DaVinci Resolve vs. Final Cut Pro auf iMac 24"

Killerkaninchen

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
02.08.2016
Beiträge
2.792
Punkte Reaktionen
3.543
OK, wusste nicht, dass es den Cleaner in mehreren Versionen gibt,

Doch, gibt es.

  1. Die Version für geneigte Neu-User, die die Software per Clickbait finden und sie wichtig finden,
  2. die Version für Leute, die gehört haben, es solle helfen, weil sie dies als zwielichten Ratschlag erhielten,
  3. die Version für die, die sie selbst weiterempfehlen (richtet als Dankeschön auch keinen Schaden an),
  4. die Version für die, die sich nicht mehr hinters Licht führen lassen – nennt sich Deinstaller,
  5. die Version für die, die den Cleaner deinstalliert haben und nun Probleme haben, weil Reste übrig geblieben sind,
  6. die Version für macOS 12, für alle Unbelehrbaren, die den gleichen Quark auf dem neuen Betriebssystem ausprobieren wollen.
 

Veritas

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.11.2007
Beiträge
22.322
Punkte Reaktionen
6.971
Photoshop wird verramscht? affinity ja aber PS? Iworks ist ins System gewandert quasi... auf der anderen Seite, wer würde es denn kaufen? auch für 50€ nicht oder?? Aperture ist tot, Colors ebenso... schon mal nach Combustion resp. Smoke gegooglet.. tot absolut T O T
beste Erinnerungen an Quantel.. bis hin zu Pablo Rio... ist heute wo ach ja Belden und die haben sich gerade von Canopus getrennt vor dem erahnbaren Ende... LWKS dito..

Bei einem einstigen Bundle Preis mit Lightroom von 1.800€ sind 11.89€/mon durchaus verramschen. Kommen ja noch Aktionen dazu und Bundles mit Hardware. iWork würden sicher einige kaufen, ich hatte es damals auch gekauft.
 

Rubberman

Mitglied
Dabei seit
13.10.2021
Beiträge
351
Punkte Reaktionen
78
Du hast die Version vergessen, die keine Probleme macht, die hab ich seit vielen Jahren.

Du hast halt viel Erfahrung aus eigener Hand, sonst wüsstest du es ja nicht.
 

Killerkaninchen

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
02.08.2016
Beiträge
2.792
Punkte Reaktionen
3.543
Du hast halt viel Erfahrung aus eigener Hand, sonst wüsstest du es ja nicht.

Als neuangemeldetes Alter Ego eines rausgeschmissenen Users würde ich an deiner Stelle nicht so sehr die große Klappe haben.

Erinnerst du dich an meine Worte, du könntest IPs verschleiern, dein Verhalten würde dich aber sofort entlarven?
See what I mean?
 

Rubberman

Mitglied
Dabei seit
13.10.2021
Beiträge
351
Punkte Reaktionen
78
Du hast sooooo guuuute Erfahrung. Ohhhh ja, ohhhhhh jaaaaaaa das macht mich sooooo an
 

Rubberman

Mitglied
Dabei seit
13.10.2021
Beiträge
351
Punkte Reaktionen
78
Mein PC spinnt jetzt.

Ne Spass
 

Anhänge

  • IMG_20211025_182813.jpg
    IMG_20211025_182813.jpg
    147,8 KB · Aufrufe: 37

Webmasterlein

Neues Mitglied
Dabei seit
18.07.2021
Beiträge
35
Punkte Reaktionen
15
Ich habe DaVinci auf Win, Linux und Mac ausprobiert, es läuft. Aber es ist überhaupt nicht mein Fall, was allerdings Geschmacksache ist. Wer nicht mehr als die kostenlosen Funktionen braucht und sich damit zurechtfindet, für den reicht es halt. Wozu teures Geld ausgeben, außer man kann es absetzen? Mit Premiere und dem ganzen Adobe Kram habe ich lange gearbeitet, bin aber auf FCP umgestiegen und nach ein paar Anlaufschwierigkeiten voll zufrieden damit. Du kannst FCP doch einige Zeit lang testen und vergleichen, was besser ist.
 

Rubberman

Mitglied
Dabei seit
13.10.2021
Beiträge
351
Punkte Reaktionen
78
och nee. Ich habe mich gerade erst dran gewöhnt ihn amüsant und niedlich zu finden, den kleinen Gummimann mit der kaputten Tastatur, wie er sich abmüht, hier im Forum anerkannt zu werden.

;)

Suchst du Anerkennung im Internet? Ich nicht.
 

Hotze

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.06.2003
Beiträge
15.006
Punkte Reaktionen
2.085
Nochmal kurz zum Thema.
Kannst du ungefähr einordnen auf welchen Level du Videoschnitt machen möchtest? Also 24/7 Postproduction oder Handyvideos für YouTube?
Dann kann man das eventuell besser einordnen.
Im Prinzip dürften 16 GB RAM reichen. Wenn du Pro User wärst, würdest du die Frage so nicht stellen, aber ich frag mal nach.
 

Rubberman

Mitglied
Dabei seit
13.10.2021
Beiträge
351
Punkte Reaktionen
78
Nochmal kurz zum Thema.
Kannst du ungefähr einordnen auf welchen Level du Videoschnitt machen möchtest? Also 24/7 Postproduction oder Handyvideos für YouTube?
Dann kann man das eventuell besser einordnen.
Im Prinzip dürften 16 GB RAM reichen. Wenn du Pro User wärst, würdest du die Frage so nicht stellen, aber ich frag mal nach.

Ich bin auch Pro Autofahrer, interessiere mich trotzdem für Autos die ich noch nicht kenne.
 

NeuerVersuch

Mitglied
Dabei seit
09.07.2020
Beiträge
270
Punkte Reaktionen
60
Bei einem einstigen Bundle Preis mit Lightroom von 1.800€ sind 11.89€/mon durchaus verramschen.
11.86 *60 für lr
23.86*60 für ps
für fünf Jahre gerechnet die bei der letzten Version als Updategarantie verkauft wurde nichts worüber man sich beschweren könnte

und nochmals, die schenken nichts her so wie bm
 

Ken Guru

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.04.2021
Beiträge
2.772
Punkte Reaktionen
1.401
Auch nochmal mal zum Thema: Also DaVinci ist sicher gut, aber ich bin damit irgendwie nie so richtig warm geworden.
Final Cut mag ich deutlich lieber, das ist irgendwie so der Punkt, an dem ich sage: Das Programm zwischen dem Inhalt und meinem Kopf krieg ich nicht mehr so wirklich mit ;)
Ich finde, es ist das Geld wert und ich würde es auf jeden Fall vorziehen (und für die Zukunft hat man, wenn man's braucht, mit Motion und Compressor zwei wohl recht gute, gut integrierte Plugins (kenne die aber nicht)).

Was vielleicht bei einem iMac M1 weniger so ist (aber immer noch vorhanden), aber gerade bei einem Intel-Mac ohne dGPU schon merkbar, ist der Performanceunterschied. Dieses schön "vertuschte" Hintergrundrendering bei FCP z. B. ist schon was Feines ;)
Gefühlt muss ich bei FCP mitten im Editing nie warten, bei DR ein bisschen vielleicht.
 

Killerkaninchen

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
02.08.2016
Beiträge
2.792
Punkte Reaktionen
3.543
Kannst du ungefähr einordnen auf welchen Level du Videoschnitt machen möchtest? Also 24/7 Postproduction oder Handyvideos für YouTube?

YouTube? Nope. ;)

Ich würde mich als "ambitionierten Hobbyisten" bezeichnen. Hauptziel: Familien-Erinnerungsfilme und Urlaubsberichte. 4K sollte es schon sein.
 

Veritas

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.11.2007
Beiträge
22.322
Punkte Reaktionen
6.971
11.86 *60 für lr
23.86*60 für ps
für fünf Jahre gerechnet die bei der letzten Version als Updategarantie verkauft wurde nichts worüber man sich beschweren könnte

und nochmals, die schenken nichts her so wie bm

Foto-Abo (20 GB).​

11,89 € pro Monat

Lightroom für Desktop, Smartphone und Tablet, Lightroom Classic und Photoshop auf dem Desktop und iPad.

Wenn du nicht den 1TB Plan brauchst. Die 25€ sind allgemein die Preise für Einzelabos. Capture One alleine kostet schon 19/29€/m

Schenken ist gut. Kannst es ja nicht zum selben Preis ohne Software verkaufen.
 
Oben Unten