Datenrettung ohne Profi-Tools

jakeBlues

Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.07.2004
Beiträge
97
Hallo zusammen,

ich habe eine Festplatte, die nur noch in Teilen lesbar ist. Zwar hätte ich so viele Daten wie möglich davon wieder, allerdings ist nichts davon die Anschaffung eines Datenrettungswerkzeugs à la FileSalvage oder Datarescue wert.
Ich könnte einfach kopieren und mit dem zufrieden sein, was sich kopieren lässt, allerdings bricht der Finder bei der ersten nicht lesbaren Datei ab und überspringt sie nicht.
Gibt es eine Möglichkeit (Konsole oder (freies) Kopierwerkzeug), um die Daten von der Platte so zu kopieren, dass nicht lesbare einfach übersprungen werden?

Grüße

Jake
 

falkgottschalk

Aktives Mitglied
Registriert
22.08.2005
Beiträge
24.081
Wenn Du mit einem DOS-Prompt an die Platte kommst:
XCOPY hat eine Option, bei Fehlern einfach weiterzumachen.
 

gauloisesbert

Aktives Mitglied
Registriert
29.09.2007
Beiträge
2.502
macht's ein simples Terminal-Kommando nicht auch? :kopfkratz:

cp -r /kaputteplatte/* /home/user/beliebigesverzeichnis
 

falkgottschalk

Aktives Mitglied
Registriert
22.08.2005
Beiträge
24.081
die MAN-Pages vpn cp schweigen sich darüber aus was passiert, wenn ein Fehler auftritt. Läuft cp dann weiter??
 

jakeBlues

Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.07.2004
Beiträge
97
Ich teste das (Edit: cp im Terminal) mal (hätt ich ja auch selbst drauf kommen können...) und...

ES TUT!

Danke für den Gedankenanstoss!

JakeBlues
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Oben Unten