Dauerhafte Festplattenaktivität durch mdworker?

L with

Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.12.2005
Beiträge
559
Hallo zusammen,

Mac OS (erst Catalina, jetzt Big Sur) schrottet gerade zuverlässig meine externen Festplatten, weil sie pausenlos, wirklich pausenlos am laufen sind. Ich höre permanent zugriffe, im "Ruhezustand" werden die beiden Platten alle paar Sekunden gestartet und gestoppt (Power Nap ist deaktiviert!!). Wenn ich dann das System-Log aufmache, ist es voll, wirklich voll mit diesen Einträgen:



Nov 15 04:09:09 Mac-mini com.apple.xpc.launchd[1] (com.apple.mdworker.shared.05000000-0300-0000-0000-000000000000[8060]): Service exited due to SIGKILL | sent by mds[83]
Nov 15 04:09:10 Mac-mini com.apple.xpc.launchd[1] (com.apple.mdworker.shared.02000000-0300-0000-0000-000000000000[8055]): Service exited due to SIGKILL | sent by mds[83]
Nov 15 04:09:10 Mac-mini com.apple.xpc.launchd[1] (com.apple.mdworker.shared.10000000-0500-0000-0000-000000000000[8057]): Service exited due to SIGKILL | sent by mds[83]
Nov 15 04:09:10 Mac-mini com.apple.xpc.launchd[1] (com.apple.mdworker.shared.0E000000-0300-0000-0000-000000000000[8036]): Service exited due to SIGKILL | sent by mds[83]
Nov 15 04:09:10 Mac-mini com.apple.xpc.launchd[1] (com.apple.mdworker.shared.0A000000-0300-0000-0000-000000000000[8039]): Service exited due to SIGKILL | sent by mds[83]
Nov 15 04:09:11 Mac-mini com.apple.xpc.launchd[1] (com.apple.mdworker.shared.0D000000-0000-0000-0000-000000000000[8050]): Service exited due to SIGKILL | sent by mds[83]
Nov 15 04:09:11 Mac-mini com.apple.xpc.launchd[1] (com.apple.mdworker.shared.0C000000-0100-0000-0000-000000000000[8053]): Service exited due to SIGKILL | sent by mds[83]
Nov 15 04:09:11 Mac-mini com.apple.xpc.launchd[1] (com.apple.mdworker.shared.06000000-0500-0000-0000-000000000000[8045]): Service exited due to SIGKILL | sent by mds[83]
Nov 15 04:09:11 Mac-mini com.apple.xpc.launchd[1] (com.apple.mdworker.shared.10000000-0600-0000-0000-000000000000[8069]): Service exited due to SIGKILL | sent by mds[83]
Nov 15 04:09:11 Mac-mini com.apple.xpc.launchd[1] (com.apple.mdworker.shared.0A000000-0400-0000-0000-000000000000[8068]): Service exited due to SIGKILL | sent by mds[83]
Nov 15 04:09:11 Mac-mini com.apple.xpc.launchd[1] (com.apple.mdworker.shared.0E000000-0400-0000-0000-000000000000[8070]): Service exited due to SIGKILL | sent by mds[83]
Nov 15 04:09:11 Mac-mini com.apple.xpc.launchd[1] (com.apple.mdworker.shared.05000000-0400-0000-0000-000000000000[8066]): Service exited due to SIGKILL | sent by mds[83]
Nov 15 04:09:12 Mac-mini com.apple.xpc.launchd[1] (com.apple.mdworker.shared.07000000-0300-0000-0000-000000000000[8065]): Service exited due to SIGKILL | sent by mds[83]
Nov 15 04:09:13 Mac-mini com.apple.xpc.launchd[1] (com.apple.mdworker.shared.09000000-0700-0000-0000-000000000000[8054]): Service exited due to SIGKILL | sent by mds[83]
Nov 15 04:09:13 Mac-mini com.apple.xpc.launchd[1] (com.apple.mdworker.shared.0F000000-0500-0000-0000-000000000000[8058]): Service exited due to SIGKILL | sent by mds[83]
Nov 15 04:09:13 Mac-mini com.apple.xpc.launchd[1] (com.apple.mdworker.shared.01000000-0200-0000-0000-000000000000[8062]): Service exited due to SIGKILL | sent by mds[83]
Nov 15 04:09:13 Mac-mini com.apple.xpc.launchd[1] (com.apple.mdworker.shared.04000000-0100-0000-0000-000000000000[8059]): Service exited due to SIGKILL | sent by mds[83]
Nov 15 04:09:13 Mac-mini com.apple.xpc.launchd[1] (com.apple.mdworker.shared.0B000000-0600-0000-0000-000000000000[8038]): Service exited due to SIGKILL | sent by mds[83]
Nov 15 04:09:13 Mac-mini com.apple.xpc.launchd[1] (com.apple.mdworker.shared.08000000-0300-0000-0000-000000000000[8056]): Service exited due to SIGKILL | sent by mds[83]
Nov 15 04:09:48 Mac-mini com.apple.xpc.launchd[1] (com.apple.mdworker.shared.02000000-0400-0000-0000-000000000000[8067]): Service exited due to SIGKILL | sent by mds[83]
Nov 15 04:09:48 Mac-mini com.apple.xpc.launchd[1] (com.apple.mdworker.shared.03000000-0100-0000-0000-000000000000[8064]): Service exited due to SIGKILL | sent by mds[83]
Nov 15 04:09:49 Mac-mini com.apple.xpc.launchd[1] (com.apple.mdworker.shared.06000000-0600-0000-0000-000000000000[8073]): Service exited due to SIGKILL | sent by mds[83]
Nov 15 04:09:50 Mac-mini com.apple.xpc.launchd[1] (com.apple.mdworker.shared.0D000000-0100-0000-0000-000000000000[8071]): Service exited due to SIGKILL | sent by mds[83]
Nov 15 04:09:50 Mac-mini com.apple.xpc.launchd[1] (com.apple.mdworker.shared.10000000-0700-0000-0000-000000000000[8074]): Service exited


