Datentransfer überwachen und 2GB/Woche nicht überschreiten

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von vik, 03.12.2005.

  1. vik

    vik Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    20.06.2005
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich suche nach einer Anwendung die für mich meinen Datentransfer von 2GB in der Woche von Montag bis Sonntag überwacht. (Wenn ich drüber gehe, bekomme ich eine Mahnung -> Internet-Deaktivierung)

    Es sind zwei Rechner (iBook + PB, beide mit MAC OS X 10.4) an dem LAN-Anschluß dran.

    Hat schon jemand von euch so was gesehen? Oder eine andere Idee?

    Gruß
    vik
     
  2. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.731
    Zustimmungen:
    10
    netbarrier X zählt den traffic eines einzelnen rechners. aber ob es auch ne wanung rausgibt weiss ich nicht. hab das sein 10.3 nicht mehr benutzt.
     
  3. chen

    chen MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    2
    Ahm, vergiss es, da muss man viel basteln. Ist nicht so trivial. Vor allem, weil dein Router den Traffic zählen muss... Ich gehe mal davon aus, dass die beiden Macs an einen Router angeschlossen sind?

    An deiner Stelle würde ich entweder:

    den Provider wechseln, oder

    auf die Mahnung warten...

    :rolleyes:
     
  4. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.731
    Zustimmungen:
    10
    die freeware MnuMeters zählt den transfer ab dem letzten neustart. wenn du die macs nur schlafen legst und nicht ausschaltest dann kannst du das immer ablesen. so sieht das dann aus:

    [​IMG]
     
  5. chen

    chen MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    2
    MenuMeters zählt aber nach einem IP-Change (WAN) wieder von 0 an.
     
  6. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.001
    Zustimmungen:
    154
    also ich würd dir da mal glatt net billig Flat-rate für ~4 Euro empfehelen. das macht ide Sache günstiger.
     
  7. chen

    chen MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    2
    Oder du konfigurierst die ein Gentoo-Gateway mit snmp mrtg und lässt es den Traffic zählen, bei z.B. 1.5GB Traffic schickt es dir auf Wunsch eine Email...
     
  8. vik

    vik Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    20.06.2005
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    also das hört sich gut an! gibt es Anleitungen hierfür? Ich habe bei jedem MAC eine eigene IP und mit einen ethernet switch wird die ganze Sache über ein Hausnetzwerk mit dem WWW verbunden.

    War eine zeitlang nicht online, da Traffic überschritten, deswegen so späte Reaktion.

    Danke für euere Beiträge :)
     
  9. he29

    he29 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    04.02.2005
    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    16
    Das sagt doch schon alles. So einen Provider würde ich in den Netzwerkanschluss treten. :D

    Oder hängst du an irgendeinem Uni-Netz?
     
  10. vik

    vik Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    20.06.2005
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ja, es kostet mich 10 EUR/Monat und ist vom Studentenwohnheim. (2GB/Woche)

    Gibt es günstigere Varianten? Habe mich noch nicht umgeschaut.

    Will dann aber sowieso eine andere Wohnung suchen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen