Datenbank über Internet gemeinsam nutzen

jimo

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.01.2005
Beiträge
9
Ich möchte eine Filemakerdatenbank mit einer anderen Person auf verschiedenen Computern gemeinsam und wenn möglichst ohne Kosten nutzen (neue Datensätze erstellen, bearbeiten, ausdrucken, etc)
Da wir einen .mac-Account haben, versuchten wir die Datenbank im Publicordner der iDisk zu speichern. Allerdings ist diese dort noch nie auf beiden Computern erschienen. Irgend etwas funktioniert dort nicht.
Ich habe auch eine eigene Homepage und könnte die Datenbank dort speichern. Mit einem ftp-Client wie Transmit könnte man die Datenbank jeweils downloaden, bearbeiten und mit den Änderungen wieder uploaden (etwas umständlich mit fast 3 MB Datengrösse).
Kennt jemand eine bessere Lösung oder eine Erklärung für die Schwierigkeiten mit der iDisk?
Danke
Daniel
 

norbi

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2003
Beiträge
3.516
Du mußt die DB nicht nur auf einem über das Web erreichbaren Server SPEICHERN, die DB muß auch auf dem Server LAUFEN, also gestartet werden.

Ergo: Du brauchst auch das Programm Filemaker auf dem Server. Filemaker muß auf dem Server laufen, Filemaker muß die DB geöffnet haben und Filemaker muß die DB über ein Web-Interface über Browser erreichbar machen.

No.
 

jimo

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.01.2005
Beiträge
9
Danke für die schnelle Antwort.
Heisst das, ich brauche Filemaker Pro Server? Oder wie muss ich das Ganze konkret angehen?
 

mikne64

Aktives Mitglied
Registriert
02.04.2004
Beiträge
3.481
Hallo,

Du bräuchtest quasi Filemaker auf Server, wo .mac läuft.

Eine andere Möglichkeit wäre, die Daten nach MySQL zu exportieren und so MySQL zu nutzen, ist ja jetzt glaube ich bei .mac dabei, und so könnt Ihr über das Internet mit PHP oder einem Administrationstools wie "PHPMyAdmin" darauf zugreifen.

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

jimo

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.01.2005
Beiträge
9
Liebe Michael

Danke für deine Antwort.
Könntest du mir bitte deine Idee übersetzen - das heisst mir als Laie konkret mitteilen was ich tun muss.
Herzlichen Dank
Daniel
 

norbi

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2003
Beiträge
3.516
Du brauchst einen Internet-provider, der Dir gestattet, dem Server auf seinem Rechner laufen zu lassen.
Außerdem brauchst Du die entsprechenden FM-Lizenzen.
So ab 1000,- - 2000,- EUR wird das wohl losgehen.

No.
 

Beasts

Registriert
Registriert
18.03.2005
Beiträge
2
Hi,

oder du wendest dich einfach an einen Provider, der dir das ganze hostet. Problem: es kostet Geld.
(z.B. http://www.beastsassociated.de/filemaker ;o)

Daher Tipp: einfach die FTP-Lösung nehmen.

Die andere Alternative, FM Server zu kaufen und auf deinem Rechner laufen lassen, den du dann per dynDNS immer im Netz lässt, ist durch die Lizenz sehr teuer.

Grüsse

Daniel
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

joachim14

Aktives Mitglied
Registriert
08.02.2005
Beiträge
7.295
Die Empfehlung von Beasts ist bei dem Zugriff von 2 Personen wohl das einfachste Lösung. Auch ein Weg über MySQL lohnt wohl nur, wenn sehr häufig die Datenbank geändert wird.

Notfalls könnte die Menge des Datenaustausches geringer gehalten werden, wenn immer nur die Datensätze übers Web ausgetauscht werden, die geändert wurden und vielleicht auch nur diese Informationen. Dann muss man sich allerdings mit den Export- und Importfunktionen genauer vertraut machen, damit die Datenbank als solche konsistent bleibt.
 

Beasts

Registriert
Registriert
18.03.2005
Beiträge
2
joachim14 schrieb:
Dann muss man sich allerdings mit den Export- und Importfunktionen genauer vertraut machen, damit die Datenbank als solche konsistent bleibt.

ja, per XML sollte das recht unproblematisch gehen.
Welche Filemaker Version wird denn eingesetzt?
 

birddog

Mitglied
Registriert
25.02.2005
Beiträge
408
@joachim14
Danke für den Link, nach so etwa habe ich schon lange gesucht!
 

zwischensinn

Aktives Mitglied
Registriert
14.04.2004
Beiträge
1.726
Halt, Halt, Halt!

Das geht doch viel einfacher.

Voraussetzung:
Du hast an einem der Rechner einen DSL-Anschluss und kannst diesen Rechner 24 Stunden/ oder zumindest wenn von dem anderen Rechner auf die Datenbank zugegriffen werden soll laufen lassen.

Vorgehen:
1. Du besorgst dir eine DynDNS-Adresse. Damit ist der oben angesprochene Rechner aus dem Internet heraus erreichbar. (Über die Suche solltest du alle nötigen Informationen dazu bekommen.)
2. Du startest Filemaker und gehst dort in das Menü Filemaker, hier gibt es, je nach Filemakerversion den Punkt Einstellungen oder Interneteinstellung. Hier musst du InstantWebpublishing (ich glaube so heisst es/ habe leider gerade kein Filemaker zur Hand, um nachzuschauen) aktivieren.

Fertig. > Über die DynDNS zusammen mit dem im InstantWebPublishing angegebenen Port gelangst du nun auf ein Webfrontend, über welches du die Datenbank bearbeiten kannst.
 
Oben