Datum-Eingabe in Excell-Tabelle funktioniert nicht mehr

eikeharms

Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.12.2002
Beiträge
197
Lieber Macuser,

ich benutze seid vielen Jahren eine Excell-Tabelle für meine monatlichen Honorarabrechnungen als Selbständiger im Bereich "Wort" (Lektor). Eine ganz schlichte Angelegenheit, mit Spalten für "Laufende Re.-Nr", "Art" des Auftrags etc. Ich kenne mich mit Excell nicht aus; die Tabelle muss ich mir mal irgendwo besorgt haben; hat auch immer gut funktioniert.

Seit praktisch heute funktioniert nun die Spalte für das Datum der Rechnungsstellung nicht mehr. Bislang habe ich Tag und Monat eingegeben (XX.YY.) und dann erschien da z. B. als "3. Feb." oder so. Habe ich zuletzt noch vor ein paar Tagen noch gemacht, ohne Probleme.

Jetzt erhalte ich die Meldung:

"Dieser Wert entspricht nicht den Einschränkungen für die Dateiüberprüfung, die für diese Zeile definiert sind."

Ich habe aber gar nichts "definiert", jedenfalls nicht bewusst und absichtlich.

Ich habe eben auch mal ein altes Excel-Dokument mit dieser Tabelle (von 2004) ausprobiert: am alten G4-Powerbook funktioniert die Eingabe, am iMac, an dem ich jetzt arbeite, kommt auch bei dem alten Dokument die Meldung.

Hat jemand eine Ahnung, was da los ist bzw. was ich da anders "definieren" muss? (Aber wie gesagt: in der Datum-Spalte stehen bereits zwei Daten richtig; die Spalte an sich scheint nicht "kaputt" zu sein, oder?)

Vielen Dank für eure Hilfe im voraus.

Beste Grüße
–EikeHarms
 

hr47

Aktives Mitglied
Registriert
29.03.2016
Beiträge
2.705
Schreibe das Datum mal ganz aus, also z.B. 05.02.2021
Kommt der Fehler dann auch?
Gibt man die Jahreszahl nicht mit an, darf man nur 05.02 (ohne Punkt hinter der 2) eintragen, damit Excel die Eingabe als Datum interpretiert.

Wird der Fehler auch bei Angabe des kompletten Datums ausgegeben, wurden deine Datumseinstellungen (Datumsformat) wahrscheinlich verstellt.
Letzteres kannst du über Systemeinstellungen/Sprache und Region/Button "weitere Optionen" / Registerkarte Datum überprüfen.
 

eikeharms

Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.12.2002
Beiträge
197
05.02 (ohne Punkt hinter der 2)
Liebe/r hr47,
das ist kurios. Der Trick mit dem weggelassenen Punkt funktioniert in dem Blatt für "Februar", in dem für "Januar" aber nicht. Wenn ich da "05.02" schreibe, erscheint ein fünfstelliger Euro-Betrag. (Das mit dem Punkt ist doppelt-kurios, weil ich sicher bin, dass ich bislang immer zwei Punkte geschrieben habe.) Mit den Systemeinstellungen scheint das nichts zu tun zu haben, oder?

Beste Grüße
– EikeHarms
 

iNyx

Aktives Mitglied
Registriert
08.03.2005
Beiträge
1.184
Blöde Frage, kann man das Excel-Feld nicht als Datumsfeld formatieren??? Ist das nur in deiner Honorartabelle so oder grundsätzlich?
 

DoroS

Aktives Mitglied
Registriert
24.11.2008
Beiträge
4.188
Du musst das Datum in einer Zeile wie gewünscht eingeben, dann die ganze Spalte markieren, mit der rechten Maustaste in die Spalte klicken und „Zellen formatieren“ wählen. Dann wird das Beispiel angezeigt und du wählst in der Spalte das gewünscht Format aus (hier 14. Mär.). Dann klickst du auf Benutzerdefiniert und bestätigst mit ok.
Das Ganze funktioniert nur, wenn du das komplette Datum (also auch das Jahr) in Zahlen eintippst.
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2021-02-05 um 12.30.46.png
    Bildschirmfoto 2021-02-05 um 12.30.46.png
    193,6 KB · Aufrufe: 28

Lor-Olli

Aktives Mitglied
Registriert
24.04.2004
Beiträge
9.313
Es gibt bei Excel die Möglichkeit die Dateneingabe für Zellen / Reihen / Spalten zu beschränken, bzw. einzuschränken.
Bei neueren Versionen von Excel (nach 2011) folgendermaßen vorgehen:
- die betroffenen Zellen / Spalten auswählen und markieren
- die Registerkarte Datenüberprüfung (Menueleiste > Daten Datenüberprüfung) aufrufen, dort nachschauen welche Einschränkungen es gibt (Man hat recht umfangreiche Möglichkeiten die Eingabe einzuschränken z.B. Textlänge, Datumsbereich und mehr)
Man kann so auch eine Fehlerwarnung ausgeben und wenn eine solche Warnung auftaucht, ist mit Sicherheit eine solche Einschränkung vorhanden - die kann man entfernen oder erweitern…
 

eikeharms

Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.12.2002
Beiträge
197
Tut mir leid, ich komme nicht weiter. Bei "Zellen formatieren" erscheint nur ein Fenster zur Schrift und zur Farbe. Und unter Datenüberprüfung finde ich keine Einschränkungen. Die Sache ist wirklich sehr sonderbar, weil es nur in diesem einen Feld mit dem Datum nicht funktioniert. In derselben Spalte, in anderen Feldern, funktioniert das Datum. Und auf anderen Blättern funktioniert es offenbar allen Felder der Datumsspalte – mit dem "Trick", beim Monat den Punkt wegzulassen (was ich garantiert vorher nicht machen musste) ... Aber wenn es bei dem Problem bei dem einen Feld bleibt, kann ich damit leben. Aber man wundert sich doch ...
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Registriert
06.11.2004
Beiträge
7.349
Dann lösch halt diese eine Zeile mit der sperrigen Zelle.

EDTI: Und können in Excel denn keine Formate übertragen werden?
 

DoroS

Aktives Mitglied
Registriert
24.11.2008
Beiträge
4.188
Dann lösch halt diese eine Zeile mit der sperrigen Zelle.

EDTI: Und können in Excel denn keine Formate übertragen werden?
Gute Idee. Einfach den Pinsel (zu finden unter Start) verwenden oder "command d" für unten ausfüllen. Damit sollte auch das Format übertragen werden. Zahlen kann man dann ändern.
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Registriert
06.11.2004
Beiträge
7.349
Bin ja schon lange von Excel weg, aber viellicht geht es ja ananlog zu Numbers:
cmd+option+c für Format kopieren.
cmd+option+v für Format übertragen.
 

hr47

Aktives Mitglied
Registriert
29.03.2016
Beiträge
2.705
Liebe/r hr47,
das ist kurios. Der Trick mit dem weggelassenen Punkt funktioniert in dem Blatt für "Februar", in dem für "Januar" aber nicht. Wenn ich da "05.02" schreibe, erscheint ein fünfstelliger Euro-Betrag. (Das mit dem Punkt ist doppelt-kurios, weil ich sicher bin, dass ich bislang immer zwei Punkte geschrieben habe.) Mit den Systemeinstellungen scheint das nichts zu tun zu haben, oder?

Beste Grüße
– EikeHarms
Dann wurde das Zellformat aus Versehen auf "Währung" geändert. Um das Zellformat wieder auf Datum zu setzen, klickst du mir der linken Maustaste auf die Zelle und klickst dann mit der rechten Maustaste erneut auf die bereits markierte Zelle. Im sich dann öffnenden Kontextmenü "Zellen formatieren" auswählen (geht auch mit den Tasten Command + 1). Als Format dann aus der Liste "Datum" auswählen.

Nein - Mit den Systemeinstellungen hat das dann nichts zu tun.
 

eikeharms

Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.12.2002
Beiträge
197
Nee, die Version ist nagelneu. Und jetzt hat es auch geklappt. Frag mich nicht wie.

Danke!
 

DoroS

Aktives Mitglied
Registriert
24.11.2008
Beiträge
4.188
Wenn du nur die eine Zelle markierst, klappt das auch nicht. Entweder die ganze Spalte oder die Zeile markieren, dann sollte bei Excel (Office 365 und auch 2011, andere habe ich nicht mehr auf den Rechnern) auch die auf dem Screenshot gezeigte Auswahl kommen.
 

hr47

Aktives Mitglied
Registriert
29.03.2016
Beiträge
2.705
Das funktioniert bei mir nicht. Das "Fenster" bietet mir nur "Schrift" an, nicht wie oben in dem Screenshot von DoroS "Zahlen" und so weiter. Gibt es einen anderen Weg, um an das Menu heranzukommen?
Ja: Die Tasten Command + 1 drücken, wenn die gewünschte Zelle markiert ist.
 
Oben