Dateirechte im öffentlichen Ordner

Lurpa

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.12.2002
Beiträge
233
Hallo!

Meine Frau und ich (arbeiten beide an einem iMac aber als unterschiedliche Benutzer) möchten gemeinsam an Dateien arbeiten. Wenn aber z.B. ich eine Datei erstelle und die dann in den gemeinsamen Ordner (shared) schiebe, dann kann meine liebe Gattin die Datei zwar öffnen, aber nicht abspeichern.

Ich vermute mal messerscharf, dass die Rechteverwaltung die von Unix ist - nur kenne ich mich damit überhaupt nicht aus. Kann mir mal jemand einen Tipp geben, wie wir die Dateien in o.g. Ordner für alle lokalen User freigeben können?

Viele Grüße und schon mal vielen Dank,
Lurpa

PS: ... und weiß jemand, warum bei mir die Ordner im Finder immer alle auf englisch sind, obwohl ich die deutsche Ländereinstellung habe? Die Menues sind alle in meiner Muttersprache ...
 

Yoda

Mitglied
Mitglied seit
29.08.2002
Beiträge
1.766
hast du bei dem Ordner schon mal in Finder Apfel I gedrückt und dort die Zugriffsrechte überprüft?
 

Lurpa

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.12.2002
Beiträge
233
Apfel I

Hallo!

Das habe ich schon gemacht, aber was muss ich verändern, um die Datei für die anderen lokalen Nutzer freizugeben? Wenn ich auf "nobody" setze, kann ich die Datei nicht überschreiben.

Wir möchten eben beide an den Dateien arbeiten.

Vielleicht habe ich auch etwas grundlegendes nicht verstanden ... :(

Viele Grüße,
Lurpa
 

Yoda

Mitglied
Mitglied seit
29.08.2002
Beiträge
1.766
am einfachsten wäre es vielleicht wenn du bei den Zugrifsrechten bei der obersten Einstellung dich selbst für lesen un schreiben frei gibst und dann kannst du auch die anderen beiden Einstellungen auch auf lesen und schreiben freigeben - anschliessend dann auf alle Unterobjekte anwenden.

vielleicht nützt dir das was

Gruss

Yoda