daten aus einer e-mail an eine neue seite weitergeben?

milchschnitte

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.10.2005
Beiträge
1.313
hi,
ich verschicke newsletter an kunden, die sind personalisiert. oben drüber steht also sowas wie "sehr geehrter herr meier".

in der mail ist noch ein button, wenn man den klickt, wird ein formular aufgerufen, das der kunde ausfüllen kann.

problem: da oben drüber soll dan auch "sehr geehrter herr meier" stehen. wie kann ich also die variablen aus der mail an diese php-seite mit dem formular weitergeben?

gruß
 

Joost

Mitglied
Mitglied seit
09.10.2004
Beiträge
444
Hallo,

die Verbindung zu deiner Homepage, also der Button in der mail ist doch ein ganz normaler Link oder? Dann kannst Du an den doch auch beliebige Informationen drannhängen. Ungefähr so:

<a href='http://www.deinedomain.de/formular.php?name=kundename&vorname=kundevorname>Linktext</a>

Die Informationen kannst du ja bei der automatischen Erstellung des Newsletters schon einarbeiten.

Gruß Joost
 

milchschnitte

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.10.2005
Beiträge
1.313
und wie muss der name dann in der mail stehen? da steht ja jetzt einfach nur "sehr geehrter herr meier". wie kann ich das auslesen?

mit einem formularfeld geht das ja so:

<input type="text" size="17" name="Vorname">

aber wie lese ich den normalen text aus der mail aus?

danke + gruß
 

milchschnitte

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.10.2005
Beiträge
1.313
geht das vielleicht mit hiddenfields? aber wie erstelle ich dieses hiddenfield in der mail automatisch?
 

milchschnitte

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.10.2005
Beiträge
1.313
wenn ich ein hiddenfield in einer atei erstelle geht das so:

<form action="form2.php" method="post">
<input name="Inhalt" type="hidden" value="walter">

<input type="submit" value="OK">
</form>

... aber wie erstelle ich dieses hiddenfield in der mail automatisiert?
 
D

dms

Du hats Joost anscheinend nicht richtig verstanden. Der Name steht direkt im Link drin.

<a href='http://www.deinedomain.de/formular.php?name=Herr Meier>Linktext</a>

In formular.php kannst Du den Namen dann mit
Code:
<?=$_GET['name']?>
ausgeben.
 

master_p

Mitglied
Mitglied seit
31.01.2005
Beiträge
1.070
Die Personalisierung muss ja irgendwo herkommen. Wenn also der Vor- und Nachname ersetzte werden, kann der Link auch gleich dementsprechend geändert werden.

Ich würde nicht den Namen als Link mit übergeben, da es hier immer zu Problemen kommen kann. Zumal der Link auseinandergerissen wird, wenn ein Leerzeichen entsteht und eine non-HTML-Mail macht das sowieso nicht mit. Von daher würde ich hier eher die Kunden-ID mit übergeben und im Formular das ganze dann wieder aus der Datenbank holen.

Also:
Code:
<a href="domain.de/formular.php?id=xy">Linkname</a>
 

Joost

Mitglied
Mitglied seit
09.10.2004
Beiträge
444
master_p schrieb:
Die Personalisierung muss ja irgendwo herkommen. Wenn also der Vor- und Nachname ersetzte werden, kann der Link auch gleich dementsprechend geändert werden.

Ich würde nicht den Namen als Link mit übergeben, da es hier immer zu Problemen kommen kann. Zumal der Link auseinandergerissen wird, wenn ein Leerzeichen entsteht und eine non-HTML-Mail macht das sowieso nicht mit. Von daher würde ich hier eher die Kunden-ID mit übergeben und im Formular das ganze dann wieder aus der Datenbank holen.

Also:
Code:
<a href="domain.de/formular.php?id=xy">Linkname</a>
Klar, so sollte man es natürlich machen, ich wollte das mit dem Namen ja auch nur als Beispiel verwenden. Es ist natürlich nicht so sinnvoll, den kompletten Datensatz per url zu übergeben.

milchschnitte schrieb:
und wie muss der name dann in der mail stehen? da steht ja jetzt einfach nur "sehr geehrter herr meier". wie kann ich das auslesen?

mit einem formularfeld geht das ja so:

<input type="text" size="17" name="Vorname">

aber wie lese ich den normalen text aus der mail aus?

danke + gruß
Vielleicht kannst Du kurz beschreiben, wie du arbeitest, dann können wir dir besser helfen.
Wie werden die personalisierten mails erstellt? Da muss es doch irgendein Skript geben, in das du die Daten eingibst und dass dann die e-mails personalisiert und verschickt. Hast du das selbst geschrieben oder ist das irgendwie mit einem CMS (mambo, joomla etc.) erstellt worden?
Kennst Du dich ein bißchen mit PHP und SQL aus? Wenn nicht, wirst du vielleicht nicht drum rumkommen, dich ein wenig damit zu beschäftigen.

Gruß Joost
 

milchschnitte

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.10.2005
Beiträge
1.313
Joost schrieb:
Kennst Du dich ein bißchen mit PHP und SQL aus?
nein. keine ahnung davon. die mails schicke ich mit einem mail-manager raus (supermailer), der personalisiert die automatisch. ich könnte natürlich einfach die URL auf dem button auch personalisieren so das sowas dann auf dem button steht: "<a href='http://www.deinedomain.de/formular.php?name=Herr Meier></a>", mal sehen ob das geht.

aber die frage ist auch, ob das aus einem mailprogramm heraus auch funktioniert. ich meine z.b. javascript funktioniert ja auch nicht.

gruß
 
D

dms

Ein Link ist ein Link. Funktioniert also, sofern er korrekt ist. Wenn Du direkt den Namen übergibst kann es, wie master_p geschrieben hat, zu Problemen kommen. Besser wäre es eine ID zu übergeben.
Habe mir mal kurz die Seite von diesem supermailer angeschaut. Du müsstest ein neues Feld einfügen in dem die Id gespeichert wird. In Deinem Mail-Template bzw. im Mail-Text müsstest Du dann den Link so einfügen:

<a href="...seite.php?id=[id]">...</a>

bzw. ohne Tag bei Plain-Mails.
 

Incoming1983

Mitglied
Mitglied seit
23.07.2005
Beiträge
7.653
Wenn du eine HTML Mail hast, setzt doch den Namen bzw. eine "Kundennummer" in den Query String des Links.

Im Plain text postest du einfach den Link inkl. Query String, der User wird das erkennen und alles cut&paste in den Browser einfügen.
 

Joost

Mitglied
Mitglied seit
09.10.2004
Beiträge
444
Hallo,

doch, dass sollte funktionieren. Wenn du html-mail mit supermailer (kenne ich jetzt nicht) verschicken kannst, dann klappt das bestimmt.

Allerdings mußt du dann zumindest die Seite, auf der das Formular steht in php erstellen, um die Daten (Name & Vorname) auszulesen. Wenn es dich interssiert schreibe ich dir morgen kurz, wie das geht.

Mal eine andere Frage: Was passiert denn mit dem Formular, bzw. den Daten? Wie werden die ausgewertet? Oder sollen die nur per mail an dirch geschickt werden?

Gruß Joost
 

milchschnitte

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.10.2005
Beiträge
1.313
ganz großes tennis leute! ich mach das jetzt so:

in supermailer ist die mail. der link zum formular sieht folgendermaßen aus:

Code:
href="http://www.domain.de/formular.php?name=[Name]">Zum Formular</A>
und im Formular steht oben in der anrede:

Code:
<?=$_GET['name']?>
und das klappt! is ja wie zauberei! :D

toll, ihr wart mir ne sehr große hilfe! big THX!

gruß
milchschnitte
 

milchschnitte

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.10.2005
Beiträge
1.313
Joost schrieb:
Mal eine andere Frage: Was passiert denn mit dem Formular, bzw. den Daten? Wie werden die ausgewertet? Oder sollen die nur per mail an dirch geschickt werden?
hi joost,
die sollen nur per mail an mich geschickt werden. dazu hab ich ein ganz tolles formular von "www.dtheatre.com" mit dem verschicke ich seit jahr und tag mails.

ich bin leider kein programmierer, nur ein dummer grafiker der hier und da ein paar codeschnipsel zusammenbastelt ;)
 

Incoming1983

Mitglied
Mitglied seit
23.07.2005
Beiträge
7.653
Joost schrieb:
Allerdings mußt du dann zumindest die Seite, auf der das Formular steht in php erstellen, um die Daten (Name & Vorname) auszulesen.
Nein, muß er nicht. Jedes beliebige CGI kann diese Aufgabe übernehmen, ebenso Applikationen bei entsprechenden Frameworks.
 

milchschnitte

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.10.2005
Beiträge
1.313
Incoming1983 schrieb:
Nein, muß er nicht. Jedes beliebige CGI kann diese Aufgabe übernehmen, ebenso Applikationen bei entsprechenden Frameworks.
ich mach einfach die endung *.PHP hinten dran statt *.html, ist für mich kein problem!
 
Oben