Datenübergabe nach Beendigung der Zusammenarbeit

  1. PeterShaw

    PeterShaw Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.05.2003
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    2
    Ich hätte da mal eine Frage: Nachdem mit vor 2 Wochen meine freie Arbeit für einen Verlag 'gekündigt' wurde (geplante Neuorientierung), wollen die nun die Rohdateien für Zeitschriften und Plakate von mir haben. Ich habe dem Verlag und der Druckerei immer nur pdf Dateien geschickt. Offene Daten gab es nie.
    Weiß jemand, welches Recht wer auf die Rohdaten (Indesign, Illustrator, Photoshop) hat. Oder wie regelt man das so. Finanzielle Entschädigung?
    Mit dem neuen Chef besteht kein gutes Verhältnis, deswegen würde ich mich da vorher lieber ein wenig absichern. Es besteht keine schriftliche Abmachung/Vertrag.
     
    PeterShaw, 14.03.2006
  2. lengsel

    lengselMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    4.553
    Zustimmungen:
    53
    Wenn in Eurem ursprünglichen Vertrag nichts von Herausgabe der Rohdaten stand, würde ich sie auch jetzt (erst recht) nicht herausgeben. Etwas anderes wäre es wenn Du das Verhältnis gekündigt hättest, aber so auf keinen Fall.
    Zu ähnlichen Themen gibt es schon ein paar Threads hier...scheint ja wirklich um sich zu greifen...

    Grüße,
    Flo
     
    lengsel, 14.03.2006
  3. stefan-at-work

    stefan-at-workMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.09.2003
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    12
    Es gibt schon einige Grundsatzurteile, wobei die Rohdaten grunsätzlich dem Gestalter gehören. Diese müssen demnach auch nicht herausgegeben werden.

    Es gibt wiederum aber ein Urteil eines Gerichtes (ich glaube OLG Köln), dass die Herausgabe der Daten als rechtmäßig beurteilt. In diesem Falle hatte die Agentur aber explizit die Einzeleistungen für Texterfassung, DTP-Layoutsatz, Scans, Reinzeichnung im Angebot aufgeführt und abgerechnet.

    Hast Du AGBs auf Deinen Angeboten/Rechnungen? Bei uns wird dem Thema Datenüberlassung hier ein kompletter Absaz gewidmet.

    Bemühe mal die Suche. Dieses Thema wurde hier neulich schon einmal (mit durchaus hilfreichen Antworten behandelt.
     
    stefan-at-work, 14.03.2006
  4. MacEnroe

    MacEnroeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    15.726
    Zustimmungen:
    1.593
    Ich sehe das etwas differenzierter.
    Wenn du z.B. ein Bild von denen bekommen hast, und hast in einer Rechnung Fotomontage/Reinzeichung berechnet, dann würde ich dieses Bild (in einer Ebene, nicht als PSD) zur Verfügung stellen.

    Ansonsten: Ich würde überlegen, was dem "neuen Chef" die Rohdaten wert sein könnten und dann über den Preis verhandeln. Und nicht drohen lassen. Du musst es ihm nicht verkaufen.
     
    MacEnroe, 14.03.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Datenübergabe nach Beendigung
  1. Sandman78
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    481
    Sandman78
    22.12.2014
  2. KHJ
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.335
  3. Ka Eye
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.561
  4. wombat1st
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.352
    little_pixel
    22.12.2012
  5. cschroec
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    797
    Meeresgrund
    04.03.2006