Datenmigration von PPC auf Intel

  1. Bobs

    Bobs Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2003
    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    tach zusammen,

    es ist ja am mac problemlos möglich, seine festplatte z. B. auf eine externe platte zu klonen, diese an einen anderen mac anzuschließen, und sie auf diesen anderen mac zu klonen (oder ohne umwege direkt von mac zu mac).

    hab das letzens mal ausprobiert. daten vom powerbook auf ext. platte geklont, platte an ibook angeschlossen, und von externer platte gebootet. geht wunderbar, es ist als säße ich an meinem rechner (inklusive mauseinstellungen, hintergrundbild, itunes-mucke usw.). hammer, war begeistert wie einfach das geht.

    jetzt bekomme ich demnächst (eigentlich schon vor 4 tagen :mad:) meinen neuen imac, und wollte es wie oben beschrieben machen.
    jetzt stellt sich für mich nur die frage, ob das von ppc auf intel genauso einfach geht. immerhin benötigen nicht-UB-programme (ich mein jetzt die kleinen helferchen die man quasi immer aktiv hat - von denen ich unzählige haben dürfte - solche sachen wie menumeters, steermouse, usw.) rosetta, was in der summe ziemlich viel rechenleistung kosten dürfte oder?

    sauberer wäre wahrscheinlich ein clean-install, aber das würde recht viel arbeit bedeuten, wenn ich meine ganzen programme, musik, photos usw. von hand rüberziehe. an die individuellen programmeinstellungen will ich gar nicht erst denken.

    erfahrunsberichte, meinungen, ideen? bin für alles offen :)

    … sagte er und verabschiedete sich ins wohlverdiente wochenende :dance2:
     
    Bobs, 13.10.2006
  2. Scribble

    ScribbleMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.08.2004
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    6
    Verbinde die beiden Rechner mit einem Firewirekabel und lass den Migrationsassistenten den Rest alleine machen ;)
     
    Scribble, 13.10.2006
  3. PieroL

    PieroLMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    5.520
    Zustimmungen:
    233
    Das geht genauso einfach. Hab es vom PowerBook (bekanntlich PPC) auf iMac (CoreDuo) gemacht und das war kein Problem. Also don't worry, be happy :)


    EDIT: ups, nein! mach es nicht so wie du beschrieben hast, sondern nutze den migrationsassistenten, wie Scribble schrieb! ;)
     
    PieroL, 13.10.2006
  4. Bobs

    Bobs Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2003
    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    ah ok, den hatte ich mir noch nie angeschaut. werds erstmal mit dem assistenten probieren. war eigentlich klar dass ich mir schon wieder zuviel gedanken mache ;)

    danke an euch! :)
     
    Bobs, 13.10.2006
  5. Bobs

    Bobs Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2003
    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    ok scheint wohl doch nicht soo einfach zu sein, wie in diesem thread festgestellt wird.
     
    Bobs, 22.10.2006
  6. Scribble

    ScribbleMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.08.2004
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    6
    Kann ich nicht nachvollziehen; ich habe vier Powerbooks via Migrationsassistenten auf vier MBPs migriert. Ist jetzt einige Monate und Updates her und bis jetzt keine Probleme!
     
    Scribble, 28.10.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Datenmigration PPC auf
  1. Dirki11
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    222
    Dirki11
    23.01.2017
  2. Tzunami
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    504
  3. Elwood Blues
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    323
    Elwood Blues
    10.10.2011
  4. Olli9
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.152
    falkgottschalk
    02.06.2011
  5. Lynhirr
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    500
    Lynhirr
    06.01.2011