Datenschutz-Panne beim ADAC

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von robert_mucde, 28.03.2008.

  1. robert_mucde

    robert_mucde Thread Starter

    Spiegel Online berichtet : http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,543729,00.html

    ADAC-Karte entpuppt sich als Sicherheitsrisiko

    Von Christian Stöcker

    Sicherheitslücke für Autofahrer: Wer seine ADAC-Mitgliedskarte verliert oder aus der Hand gibt, geht ein Risiko ein. Die Informationen auf der Karte reichen aus, um im Online-Shop des Autoclubs persönliche Daten einzusehen - und Bestellungen auf Kosten des Karteninhabers aufzugeben.


    ...........

    Dort braucht man zur Änderung des Passwortes nur die Daten, die auf der Karte stehen: Name, Mitgliedsnummer und Ausstellungsdatum. Und weil man bei Deutschlands größtem Automobilclub nicht nur Kartenpakete bestellen, sondern auch richtig einkaufen kann, lassen sich damit Produkte für durchaus ernstzunehmende, vierstellige Summen bestellen.

    --------------------

    Selbst wenn man sein Login auf die Email Adresse umlegt, bleibt die Möglichkeit sich mit der Mitgliedsnummer Zugang zum System zu beschaffen erhalten. Zumindest bis jetzt noch :(
     
  2. Plainswalker

    Plainswalker MacUser Mitglied

    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    10.07.2006
    Beunruhigende Sache.
    Mögliche Lösung: Viel Feedback an den ADAC. Hab gerade eine Mail geschrieben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen