dateifreigabe über afp funktioniert nicht

rosa rot

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.06.2005
Beiträge
150
hallo,

ich habe auf meinen 3 macs die dateifreigabe über afp aktiviert. es funktioniert einwandfrei zwischen dem imac und powerbook, im finder des neuen macbook pro scheinen die beiden ebenfalls auf, während weder auf dem imac noch dem pb das neue mbp sichtbar ist.

versuche ich die verbindung als gast auf dem imac bzw. pb über "gehe zu" und afp und lokaler serveradresse zum macbook herzustellen, kommt die fehlermeldung: der vorgang konnte nicht abgeschlossen werden, da eines oder mehrere benötigte objekte nicht gefunden wurden. (fehler -43).

ich habe es mit ausgeschalteter firewall (mbp) probiert, als auch mit aktivierter, mit der option, dass über afp alle eingehenden verbindungen möglich sind.

bitte um eure hilfe :)
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
55.717
probier halt mal smb...
kann sein, dass die AFP versionen von 10.4 und 10.6 nicht kompatibel sind...
 

Udo2009

unregistriert
Mitglied seit
17.05.2010
Beiträge
7.823
Hm, irgendwie verstehe ich das Problem nicht... ich habe auf allen meinen Rechnern (inkl. derer von Frau und Tochter) "Personal File Sharing" freigegeben und kann von allen Rechnern auf alle anderen Rechner zugreifen (wenn sie laufen...). Ich melde mich jeweils als registrierter Benutzer an und die Sache läuft...

Udo
 

rosa rot

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.06.2005
Beiträge
150
Hm, irgendwie verstehe ich das Problem nicht... ich habe auf allen meinen Rechnern (inkl. derer von Frau und Tochter) "Personal File Sharing" freigegeben und kann von allen Rechnern auf alle anderen Rechner zugreifen (wenn sie laufen...). Ich melde mich jeweils als registrierter Benutzer an und die Sache läuft...

Udo
so ist es bei mir auch, nur läuft die sache NICHT ;)
 
Oben