Dateien verstecken / Ordner schützen ?

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von dcmbeats, 11.04.2005.

  1. dcmbeats

    dcmbeats Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    1
    hi, zwei kleine anliegen:

    1.) wie verstecke ich mit dem programm "path finder" dateien/ordner ?

    2.) kann ich einzelne ordner/laufwerke generell mit einem passwort schützen, d.h. der einfache zugriff über den pathfinder oder über andere programme ?!

    vielen dank für jede info,

    gruss DCM
     
  2. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    4.790
    Zustimmungen:
    116
    Zu Deiner ersten Frage:

    Sobald Du der Datei einen Punkt "." vorranstellst, wird sie nicht mehr angezeigt. Ob das jedoch das ist, was Du möchtest, weiss ich nicht, da sich dadurch auch die Pfade für verschiedene Programme ändern würden.

    Zu Deiner zweiten Frage:

    Mit den Berechtigungen kannst Du den Zugriff regeln. Jeder, der diesen Berechtigungen nicht entspricht, kann auch nicht drauf zugreifen.

    Fragen beantwortet? :D
     
  3. ChrisOdaWas

    ChrisOdaWas MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Das mit den Berechtigungen funktioniert aber nicht mehr wenn jemand anderes auch einen Admin Zugriff auf deinem Computer hat. Ein Admin kann dann einfach per Mausklick die Rechte des Ordners so umstellen das er trotzdem den Inhalt sehen kann.

    Ich würde dir vorschlagen für solche Dateien einfach mit dem Festplatten Dienstprogramm (Unter Programme / Dienstprogramme) ein neues Image zu erstellen. Image Format: Lesen / Schreiben. Bei Verschlüsselung AES-128 auswählen. Dann kannst du dieses .DMG image einfach Mounten, deine Dateien reinschieben und sobald du es auf dem Papierkorb gezogen hast, kann man es nur noch Mounten wenn man das Passwort weiss welches du im Festplatten Dienstprogramm für dieses neue Image ausgewählt hast.