hardware meines Mac Mini's (late 2009) aber natürlich nicht ausgereicht hat und ich mir schon seit längerem einen neuen Mac anschaffen wollte aufgrund von langen Kompilierungsprozessen in Xcode und die Smoothness (die jemand hier als Vorteil von OS X betonte) langsam schwindet, dachte ich erneut darüber nach, das inzwischen der richtige Zeitpunkt wäre sich eine neuen Mac anzuschaffen.


Ich gebe zu meine Frage habe ich schlecht formuliert. Durch sie habe ich auf euch wie einer gewirkt, der sich das MacBook nur zum spielen holen will.
Wie gesagt, keineswegs.

Mit freundliche Grüßen
Kufix
 

eMac_man

Aktives Mitglied
Registriert
08.10.2003
Beiträge
30.206
Achso mann muss sich natürlich erst einen Status hier im Forum mit Beiträgen verdienen, damit man ernst genommen wird.
Natürlich.

Nein, keineswegs natürlich. Wie Du aber unschwer ersehen kannst, bin ich doch schon etwas länger unterwegs. Und da gibt es dann auch Erfahrungswerte, die man hat. Und ich habe Dir auch versucht zu begründen, warum ich Dir diese Empfehlung gegeben habe. Wenn die Empfehlung falsch war, dann lag es in erster Linie daran, dass Du zu wenig Informationen gegeben hast.
Da gab es nur : will ein MBP; wie läuft das Spiel; werde Windows installieren.
Diese drei Dinge, gepaart mit doch Deiner sehr geringen Beitragszahl veranlassten mich dazu. Denn ich habe in diesen ganzen Jahren schon oft erleben dürfen, dass der Neubesitzer dann ziemlich schnell enttäuscht war.
So ein MBP kostet eine Menge Geld und da halte ich es eigentlich für unverantwortlich, wenn man den Fragesteller nicht darauf hinweist.
 

Kufix

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.07.2012
Beiträge
7
Ja, ich habe wohl zu wenig Information gegeben.

Wenn ich versuche, dass aus euer Sicht zu sehen, kann ich eure Reaktion durchaus nachvollziehen.

Sorry, mein Fehler.
 

eMac_man

Aktives Mitglied
Registriert
08.10.2003
Beiträge
30.206
Keine Ursache. Kann ja mal vorkommen. Ich hatte ja auch extra darauf hingewiesen, dass meine Empfehlung keinerlei Wertung enthält.
 

charlyevolution

Neues Mitglied
Registriert
11.12.2013
Beiträge
24
Hallo Kufix,

Also ich besitze das MacBook Pro Retina Late 2012 mit der Nvidia gut 650m und einen i7 und 8 Gb RAM.
Und habe jetzt mal DayZ für dich getestet. Also ich kann das Spiel mit mittleren Einstellungen in nativer Auflösung mit ca 40 fps spielen. Die Iris Pro ist ca 8% langsamer als meine gt650m also jetzt nicht die Welt. Was ich nicht gedacht hätte für eine igpu. Vielleicht wäre das MacBook mit der gt750m noch eine Option für dich, die ist nochmal gut 20% schneller als die Iris pro.
 

SonicCochino

Mitglied
Registriert
28.01.2010
Beiträge
942
Also auch ich bin nach deiner Fragestellung auf dem Trichter gewesen, dass man dir eher von dem MBP abraten sollte. Du hast ja in der Eingangsfrage mit nichten gefragt, ob du in deinem BC, was du eh installiert hast wegen irgendwelcher Schülersoftware irgendein Casual Game zum gelegenheitsdaddeln zum laufen kriegen kannst, sondern ob ein ein modernes und sehr massives MMO, welches sich sogar immernoch in der Entwicklung befindet, mit maximalen Grafikeinstellungen auf dem MBP läuft.

Die Antwort darauf: GANZ KLAR NEIN!

Kriegt mans irgendwie zum laufen mit Grafikkompromissen? Die Antwort darauf: GANZ KLAR JA!

Aber die Aussage nicht viel Spielen zu wollen, usw... passt nicht zu einem Spiel wie Day Z. MMOs sind darauf ausgerichtet, dass die Leute möglichst viel spielen sollen, und möglichst lange und intensiv dabei bleiben. Auch wird sich das Spiel und der Hardwarehunger sehr wahrscheinlich über eine gewisse Zeit weiter entwickeln. Grade auch, weil es noch ein Alpha ist, kann dir keiner sagen, wie das bei dem Fertigen Titel aussehen wird. Kann sein, dass du jetzt tatsächlich noch bei Medium Einstellungen konstant über 30FPS kommst, in nem Jahr musst du dafür dann aber die minimalsten Einstellungen vornehmen. Kann sein, muss aber nicht. Fürs Spielen solcher spiele ist das MBP nicht gebaut.
 

LosDosos

Aktives Mitglied
Registriert
09.03.2008
Beiträge
18.538
...Warum wurde ich nochmal von dir daran erinnert, nachdem ich erläutert habe, warum ich nach alleine durch googlen noch nicht zufrieden war, das ich auf Erfahrungen gehofft habe. Warum habe ich dieses Wort in meinem ersten Thread durch dicke Schrift hervorgehoben?

Gamestar testet ganz deutlich
Systemanforderungen für 1920x1080, Sehr Hoch, Sichtweite 10.000
Grafikkarte Geforce GTS 450 oder Radeon HD 5770
Prozessor Intel Core 2 Duo E6600 oder AMD Athlon II X3 435
Arbeitsspeicher 2,0 GByte
Festplatte 170 MByte (+ 7,8 GByte ArmA 2)

Dein gewünschtes Book
CPU: 2,0 GHz Quad‑Core Intel Core i7 Prozessor (Turbo Boost bis zu 3,2 GHz) mit 6 MB gemeinsam genutztem L3‑Cache
GPU: Intel Iris Pro Graphics
RAM: 8 GB 1600 MHz DDR3L Arbeitsspeicher (On‑Board)

reicht das für "Sehr Hoch" wohl aus?
 

Kufix

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.07.2012
Beiträge
7
Vielen Dank dafür charlyevolution! :)

Ich werde versuchen es nicht zu oft zu spielen :D.

Ja, wird wahrscheinlich passieren.


Naja, aber wie gesagt, zum spielen hole ich es mir nicht.
Ausprobieren werde ich es aber auf jeden Fall mal.
Und wenn die Grafikeinbüßungen zu groß sind, lasse ich es vielleicht ganz sein.
Ich glaube mir würde das spielen dann einfach keinen Spaß machen. Erstens, weil man
weiß, dass es eigentlich viel besser geht. Zweitens, weil ich finde, das dieses Spiel gerade
wegen der guten Grafik (z.B. den Lichteffekten durch Bäume) so viel Spaß macht/ jetzt gerade so viele
anspricht.

Vielen Dank für alle Antworten
Kufix
 
Oben