Dateien über Link im Finder öffnen

Krid Arokis

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.08.2018
Beiträge
9
Ich muss jetzt mal die Profis fragen:
Ich habe einen Link zu einer Datei erzeugt und den zum Beispiel in eine Erinnerungen-Liste oder eine Numbers-Dateirein kopiert (soweit kein Problem). Dieser Hinweis enthält nicht nur Pfad, sondern auch Dateiname.
Im Windows kann man das als Link formatieren, und wenn man das anwählt, öffnet sich direkt die Datei oder der Alias. Ich bin jetzt so weit, dass ich überall gelesen und gecheckt habe, dass das Verlinken im Pages oder Numbers nur auf Mails, Websites, Textpassagen im selben Pages-Dokument oder Register bei Numbers funktioniert.
NIE habe ich den Hinweis gefunden, wie man einen "öffenbaren" Link zu einer Datei erzeugt.
Ich kann es kaum glauben, dass das beim MAC nicht gehen sollte. Das ist ein essentielles Feature.
Ich bin ja mal gespannt
 

McTailor

Mitglied
Registriert
24.10.2013
Beiträge
347
Ich kenne es nur so, dass man über file:///Users/Username/Pfad/Datei die Datei im Finder angezeigt bekommt.
Geöffnet wird sie dann halt erst, wenn man darauf klickt.

Sie per anklicken im Dokument direkt zu öffnen zu können, wäre sicher hilfreich. Würde mich auch interessieren.
 

Krid Arokis

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.08.2018
Beiträge
9
Ich kenne es nur so, dass man über file:///Users/Username/Pfad/Datei die Datei im Finder angezeigt bekommt.
Geöffnet wird sie dann halt erst, wenn man darauf klickt.

Sie per anklicken im Dokument direkt zu öffnen zu können, wäre sicher hilfreich. Würde mich auch interessieren.
@McTailor, den Hinweis, mit file:///Users/Username/Pfad/Datei die Datei im Finder angezeigt bekommen kannte ich nicht. Cool, danke. Das ist ja schon die "halbe Miete". Ich habe das ins Safari kopiert und das ging. Gibt es noch eine andere Anwendung, in die man das Dreinkopieren kann ?
 

MacKaz

Mitglied
Registriert
12.01.2020
Beiträge
896
Ich hoffe, ich habe Euch nicht falsch verstanden, aber wenn Ihr die Statuszeile im Finder einblendet, könnt Ihr den Pfad der ausgewählten Datei per Rechtsklick kopieren („xxx als Pfadname kopieren“). Der Link ist nach dem Schema „/Volumes/xyz/xyz/dateiname und kann z.B, in Word zum Link gemacht werden, damit der Aufruf daraus klappt.
Es gibt übrigens für viele Anwendungen eine viel schönere Sache, das sind Callback-URLs.
 

McTailor

Mitglied
Registriert
24.10.2013
Beiträge
347
@McTailor, den Hinweis, mit file:///Users/Username/Pfad/Datei die Datei im Finder angezeigt bekommen kannte ich nicht. Cool, danke. Das ist ja schon die "halbe Miete". Ich habe das ins Safari kopiert und das ging. Gibt es noch eine andere Anwendung, in die man das Dreinkopieren kann ?

Witzig, denn ich mache es genau umgekehrt: Ich ziehe die Datei (also das Icon) per Drag & Drop auf die URL-Zeile von Safari und bekomme auf diese Weise die file:-URL geliefert. Die kopiere ich dann in die Notizen-App.

Dort gibt es die im Kontextmenü die Option "Link hinzufügen ..." und das ergibt einen klickbaren Link. Der allerdings, wie gesagt, die Datei zunächst im Finder anzeigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Krid Arokis

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.08.2018
Beiträge
9
Ich hoffe, ich habe Euch nicht falsch verstanden, aber wenn Ihr die Statuszeile im Finder einblendet, könnt Ihr den Pfad der ausgewählten Datei per Rechtsklick kopieren („xxx als Pfadname kopieren“). Der Link ist nach dem Schema „/Volumes/xyz/xyz/dateiname und kann z.B, in Word zum Link gemacht werden, damit der Aufruf daraus klappt.
Es gibt übrigens für viele Anwendungen eine viel schönere Sache, das sind Callback-URLs.
@MacKaz, im Word als Link? Kein Thema. In MS-Anwendungen geht das ja auch. Aber in MacOS-Anwendungen eben nicht, glaube ich nach wie vor.
Was McTailor schreibt funktioniert, aber eben nur fast. Ich muss immer den Weg über Safari gehen. Draufklicken auf den Link, und schon öffnet sich die zugehörige Datei-> das wäre die Lösung, die ich suche.
 

Krid Arokis

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.08.2018
Beiträge
9
Witzig, denn ich mache es genau umgekehrt: Ich ziehe die Datei (also das Icon) per Drag & Drop auf die URL-Zeile von Safari und bekomme auf diese Weise die file:-URL geliefert. Die kopiere ich dann in die Notizen-App.

@McTailor Dort gibt es die im Kontextmenü die Option "Link hinzufügen ..." und das ergibt einen knickbaren Link. Der allerdings, wie gesagt" die Datei zunächst im Finder anzeigt.
Das Erzeugen des Links geht übrigens einfacher: rechter Mausklick auf die Datei im Finder, dann ALT-Taste und es erscheint im Kontextmenü der Befehl "DATEI" als Pfadname kopieren. Es fehlt allerdings das Präfix file:///. Das fehlt mir bei Deiner Variante allerdings auch. Ich habe mir daher in der Systemeinstellung einen Kurzbefehl gemacht, der in der Autokorrektur file:/// erzeugt. Ist alles etwas umprofessionell, aber bisher hat noch keiner die Lösung hier geliefert.
 

McTailor

Mitglied
Registriert
24.10.2013
Beiträge
347
Das Erzeugen des Links geht übrigens einfacher: rechter Mausklick auf die Datei im Finder, dann ALT-Taste und es erscheint im Kontextmenü der Befehl "DATEI" als Pfadname kopieren. Es fehlt allerdings das Präfix file:///. Das fehlt mir bei Deiner Variante allerdings auch.

Das erstaunt mich, denn bei mir ist das file:/// definitiv vorhanden, und ich ich hatte es auch extra nochmal kontrolliert, bevor ich den Beitrag erstellt habe.

Dann zur Sicherheit: macOS Catalina (10.15.7) und Safari 14.0

Allerdings mache ich das schon länger so, es wird also auch mit älteren Versionen funktioniert haben - aber vielleicht ja nicht mit jeder.
 

Krid Arokis

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.08.2018
Beiträge
9
Das erstaunt mich, denn bei mir ist das file:/// definitiv vorhanden, und ich ich hatte es auch extra nochmal kontrolliert, bevor ich den Beitrag erstellt habe.

Dann zur Sicherheit: macOS Catalina (10.15.7) und Safari 14.0

Allerdings mache ich das schon länger so, es wird also auch mit älteren Versionen funktioniert haben - aber vielleicht ja nicht mit jeder.
gut, ich arbeite mit den Selben Versionen der OS und Safari
Ich mache mir jetzt weniger Gedanken über das Präfix, das aus unerfindlichen Gründen fehlt, als vielmehr darüber, dass es offenbar echt nicht funktioniert.

Bei Apfeltalk erhielt ich diese Info hier:

Ein Pfad enthält doch immer den Dateinamen?
Und wie sieht dieser "Link" aus?

In macOS gibt es file:/// URLs, die das Objekt im Finder anzeigen. Diese funktionieren in den meisten URL fähigen Programmen, jedoch nicht in Pages / Numbers.

Es gibt allerdings in dem Menü / Kontext-Menü "Dienste" zwei , welche einen ausgewählten Text "Im Finder zeigen" oder "Öffnen"... sofern der Text einen Pfad im POSIX Format enthält...
Dabei ist es egal, ob der Pfad komplett oder nur teilweise ausgewählt wird.

Zum noch schnelleren Ausführen kann man diese Dienste in den Systemeinstellungen mit einem Kurzbefehl belegen.
Ab macOS Mojave ist der "Öffnen" Dienst allerdings ein "eingeschränkter Dienst" , was bedeutet, dass der Zugang zu diesem Dienst die direkte Zustimmung des Benutzers erfordert. Um auch diese zusätzliche Bestätigung zu sparen, ließe sich ein eigener Dienst erstellen (Automator.app -> Schnellaktion : Arbeitsablauf empfängt aktuellen Text -- Aktion: Finder-Objekte öffnen)
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Registriert
08.05.2010
Beiträge
7.853
Hi,
tja, da hat Apple wieder etwas verschlimmbessert.
Franz
 
Oben