Datentausch Mac-PC

  1. luaamp

    luaamp Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2006
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    2
    Hallo liebe gemeinde,:)

    nach vielen suchen hab ich keine antworten gefunden, denn... ich möchte meine daten mit den windoofs rechnern meiner freunde hin und her schieben.

    ich habe eine externe 2,5zoll usb platte, die mit meinem ehemaligen win rechner in ntfs in zwei partitionen formatiert wurde.

    die externe wird tadelos erkannt, ich kann auch daten von der externen auf mein system übertragen, aber löschen und schreiben kann ich nichts... ich hätte keine zugriffsrechte wird da gemosert!

    auch möchte ich gerne mal eine datei mit mehr als 4gig übertragen, daher fällt formatierung mit fat32 leider flach.

    kann mir geholfen werden??? oder muss ich auf große dateien verzichten und eben doch fat32 benutzen? und wie formatiere ich??? :confused:
     
    luaamp, 09.02.2007
  2. orgonaut

    orgonautMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    10.237
    Zustimmungen:
    769
    Suchfunktion -> "NTFS"
     
    orgonaut, 09.02.2007
  3. leroy3905pp

    leroy3905ppMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2006
    Beiträge:
    1.333
    Zustimmungen:
    48
    Vielleicht solltest Du mal schreiben, wo die externe Platte erkannt wird. Der Mac erkennt eigentlich alles. Wenn Du ohne Zusatztool auf NTFS schreiben willst, must Du via Samba/Netzdwerk drauf zugreifen. Sonst kannst Du z.B. Macdrive auf dem PC installieren.
     
    leroy3905pp, 09.02.2007
  4. luaamp

    luaamp Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2006
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    2
    hallö leroy3905pp,

    ich habe einfach meine externe platte per usb an meinem mac angeschlossen und schwuppdi, sie wurde erkannt und die beiden partitionen erschienen rechts auf dem monitor.
    ich möchte eigendlich nicht auf den rechnern meiner spezls etwas installieren. wie genau meinst du das mit samba/netzwerk???
     
    luaamp, 09.02.2007
  5. leroy3905pp

    leroy3905ppMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2006
    Beiträge:
    1.333
    Zustimmungen:
    48
    Samba (smb://...) Netzwerkverbindung über Patchkabel mit PC aufbauen. Dann kann der Mac ohne Probleme auf vom PC freigegebene NTFS-Partitionen schreiben. Funktioniert bei mir in der Fa. ohne Probleme auf 70 GB Partition auf Win 2000 Server. Ansonsten Finger weg von Schreibzugriffen via Mac auf PC Partitionen. Scheint erst gut zu funktionieren...aber dann....Du kannst ÜBRIGENS auch größere FAT 32 Partitionen auf der Dose erstellen (über DOS MIT Z.B FDISK). ALLERDINGS IST AUCH DA DIE DATENSICHERHEIT DANGEROUS.
    Grüße vom Leroy

    P.S. Ich glaube hier im Forum gibts auch gute Beiträge dazu.
     
    leroy3905pp, 09.02.2007
  6. Draco.BDN

    Draco.BDNMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    36
    Mac OS X kann nicht auf NTFS schreiben....

    Da Microsoft den "Code" nicht freigibt. Lesen ist kein Problem, aber wenn du Dateien darauf schreiben willst, entweder über Netzwerk oder du nimmst eine FAT32 Partition...
     
    Draco.BDN, 09.02.2007
  7. luaamp

    luaamp Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2006
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    2
    vielen dank für eure hilfe.
    ich habe jetzt die platte wie beschrieben neu formatiert. mit fat32.
    wenn ich mal eine größere datei transportieren will, dann teil ich das ding eben in zwei dateien auf!
     
    luaamp, 09.02.2007
  8. fbr

    fbrMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    8
    Was hindert Apple daran einen NTFS Treiber zu lizensieren?

    Würde doch nur dem Mythos des perfekten OS X entgegenkommen.

    So ist das momentan doch nur ein Krampf wenn man mal grössere Daten hat.
     
  9. performa

    performaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    Wieso das denn?
    Ist mir ganz neu... :confused:
    Kann man übrigens auch mit OS X erstellen (FDP).

    MacFUSE (Suchfunktion, Googlen, etc!)
     
    performa, 09.02.2007
  10. luaamp

    luaamp Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2006
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    2
    6 gig datenübertragung dauert 5 stunden...???

    so, nach den viele tipps habe ich meine externe 2,5zoll 80gig usb platte mit fat32 formatiert. jetzt hab ich mit entsetzen festgestellt das die datenübertragung extremst langsam ist!!!
    bei der übertragung von etwas über 6 gig dauerte der transfer über 5 stunden... uff!
    unglaublich, ist das normal? ich habe keine ahnung, ob mein g4 baujahr ´00 mit 400mhz, 368mb ram und 16mb ati firewire400 oder 800 unterstützt, ich denke, auf der rückseite habe ich den anschluss.
    in der suchfunktion konnte ich erfahren das ich bei einer 2,5 zoll platte über firewire keine externe stomversorgung brauche, was mir wichtig ist.
    kann mir jemand eine empfehlung geben, was ich mir holen könnte? ich bräuchte ja eigendlich nur ein neues gehäuse mit firewire anschluß, richtig?
     
    luaamp, 11.02.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Datentausch Mac
  1. RHZ-MAC
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    613
  2. iAlexa
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    149
  3. zeitlos
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    431
    MPMutsch
    08.06.2017
  4. ALVARIN
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.018
    davedevil
    17.05.2017
  5. w_roy
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    800
    Junior-c
    01.03.2006