Ich habe schon versucht, die fragliche Platte von der Spotlight-Suche auszuschließen. Das hat genau nichts gebracht. Ich weiß nicht, was los ist, würde es aber gern stoppen.
Hat jemand eine Idee?

Vielen Dank im Voraus
 
Zuletzt bearbeitet:

Stargate

Aktives Mitglied
Registriert
27.02.2002
Beiträge
9.903
Ein SafeBoot und ein anschliessender normaler Neustart des Mac behebt manches Problem.
(Abschiessen würde ich den Prozess in der Konsole nicht unbedingt!)
 

L with

Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.12.2005
Beiträge
559
Erst mal Danke für den Tipp mit SafeBoot. Einzig hat es nichts gebracht. Aber ein Versuch war es wert. Ich bin jetzt einen kleinen Schritt weiter. Nachdem ich beide externen Festplatten von Spotlight ausgeschlossen UND neugestartet habe, ist tatsächlich Ruhe. Aber!! Die Logs laufen muter weiter, was mir sagt, dass Spotlight alles an Laufwerken malträtiert, dessen es habhaft wird. Nun eben der interne Speicher. Das grundlegende Problem ist also noch da, es wurde lediglich kaschiert.
Bald kommt mein M1-Mini, für den ich auch Apple Care abgeschlossen habe. Falls das Problem auch dort besteht, werde ich die Hotline ausgiebig nerven.
 

Phil_O

Mitglied
Registriert
12.11.2006
Beiträge
423
Ich sehe dieses Problem bei meinem System auch. Nur eben ohne externe Platte dafür auf dem internen System. Wie ist dein Stand mittlerweile?
 

L with

Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.12.2005
Beiträge
559
Also, mal einen Zwischenstand: Am Problem hat sich genau nichts getan. Auch auf dem M1-Mini. Bei der Einrichtung aus dem TimeMachine-Backup habe ich vermutlich also das Problem mitgenommen. Die Kiste fährt nach wie vor auch nicht richtig in den Ruhezustand.
Ich habe damit den AppleCare-Support kontaktiert und habe dann irgendwann auch einen sehr kompetenten Mitarbeiter dran gehabt, der mir über den Fernzugriff auch die ganze Kiste auf den Kopf gestellt, respektive verstellt hat. Der hat sich durchaus richtig Zeit genommen. Ich sollte ihn dann noch mal kontaktieren und mitteilen, ob es was geholfen hat.
Es hat gar nichts verändert, aber auf meine diesbezügliche Mitteilung kam dann auch nichts mehr. Einerseits will ich das so eigentlich nicht hinnehmen, andererseits fehlt mir auch der Nerv dazu, nochmals wieder alles, das verstellt wurde wieder geradezubiegen oder gar die Kiste neu aufzusetzen. Alles wieder per Hand einzurichten, dazu habe ich nicht die geringste Lust.
 

fa66

Aktives Mitglied
Registriert
16.04.2009
Beiträge
14.798
Welche Programme von Dritten haben eigene Importerweiterungen für Spotlight in (System|~)/Library/Sportlight/ abgelegt?
Oder anders: mglw. belastet ein Drittanbieterprogramm den Findedienst.
 

UnixCoon

Mitglied
Registriert
07.07.2020
Beiträge
489

Spotlight-Indizierung neu erstellen.​

Code:
sudo mdutil -E / && sudo mdutil -i on /
 

L with

Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.12.2005
Beiträge
559
Welche Programme von Dritten haben eigene Importerweiterungen für Spotlight in (System|~)/Library/Sportlight/ abgelegt?
Oder anders: mglw. belastet ein Drittanbieterprogramm den Findedienst.

Da finde ich nur iBooksAuthor.mdimporter. Keine Ahnung, was das sein soll.


Spotlight-Indizierung neu erstellen.​

Code:
sudo mdutil -E / && sudo mdutil -i on /

Das hat der Typ vom Apple-Support bereits gemacht.
 

fa66

Aktives Mitglied
Registriert
16.04.2009
Beiträge
14.798
Da finde ich nur iBooksAuthor.mdimporter
In allen drei bezeichneten Verzeichnissen?
Da dürften mindestens noch einige weitere Spotlight-Skripte für Apple-eigene Anwendung dabeisein.

Ansonsten: Irgendetwas*) beendet den Spotlight-Dienst immerwieder (»due to SIGKILL«) – der danach vom System wieder gestartet wird.

__________________
*) Ok, der kill-Befehl kommt von macOS selber; nur durch welche Veranlassung?
 

L with

Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.12.2005
Beiträge
559
In allen drei bezeichneten Verzeichnissen?

Welche drei? Du hast nur eines benannt. Oder habe ich gerade Tomaten auf den Augen *nachguck*?

Ansonsten: Irgendetwas*) beendet den Spotlight-Dienst immerwieder (»due to SIGKILL«) – der danach vom System wieder gestartet wird.

__________________
*) Ok, der kill-Befehl kommt von macOS selber; nur durch welche Veranlassung?

Das war auch meine (naheliegende) Interpretation.

Fun Fact: Der Apple-Mitarbeiter hat quasi alles am System verstellt, abgestellt und das Ganze auch immer sehr gut begründet - aber er hat sich kein einziges mal die Logfiles angesehen.
 

Stargate

Aktives Mitglied
Registriert
27.02.2002
Beiträge
9.903
Fun Fact: Der Apple-Mitarbeiter hat quasi alles am System verstellt, abgestellt und das Ganze auch immer sehr gut begründet - aber er hat sich kein einziges mal die Logfiles angesehen.

"Apple Mitarbeiter" finde ich ehrlich gesagt schon seit jahrzehnten als einen absoluten Fun-Faktor. Auch wenn die nichst dazu können.
Diejenigen denen dabei wirklich geholfen werden konnte sind vermutlich schneller aufzulisten als diejenigen bei denen es reine Zeitverschwendung war.

Das mmdworker "Amok" läuft kann auch direkt mit dem Spotlight-Index zusammen hängen. Z.B wenn dieser Index Fehler enthält.
Klassisches Symptom, der Prozess rattert und rattert und rattert.. und verlangsamt nebenbei auch noch alles andere.

mdworker bzw. Spotlight ist seit mehr als 20 Jahren ein klassisches Beispiel dafür wie unfehlbar Apple ist.
Da wird auch keine Abhilfe geschaffen. Seit 20 Jahren nicht.

Entweder einfach mal den Index komplett löschen oder Spotlight zum ausprobieren komplett deaktivieren.
Konsequenzen hat das so gut wie keine da der Index nach dem löschen so oder so neu angelegt wird.

https://support.apple.com/de-de/HT201716

Du nimmst natürlich bei einer wiederherstellung mit TimeMaschine oder einem Update von was weiß ich über schrecklich Catalina bis
hin zu Bug Sur auch so einen angeranzten Index mit. Es sei denn du installierst das System dazwischen irgend wann mal komplett neu.
Nötig ist das allerdings nicht, es ist für so einen Fall oft der einfachste Weg - mit allen anderen Konsequenzen.
 

Phil_O

Mitglied
Registriert
12.11.2006
Beiträge
423
Bei mir kann es nichts mit Time Machine zu tun haben, da ich es noch nie genutzt habe. Aufgefallen ist es mir nur weil mein Akku im normalen Betrieb binnen einer Stunde leer läuft.

Einträge in der Konsole lauten so:
com.apple.xpc.launchd[1] (com.apple.mdworker.shared.0A000000-0000-0000-0000-000000000000[757]): Service exited due to SIGKILL | sent by mds[92]
 

Registrierung oder Anmeldung bei MacUser.de

Du musst bei uns Mitglied sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein kostenloses Benutzerkonto für Macuser.de

Log in

Besitzt du schon ein Benutzerkonto? Hier anmelden.

Oben