Datenrettung möglich?

  1. Jimi

    Jimi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.07.2004
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mir ist heut was dummes passiert: Irgendwann in laufendem Betrieb, die Kiste ist ordentlich langsam und die Festplatte läuft auf Hochtouren (macht sie immer wenn ich mehrere Programme offenhabe, besonders wenn ich in Safari zig Tabs benutze), bekomme ich erst den bunten Ball und dann friert alles komplett ein. Wundert mich nicht besonders, sowas kommt öfters vor, besonders wenn ich seit Tagen nicht neugestartet habe ist damit zu rechnen.
    Beim nächsten neustart kommt er bis zum Anmeldeschirm, danach schmiert er noch früher bei der Netzwerkinitialisierung ab.

    Ich hab dann von CD gestartet und das DiskUtility drüberlaufen lassen.
    Die Reperatur bricht er ab mit einer Meldung:

    "Der zugrundeliegende Prozess meldete einen Fehler beim Beenden. (-9972)" oder auf englisch irgendwas mit "...underlying task reported failure..."

    Da hab ich im Internet jetzt öfters was zu gelesen, irgendwie ist da jeder anders mit umgegangen. Formatieren hab ich öfters gelesen.
    Werd ich auch als nächstes versuchen, nur würd ich gern vorher ein paar Daten davon retten. Gibt's da nen Weg?

    Es geht um ne 56GB Toshiba Platte mit OSX 10.3.9

    Gruß,
    Patrick
     
    Jimi, 13.08.2005
    #1
  2. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.622
    Zustimmungen:
    2.092
    Vielleicht gibt es hier Aufschluss.

    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=1749-de

    Zur Datenrettung:

    Kommst du denn noch an die Daten ran?

    Mit dem Festplattendienstprog. kannst du die komplette Platte auf eine externe FW Platte beamen.

    Ach ja, ich würde auch mal Onyx drüberlaufen lassen und alles optimieren!!
     
    avalon, 13.08.2005
    #2
  3. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Mit nem zweiten Mac und eine FireWire Kabel kommst du dank dem Target-Modus an die Daten...
     
    SchaSche, 13.08.2005
    #3
  4. Jimi

    Jimi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.07.2004
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem Targetmodus wollt ich die Tage noch probieren bevor ich formatiere.
    Aber nach allem was ich dazu hier im Forum gelesen habe zweifel ich, dass das klappen wird. Ich wette die Platte wird sich nicht mounten lassen. Aber von nem anderen Computer aus werd ich dann mal sehen ob sich da mit anderen Reperatur Programmen was machen lässt.

    Auf ne andere Platte beamen ist so ne Sache. Außer mir kenn ich nur einen einzigen Mac Besitzer. Ne externe Backup Platte sollt ich mir wohl bei Gelegeheit zulegen wenns in mein Budget passt...

    Danke für die Antworten
     
    Jimi, 13.08.2005
    #4
  5. raubsauger

    raubsauger MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.04.2004
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    Bei den billigen und unzuverlässigen Platten solltest Du immer eine externe Platte fürs Backup haben. Kostet doch nix mehr.
     
    raubsauger, 13.08.2005
    #5
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Datenrettung möglich
  1. typograf48
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    122
  2. cheesa
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    518
    cheesa
    20.02.2017
  3. ruschint
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    471
    bin_ichs?
    13.01.2016
  4. pragnang
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    27.328
    pragnang
    24.01.2014
  5. greenflo
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    574
    geronimoTwo
    17.10.2013