Dateinamen bei Office X

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Rothlicht, 01.05.2004.

  1. Rothlicht

    Rothlicht Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.501
    Zustimmungen:
    415
    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Hallo Netzgemeinde.

    Ich wollte heute ein Word Dokument auf meiner Festplatte sichern und als ich dann
    nachdem ich einen Dateinamen vergeben habe auf "sichern" geklickt hatte, kam eine Fehlermeldung das ich nur Dateinamen mit max. 31 Zeichen vergeben kann???

    Jetzt frage ich mich: wieso?? Unter WinXP kann ich im Office doch auch mehr Zeichen vergeben. Und kann ich jetzt keine Word Dokumente öffnen, deren Bezeichnung länger als 31 Zeichen ist??

    Gruß

    Alex
     
  2. norbi

    norbi Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Da mußt Du mal den "Technologieführer" (MS) fragen.

    Adobe bekleckert sich übrigens damit auch nicht gerade mit Ruhm.

    No.
     
  3. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    26.233
    Zustimmungen:
    3.193
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Wenn du z.B. auf einem Netzwerkrechner unter OS 9 speicherst ist die Beschränkung sehr wohl bei 31 Zeichen.
    Aber Word hat das noch nie mitgeteilt, das wäre ja neu das das bei MS vorher passieren würden.
    Hast du etwa ein verbotenes Zeichen drin?
    Normal ist das auf jeden Fall nicht. Es sollten schon mehr Zeichensein, jedenfalls unter OS X
     
  4. smc_001

    smc_001 Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    21.10.2002
    Das ist bei Office X leider so. Bei allen Applikation der Office Paketes sind nur 31 Zeichen für den Dateinamen zugelassen. Unglaublich aber wahr.
    ABER mit Office 2004 wird alles besser ;-) Da sind dann auch mehr als 31 Zeichen möglich...
     
  5. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    26.233
    Zustimmungen:
    3.193
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Ich fasse es nicht, unglaublich.
    Da ich weniger mit Office arbeite bzw mit wenigen Zeichen auskommen, ist mir das noch nicht aufgefallen.
    Was mich ankotzt ist das wieder mal Geld ausgegeben werden muss für eine Software die heutige ansprüche erfüllt.
    Ich sag ja immer MS ist eine Krankheit (
    Multiple Sklerose Erkrankte mögen mir verzeihen)

    Ich fasse es nicht, unglaublich.
     
  6. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    10.036
    Zustimmungen:
    3.057
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    das mit den langen Dateinamen hat auch seine Haken.

    Brenn mal mit Nero ne CD mit Dateien, die sehr lange Dateinamen haben und dann noch im Netz liegen :( .
     
  7. pisco

    pisco Mitglied

    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    20.09.2003
    @ avalon

    bei allem verständnis für deinen ärger. aber für deinen vergleich von microsoft mit multipler sklerose fehlt mir jedes verständnis! geschmacklos
     
  8. arbibor

    arbibor Mitglied

    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    29.12.2003
    Trotz der Beschränkung kannst du im Finder längere Namen vergeben. Diese bleiben auch nach dem Öffnen und erneutem Speichern erhalten.

    Gruß

    Robert
     
  9. Rothlicht

    Rothlicht Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.501
    Zustimmungen:
    415
    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Danke euch allen für die Antworten.

    Ich werde den Tipp von Arbibor befolgen und meine Datei gleich über den Finder umbennen. Ist dann zwar ein Umweg, aber besser als nix :)

    Gruß

    Alex
     
  10. Das hat (ausnahmsweise) nichts mit Microsoft zu tun, sondern ist ein Problem von CarbonCFM, der Umgebung, in der diese Programme laufen. CarbonCFM-Programme laufen auf einer Zwischenschicht, dem Code Fragment Manager, welcher eigentlich ein Teil von Mac OS 9 ist und daher nur die Features von Mac OS 9 bietet. Also keine Rolladen-Dialoge, keine Schubladen u.ä. und nur 31 Zeichen, maximale Dateigröße 2GB.

    CarbonCFM bietet aber den Vorteil, dass der vorhandene Mac-OS-9-Code so gut wie unverändert übernommen werden kann.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Wir verwenden Cookies, weil diese die Bereitstellung unserer Dienste für dich erleichtern und dich z.B. nach der Registrierung angemeldet halten.