dateien / ordner aus time machine extrahieren?

SkipperGW

Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.10.2021
Beiträge
138
danke.
und wenn ich da in's verzeichnis gehe, werden mir dann alle dateien eines verzeichnisses überspielt?
 

SkipperGW

Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.10.2021
Beiträge
138
naja, es werden mehrere sicherungen auf dem time–machine–medium angezeigt — und wenn ich via finde da 'rein gehe, werden auch etliche dateien und verzeichnisse angezeigt.
ich will vor allem die nur bilder, dokumente, itunes–bibliothek, emails, downloads und filme 'rüberholen.
deren verzeichnisse werden ja angezeigt.
was ich nicht weiß — wenn ich in's jüngste verzeichnis gehe, und dort die verzeichnisse und dateien überspiele, bekomme ich dann auch alles mit 'rüber, oder muss ich mich von verzeichnis zu verzeichnis des tm–mediums arbeiten, um alles zusammen zu bekommen?
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Registriert
25.06.2012
Beiträge
12.916
In dem ausgewählten Verzeichnis liegen alle Dateien, die bei dieser Sicherung damals auf deinem Rechner in diesem Verzeichnis lagen. Jedes Verzeichnis im TM-Backup enthält dank Hardlinks ALLE Dateien vom ausgewählten Zeitpunkt.
 

SkipperGW

Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.10.2021
Beiträge
138
danke.
und wenn ich sie zurückspiele, nehmen sie auf der hd des macbooks auch nicht mehr platz weg als auf dem tm–medium?
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Registriert
06.11.2004
Beiträge
7.990
Wiederherstellen aller Dateien von einem Time Machine-Backup
Hast du das nun versucht oder nicht?

naja, es werden mehrere sicherungen auf dem time–machine–medium angezeigt — und wenn ich via finde da 'rein gehe, werden auch etliche dateien und verzeichnisse angezeigt.
Greifst du nun per Finder auf deine Time Machine-Sicherung zu oder per Time Machine?

ich will vor allem die nur bilder, dokumente, itunes–bibliothek, emails, downloads und filme 'rüberholen.
deren verzeichnisse werden ja angezeigt.
  • Bilder: kommt darauf an wie du deine Fotos bzw. Bilder bisher gespeichert oder verwaltet hattest, also über die Fotos-App, mit iCloud-Funktion oder nicht usw.?
  • Dokumente: normalerweise ja kein Problem.
  • iTunes selbst gibt es nicht mehr in Monterey. Du musst jetzt die Musik-App verwenden. Da ich inzwischen alles über Musik bzw. Apple-One mache, bin ich aber nicht mehr auf dem Laufenden. Früher war es die iTunes Library.itl, die zusammen mit den in iTunes-Media liegenden Daten benötigt wurden, so weit zumindest meine Erinnerung. Den ganzen Ordner iTunes kopieren > Musik-App mit gedrückter Alt-Taste starten und die Mediathek auswählen.

  • Mails: welches Protokoll? Bei IMAP läuft das automatisch. Ansonsten halt über die ~Library/Mail/V9 (V9 bei Monterey). Kann aber mühsam werden.
  • Movies: eigene Dateien oder in iTunes (iTunes Media) geladene Filme? Letzteres eigentlich wie unter iTunes.

Welches Version war das zuletzt verwendete macOS eigentlich?

was ich nicht weiß — wenn ich in's jüngste verzeichnis gehe, und dort die verzeichnisse und dateien überspiele, bekomme ich dann auch alles mit 'rüber, oder muss ich mich von verzeichnis zu verzeichnis des tm–mediums arbeiten, um alles zusammen zu bekommen?

Nein, einfach ins jüngste/letzte Backup gehen, das ist ja auch am aktuellsten und enthält somit alles. Im Prinzip der Spiegel deines letzten von dir verwendetet macOS (falls du nicht irgendwas über die Einstellung ausgeschlossen hast).
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
36.655
danke.
und wenn ich sie zurückspiele, nehmen sie auf der hd des macbooks auch nicht mehr platz weg als auf dem tm–medium?
Die Dateien werden nicht größer, nur weil du sie an anderen Ort kopierst. Ob du jetzt genau den richtigen Wert angezeigt bekommst, hängt aber von Faktoren ab.
 

