Daten-DVD wird unter Windows nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Manni1306, 23.11.2005.

  1. Manni1306

    Manni1306 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    10
    Hallo,

    ich habe kürzlich folgendes Problem entdeckt (meine, dass es erst nach dem Wechsel zu Tiger aufgetreten ist).

    Ich habe jetzt schon 2x einen DVD-RW Rohling mit Daten für die Schule gebrannt, doch wenn ich dort unter Windows 2000 die DVD öffnen wollte, hat es die DVd nicht erkannt, klicken auf das ROM-Symbol lieferte nur "bitte CD in Laufwerk einlegen" oder so.

    Ich habe gesehen, dass im Festplatten-Dienstprogramm beim Löschen als Volume-Format nur Mac OS eingestellt ist und nicht geändert werden kann - liegt es vielleicht daran ?

    Wer kann mir bitte helfen? Ein Kollege wartet dringend aud die Daten !

    Danke im Voraus

    Manfred
     
  2. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.416
    Zustimmungen:
    1.910
    Beim Brennen auf "Mac OS und PC (hybrid)" stellen, dann klappt es auch mit Windows..
     
  3. Manni1306

    Manni1306 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    10
    hmm, wo kann ich das einstellen, im Festplattendienstprogramm ?
     
  4. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.572
    Zustimmungen:
    1
    Vielleicht machst du mal die üblichen Angaben... (Multisession/Dao, Tao, Verwendetes Dateisystem, ob sie finalized ist etc)
     
  5. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.416
    Zustimmungen:
    1.910
    Wie wäre es denn mal mit der Angabe mit welchem Programm du brennst?
     
  6. Manni1306

    Manni1306 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    10
    Ich habe nur mit dem Finder gebrannt - Daten rübergezogen und auf brennen geklickt.

    Keine Multisession oder sonstige Extradinge (zumindest nicht bewusst eingestellt). Das Brennen hat ja früher auch immer geklappt, nichts anderes habe ich gemacht als ich immer gemacht habe.

    Im Festplattendienstprogramm wird als Format Mac OS Extended bzw. Mac OS Standard angegeben, auch wenn ich sie lösche, kann nicht geändert werden.

    In Windows 2000 unter VPC kann sie jedoch normal gelesen werden, nicht aber in einem "echten" Windows 2000

    Manfred
     
  7. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.572
    Zustimmungen:
    1
    Windows kann keine MacOS Dateisysteme lesen..daran wirds wohl liegen..
    würd sie im UDF Format brennen.
     
  8. Manni1306

    Manni1306 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    10
    Das ist alles ganz schön und gut, aber ich finde nirgends eine Möglichkeit, das Format einzustellen, und wenn ist es deaktiviert, kanna lso nichts ändern
     
  9. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.572
    Zustimmungen:
    1
    benutze drutil ;-)
     
  10. Manni1306

    Manni1306 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    10
    was ist drutil ? irgend ein programm ?

    ich weigere mich eigentlich, irgendwelche 3rd party programme zu verwenden, es muss doch möglich sein aus Tiger heraus eine dvd zu brennen, die auch windows lesen kann, ist ja fürher auch gegangen. da will ich nicht erst mit irgendwelchen komischen programmen oder gar kommandozeilen rumbasteln !
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen