Datensicherung

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von nexus_83, 26.07.2004.

  1. nexus_83

    nexus_83 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.03.2004
    Hi,
    ich würde gerne mein iBook, das seit Februar läuft mal ganz plattmachen,
    da sich schon allerhands Müll angesammelt hat. Hauptsächlich irgendwelche unnützen Programme. Natürlich will ich die wichtigen Daten behalten. Vor allem meine Emails im Posteingang. Hat jemand ne Idee, wie man das macht?

    mfg
    nexus
     
  2. orion

    orion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.04.2003
    Warum denn gleich alles plattmachen, lösch doch einfach die ganzen unnützen Programme.

    Ansonsten musst Du Dein System auf ein externes Medium clonen, das Betriebssystem neu installieren, User neu einrichten, und und und , alle nützlichen Programme installieren, die mail-Dateien zurückkopieren, am besten die Finger davon lassen, wenn Du nicht musst.

    Gruss orion
     
  3. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    11.12.2003
    Ich rate Dir auch einfach die Programme zu löschen, die Du nichtmehr brauchst und danach mit Apfel+F ;) mal nach allem suchen, was die Dateinamen der gelöschten Dateien in sich trägt (also Preferencen und Application Support usw.). Diese "Reste" kannst Du dann direkt aus dem Find-Dialog in den Papierkorb befördern. Fertig. Komplett alles plattmachen ist wirklich nicht nötig! Das ist unverhältnismäßig viel Aufwand, für das bischen Nutzen!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen