Dateien mit Rechten für alle erstellen?

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von Holger-Holger, 10.03.2008.

  1. Holger-Holger

    Holger-Holger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    24.01.2004
    Etwas ganz einfaches (oder auch nicht):
    Ich benutze ein Powerbook um gute 500 CDs in iTunes zu digitalisieren. Tageweise kopiere ich die Ergebnisse übers Netz auf meinen iMac und füge sie in iTunes zu Bibliothek hinzu. Ich organisiere die Ordnerstruktur selbst (lasse das also nicht iTunes erledigen). Die auf dem Powerbook erstellten Daten muß ich nun täglich mit meinen Userrechten auf dem iMac ändern, damit ich verschieben, umbenennen, usw. kann.

    Frage: Gibt es eine Möglichkeit die Daten zu erstellen, daß sie "rechtefrei" bzw. von meinem Useraccount auf dem iMac sofort benutzt werden können?

    Hoffentlich habe ich mich nicht zu kompliziert ausgedrückt...
     
  2. tocotronaut

    tocotronaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.507
    Zustimmungen:
    2.458
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    das würde mich auch interessieren.

    eine sache weiss ich, vielleicht hilft es ja.
    wenn man die sachen auf eine fat32 partition kopiert, dann sind die rechte weg.
     
  3. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.715
    Zustimmungen:
    602
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Ja, aber nicht nur die Rechte sondern auch nahezu sämtliche anderen Metadaten.
    Im Normalfall ist es so, dass Du bei Dateien, die Du mit dem Finder kopierst automatisch Eigentümer der kopierten Dateien bist.
    Außerdem hast Du über das Terminal die Möglichkeit gesamte Verzeichnisstrukturen zu bearbeiten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen