Datensicherheit - Empfehlungen?

  1. pauschpage.com

    pauschpage.com Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich arbeite bereits 1,5 Jahre mit einem Powermac und bin sehr zufrieden.
    Ich bin Fotograf und Grafikdesigner, und habe meine Daten nur auf dem Powermac.

    Nun kommt mir die Idee, was ist wenn die HD hin wird?
    Darum will ich ein Sicherheitssystem anlegen.

    Leider habe ich absolut keine Ahnung davon.
    Ich weiß nicht was es gibt, und wie es geht.

    Bisher habe ich hald 4mal im Jahr die Fotos gesichert und gebrennt. Doch das hilft auch nichts...


    Kann mir jemand ein System empfehlen, dass möglichst günstig aber zuverlässig ist?

    Ich arbeite auf 4 Partitionen mit einer 200GB Platte.


    Danke!
     
    pauschpage.com, 07.04.2006
  2. Rupp

    RuppMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.557
    Zustimmungen:
    603
    kauf dir eine externe 500 GB, FireWire 800 Festplatte und mach ganz normale datensicherungen... z.b. mit Deja Vu
     
    Rupp, 07.04.2006
  3. pauschpage.com

    pauschpage.com Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    0
    Zusätzlich zur internen - oder oder als Hauptfestplatte?
    Oder soll die externe nur als "Sicherheitsplatte" dienen?
     
    pauschpage.com, 07.04.2006
  4. usls1

    usls1MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    2.579
    Zustimmungen:
    341
    naja, 500 GB und FW 800? Das wird teuer... eine 250er reicht doch auch, wenns nur ums Backup geht. Ausserdem kostet DejaVu, wäre aber bei Toast dabei. Carbon Copy Cloner ist kostenlos und funktioniert gut.
     
    usls1, 07.04.2006
  5. Trey

    TreyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    109
    Externe Festplatte kaufen und Daten regelmäßig rüberkopieren.
     
    Trey, 07.04.2006
  6. pauschpage.com

    pauschpage.com Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    0
    250 müssten reichen!
    DejaVu hab ich.. Gelungener Name irgendwie.. :D

    Speichert DejaVu eigentlich jetzt als Image ab - oder könnte ich sogar meine Daten dann wo anders auch verwenden?

    Geht das, dass ich überhaupt eine Spiegelung meiner Festplatte (evt. Wöchentlich) auf die Externe mache (automatisch)?
     
    pauschpage.com, 07.04.2006
  7. usls1

    usls1MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    2.579
    Zustimmungen:
    341
    Also das steht alles unter dem Link zu DejaVu da oben.
     
    usls1, 07.04.2006
  8. Rupp

    RuppMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.557
    Zustimmungen:
    603
    Carbon Copy Coner ist ungeeignet für datensicherungen... man muss es manuell bedienen und es braucht einiges an CPU zeit während es arbeitet...
    Deja Vu ist automatisiert und arbeitet nach zeitplänen, die der user selbst anlegen kann...

    ausserdem: wenn er fotograf ist, ist eine 500GB festplatte durchaus eine investition wert... die kann er dann verwenden bis sie sprichwörtlich abkratzt...
    und mit FW 800 sollten die paar hundert GB dann auch fix kopiert sein!

    Deja Vu kopiert die daten "so wie sie sind"... d.h. du könntest deine externe platte dann irgendwo mithinnehmen und die daten dort weiterverarbeiten (z.b. im büro)
     
    Rupp, 07.04.2006
  9. pauschpage.com

    pauschpage.com Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    0
    hmm... ich will die Hauptdaten schon gerne auf der internen Platte lassen. 200GB werden da e nicht mehr reichen - da werd ich bald was nachreichen.
    Aber für die Datensicherung wäre die 250GB super.
    Nehmen diese Datensicherungen (wöchentlich) eigentlich viel Zeit weg?

    Gibt es eigentlich externe platten mit dem "sudden motion sensor"?
     
    pauschpage.com, 07.04.2006
  10. usls1

    usls1MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    2.579
    Zustimmungen:
    341
    Stimmt schon. Ich hatte vor einiger Zeit ein paar Probleme mit DejaVu (Backups liefen einfach nicht). Deswegen mach ich es jetzt immer so, dass wenn ich weiß ich brauche den Rechner die nächste Stunde nicht, ich ein Backup mache.
    Die Frage ist jetzt aber, was macht er, wenn die 500-GB-Platte abkratzt? Die zusätlichen Sachen darauf sind dann futsch.
     
    usls1, 07.04.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Datensicherheit Empfehlungen
  1. NuevaYork
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    296
    Nicolas1965
    12.01.2017
  2. Isegrim242
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    873
    ProjectBuilder
    20.10.2014
  3. WolfisMac
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    536
    WolfisMac
    07.05.2012
  4. alpin.mac
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    713
    alpin.mac
    22.07.2008
  5. Andres1.mac
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    712
    prof_delta
    23.06.2007