Benutzerdefinierte Suche

Dateigröße von Imovie verringern

  1. ibm-compatible

    ibm-compatible Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich hätte da mal gern ein Problem:

    Über die Feiertage habe ich angefangen alte Videos zu digitalisieren und diese dann in Imovie zu bearbeiten. Langsam bekomme ich Probleme mit der Dateigröße und dem damit verbundenen Platzbedarf auf der Platte. Ich hatte z.B. eine Datai von ca. 8GB in der zwei Filme beinhaltet sind. Naja dachte ich mir, dann lege ich einfach zwei Projekte an und importiere den Film einfach zwei mal und lösche dann den jeweils nicht benötigten Teil aus den Projekten raus dann erhalte ich zwei Filme (Dataien) mit jewils 4GB. Aber nix da Imovie legt sich anscheinend immer nur Markierungen an und behält die komplette Datei. Gibt es da vielleicht irgendeine Möglichkeit Imovie dazu zu bewegen das gelöschte auch wirklich zu löschen? Oder gibt es ein anderes einfaches Programm welches fähig ist .dv Dateien zu splitten oder Teile herauszuschneiden.

    Vielen Dank für eure Hilfe,

    Tom
     
    ibm-compatible, 02.01.2006
    #1
  2. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    331
    Nicht mehr benötigtes Material in den iMovie Papierkorb ziehen und diesen dann leeren. Aber Vorsicht: Das kann später zu Problemen führen - zb bei Übergängen.

    ww
     
    Wildwater, 02.01.2006
    #2
  3. ibm-compatible

    ibm-compatible Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    da es sich nur um einen großen Clip handelt bin ich hingegangen und habe den Film an den stellen gesplittet die ich nicht brauche und habe diese dann, wie Du gesagt hast, in den Papierkorb geschoben und den dann geleert. Anschliesend habe ich gespeichert und Imovie geschlossen, dann habe ich die Dateigröße im Finder kontrolliert und siehe da, nichts ist passiert immer noch 8GB groß.

    Wat kann dat nur sein?

    Noch ne Idee?
     
    ibm-compatible, 04.01.2006
    #3
  4. ds007

    ds007 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    komisch, eigentlich sollte die dateien aber wirklich kleiner werden, wen ndu das rausgeschnittene wegwirfst, funktioniert bei mir immer so
     
    ds007, 04.01.2006
    #4
  5. snoopy64

    snoopy64 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.05.2004
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe genau das gleiche Problem. Ein Videofilm besteht aus 3 Einzelfilmen und hat eine Gesamtgröße von 15 GB. Ich erstelle nun 3 neue iMovie Projekte, zerlege den ursprungsfilm in drei Teile und ziehe diese dann entsprechend rüber. Hat mit iMovie 4 immer geklappt, aber jetzt habe ich 3 x 15 GB.Wo ist die Lösung?
     
    snoopy64, 08.02.2006
    #5
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Dateigröße Imovie verringern
  1. Killerkaninchen
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    338
    neuedvd
    12.07.2017
  2. Knibbels
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    156
    neuedvd
    02.07.2017
  3. ossok
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    3.574
    GloWi
    05.04.2011
  4. Sascha W
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.307
    Sascha W
    28.07.2007
  5. webhawk
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    15.282
    webhawk
    17.01.2007