SkipperGW

Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.10.2021
Beiträge
138
Wiederherstellen aller Dateien von einem Time Machine-Backup
Hast du das nun versucht oder nicht?


Greifst du nun per Finder auf deine Time Machine-Sicherung zu oder per Time Machine?


  • Bilder: kommt darauf an wie du deine Fotos bzw. Bilder bisher gespeichert oder verwaltet hattest, also über die Fotos-App, mit iCloud-Funktion oder nicht usw.?
  • Dokumente: normalerweise ja kein Problem.
  • iTunes selbst gibt es nicht mehr in Monterey. Du musst jetzt die Musik-App verwenden. Da ich inzwischen alles über Musik bzw. Apple-One mache, bin ich aber nicht mehr auf dem Laufenden. Früher war es die iTunes Library.itl, die zusammen mit den in iTunes-Media liegenden Daten benötigt wurden, so weit zumindest meine Erinnerung. Den ganzen Ordner iTunes kopieren > Musik-App mit gedrückter Alt-Taste starten und die Mediathek auswählen.

  • Mails: welches Protokoll? Bei IMAP läuft das automatisch. Ansonsten halt über die ~Library/Mail/V9 (V9 bei Monterey). Kann aber mühsam werden.
  • Movies: eigene Dateien oder in iTunes (iTunes Media) geladene Filme? Letzteres eigentlich wie unter iTunes.

Welches Version war das zuletzt verwendete macOS eigentlich?



Nein, einfach ins jüngste/letzte Backup gehen, das ist ja auch am aktuellsten und enthält somit alles. Im Prinzip der Spiegel deines letzten von dir verwendetet macOS (falls du nicht irgendwas über die Einstellung ausgeschlossen hast).

aaaaaaalso:
per tm darauf zugreifen scheint nicht zu funktionieren.
versuche also per finder darauf zuzugreifen.

bilder waren per fotos-app und icloud gespeichert, aber es waren eben auch etliche, die ich nicht in der foto–bibiothek, sondern einzeln gespeichert hatte.
okay, doks geht, das ist gut.

auf die itunes–bibliothek kann ich also per musik–app zugreifen?
das hilft!

movies lagen auch einzeln auf der hd, also eigene dateien.

mails beide protokolle — pop und imap — aber ich will vor allem die mail–backups der älteren mails, die ich mit der mail.app gesichert hatte, und die ich nicht abrufen kann.

vorher hatte ich big sur, jetzt monterey.

ich entnehme dem also, dass ich versuchen kann.
danke!


Die Dateien werden nicht größer, nur weil du sie an anderen Ort kopierst. Ob du jetzt genau den richtigen Wert angezeigt bekommst, hängt aber von Faktoren ab.

von welchen faktoren⁇ 🤔
 

SkipperGW

Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.10.2021
Beiträge
138
danke.
ich bin mir nicht sicher, ob ich das verstanden hab', was damit gemeint ist — es kann also passieren, dass, wenn ich die dateien vom tm–medium kopiere, sie mehr platz auf der ziel–hd einnehmen als auf dem ausgangsmedium??
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
36.655
es kann also passieren, dass, wenn ich die dateien vom tm–medium kopiere, sie mehr platz auf der ziel–hd einnehmen als auf dem ausgangsmedium??
Nein, ich kann mir vorstellen, dass du einen "falschen" Wert angezeigt bekommst, die am Ende nicht dem entspricht, wenn alles kopiert ist. Kann sein, muss aber nicht.
 

RIN67630

Mitglied
Registriert
13.09.2021
Beiträge
794
danke.
ich bin mir nicht sicher, ob ich das verstanden hab', was damit gemeint ist — es kann also passieren, dass, wenn ich die dateien vom tm–medium kopiere, sie mehr platz auf der ziel–hd einnehmen als auf dem ausgangsmedium??
Eigentlich sollte TM die Dateien vor dem Archiv komprimieren, nur sind fast alle moderne Formate bereits komprimiert, das bleibt nicht mehr viel zu komprimieren bzw. zu extrahieren.
 
Oben Unten