1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

dateiendungen über terminal ändern?

Dieses Thema im Forum "Mac OS Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von MosBar, 11.02.2004.

  1. MosBar

    MosBar Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    kann man alle dateien, die sich in einem ordner befinden automatisch aendern? vielleicht ueber terminal? wie funkt das?

    vielen dank fuer eure hilfe.
     
  2. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    4.553
    Zustimmungen:
    53
     

    mv -r /ordner/*.Dateiendung /ordner/*.andere Dateiendung

    sollte funktionieren.

    Grüße,
    Flo
     
  3. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    hallo zusammen,

    nein, das wird auf keine Fall funktionieren. "ts ts ts, lengsel"

    aber das kann klappen

    hier ein shellskript:
    #!/bin/sh
    # chg_ext
    cd $3
    for i in `ls`
    do
    mv $i `echo $i | sed s/$1/$2/g`
    done


    Es sollte zB unter dem Namen chg_ext abgespeichert werden.
    chmod +x nicht vergessen.

    Es funktioniert dann so:

    chg_ext ext_old ext_new dir
    zB.
    chg_ext jpg gif /User/maceis/test
    wird alle .jpg Dateien in .gif Dateien umbennen, die sich in dem Unterverzeichnis test in meinem Home befinden.
    aber ACHTUNG alle Vorkommen von jpg in einem Datenamen werden geändert.
    aus jpgbild.jpg wird also gifbild.gif.
    Um das zu umgehen kann man z. B. zusätzlich mit dem Befehl cut arbeiten
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen