Dateien effizient synchronisieren?

Diskutiere das Thema Dateien effizient synchronisieren? im Forum Mac im Netzwerk.

Schlagworte:
  1. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    5.681
    Zustimmungen:
    1.998
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    @jtescner, da sprach wiedermal die Klickibunti Userfraktion :), Kaufen ist keine Kunst, das kann jederman/frau :).

    Franz
     
  2. jteschner

    jteschner Mitglied

    Beiträge:
    1.634
    Zustimmungen:
    697
    Mitglied seit:
    30.05.2006
    Und rechnen kann nicht jeder ;) - ist zwar auch keine Kunst, nur halt nicht für jedermann.
    Edit: und bitte auch mal den Thread Titel beachten: da ist von „effizient“ die Rede. Wenn man sich mit rsync auskennt und in 5 Minuten eine Lösung hat, dann ok - aber sonst?
    Aber jedem Tierchen sein Pläsierchen ;-)
     
  3. win2mac

    win2mac Mitglied

    Beiträge:
    3.282
    Zustimmungen:
    645
    Mitglied seit:
    07.09.2004
    Ich hatte dieses Verhalten auch schon mal gelesen. Aber bei keinem meiner 10.14 Rechnern tritt dieses Verhalten auf und da werden täglich tausende von Dateien gelesen. Ich habe auch noch nie feststellen können, das beim sync immer wieder die gleichen Dateien gesynct werden wie beim TE. Oder tritt dieses Verhalten nur bei Musikdateien auf?
     
  4. xentric

    xentric Mitglied

    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    854
    Mitglied seit:
    11.05.2007
    Effizent im Sinne des Kopier/Synchronisationsvorgangs. Nicht im Sinne von "ich nehme die erste Lösung innerhalb von 5 Minuten, egal wie lange das Synchronisieren dauert".

     
  5. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    11.360
    Zustimmungen:
    3.851
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    @tocotronaut
    schau dir einfach an, warum rsync erneut sichert (-vv) und ob's evtl. am com.apple.lastuseddate liegt.

    ich war bis jetzt übrigens der meinung, das verflixte und IMHO völlig überflüssige attribut wäre auch aus 10.14 ausgebaut worden.

    ausserdem solltest du schauen, welche rsync-version du hast. apple kümmert sich ja nicht wirklich, um seine tools.
     
  6. jteschner

    jteschner Mitglied

    Beiträge:
    1.634
    Zustimmungen:
    697
    Mitglied seit:
    30.05.2006
    Das sehe ich anders. Lies dir bitte den 1. Beitrag durch. Da steht: „ich möchte folgendes tun“ ... usw. und dann die Frage „wie mache ich das am effizientesten/sinnvollsten?“
    Die einfache Antwort ist: „Beschaffe dir das Tool xyz. Das kann das.“ Und da sind kostenlose wie preiswerte Lösungen bei.
    Aber ist schon gut. Macht mal. Ich lasse euch nun in Ruhe.
     
  7. tocotronaut

    tocotronaut Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    22.820
    Zustimmungen:
    4.398
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    hmm, also es sind jetzt exakt 567 von 96000 Dateien die erst gelöscht und dann wieder kopiert werden.
    bei zwei durchläufen sind es auch exakt die gleichen dateien.

    Ich habe kein programm an, dass auch nur lesend auf diese dateien zugreift.
    (ausser rsync selbst vielleicht)

    Rsync habe ich mittels homebrew aktualisiert, die version ist jetzt keine 10 jahre mehr alt...
    Code:
    MBP% rsync --version
    rsync  version 3.1.3  protocol version 31
    
    Copyright (C) 1996-2018 by Andrew Tridgell, Wayne Davison, and others.
    Web site: http://rsync.samba.org/
    
    ich warte jetzt den durchlauf ab und versuche dann -vv
     
  8. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    11.360
    Zustimmungen:
    3.851
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    wegen übersichtlichkeit, könntest du dann ja mal nur eine betroffene datei rsyncen, ausserdem deren metadaten anzeigen.
     
  9. lisanet

    lisanet Mitglied

    Beiträge:
    1.634
    Zustimmungen:
    1.024
    Mitglied seit:
    05.12.2006
  10. tocotronaut

    tocotronaut Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    22.820
    Zustimmungen:
    4.398
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    interessant.
    bei -vv sind die dateien up to date...
    (hab jetzt nur ein paar der immer neu übertragenen lieder in der liste verglichen -> alle up to date)

    bei --delete werden sie trotzdem gelöscht und neu kopiert...

    das mit der einen datei (oder besser ein betroffenes album) werde ich mal ausprobieren...
     
  11. iQuaser

    iQuaser Mitglied

    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    129
    Mitglied seit:
    25.07.2008
    Ich synchronisiere meinen mini und mein MBP mit Syncthing. Keine Probleme, open source, kann ich empfehlen.

    https://syncthing.net
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...