Dateien bestimmten Anwendungen zuordnen

Bodenseebiker

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.05.2006
Beiträge
37
Hallo Gemeinde,

ich habe ein kleines Problem: Als Anwender einer Reelbox habe ich auf einem NAS Fernsehaufnahmen im .vdr-Format liegen, was eigentlich ein MPEG2-Format ist. Der VLC-Player spielt diese Dateien auch einwandfrei ab, allerdings gelingt es mir nicht, diese .vdr-Dateien dauerhaft dem VLC-Player zuzuordnen, so dass automatisch diese mit dem VLC geöffnet werden.

Der Weg dorthin über die "info" ist mir ja durchaus bekannt, nur funktioniert das ganze leider überhaupt nicht, nach der Aktion werden die Dateien trotzdem noch immer dem Quicktime-Player zugeordnet.

Hat jemand von Euch eine Idee woran dies liegen könnte und wie man OS-X 10.5.5 dazu bringt, diese Verknüpfung von Dateiformat und Programm dauerhaft zu etablieren?

Danke schonmal im Voraus für die zahlreichen Antworten!
 

Lor-Olli

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.04.2004
Beiträge
9.274
Das Problem sind die Daten AUF DEM NAS. Würden sie auf dem Mac liegen, könntest du sie mit der beschrieben Vorgehensweise zuordnen, das NAS hat aber keine Apple-OS, richtig? (Linux?) Um die Daten dauerhaft mit dem VLC zu öffnen bedarf es der Zurordnung auf dem NAS, dass ist aber nicht ganz unproblematisch (hat mir mal Daten, nach erstem erfolgreichen Öffnen, zerschossen…) Ansonsten ist mir kein Weg bekannt, wie man Mac-seitig das Problem lösen könnte.
 

Bodenseebiker

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.05.2006
Beiträge
37
Den Gedanken hatte ich auch schon und die Überlegung, ob ich nicht die notwendigen Rechte auf dem NAS habe, um das dauerhaft ändern zu können. Ich habe das aber mittlerweile auch schon ausprobiert - eine VDR-Datei auf den Desktop kopiert und auch dort schlug die Änderung auf den VLC-Player fehl - ich kann das alles ändern, aber nachdem ich OK gedrückt habe, erscheint wieder im Info-Fenster die Meldung, dass diese Datei mit Quicktime geöffnet werden soll - der das wiederum natürlich verweigert :-(

Vielleicht hat ja sonst noch jemand eine Idee?

Danke schon mal :)
Bodenseebiker
 

pietboje

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.10.2007
Beiträge
3.099
Müsste ja etwas mit dem Resource-Fork der Datei zu tun haben. Erstellt OS X hierzu nicht immer die zusätzlichen unsichtbaren .Dateien, bei Dateisystem, die Resource-Forks nicht unterstützen?
 

pietboje

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.10.2007
Beiträge
3.099
@Bodenseebiker: Hast du irgendwie eingestellt, dass OS X keine zusätzliche Dateien mit Punkt am Anfang erstellen soll auf dem NAS?
 

Bodenseebiker

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.05.2006
Beiträge
37
@Bodenseebiker: Hast du irgendwie eingestellt, dass OS X keine zusätzliche Dateien mit Punkt am Anfang erstellen soll auf dem NAS?
Hallo pietboje,

guter Gedanke - das stimmt, ich habe es so eingestellt, dass auf Netzlaufwerken keine versteckten "."-Dateien angelegt werden sollen. Das habe ich geändert, System neu gestartet, Netzwerkvolume neu gemountet aber ich kann trotzdem nicht dauerhaft alle .vdr-Dateien ändern.

Einzelne Dateien sind möglich, alle leider nicht. Das Info-Fenster springt immer wieder auf "Quicktime" zurück. Vielleicht liegt das Rätsels Lösung an diesem Hinweis? Siehe Bildschirmfoto Bild 1.png

Bin noch immer ratlos :-( - Aber trotzdem danke für die Hilfe!
 

usls1

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.12.2003
Beiträge
2.813
Ich hatte ein ähnliches Problem, dass ich allerdings etwas umständlich gelöst habe und mir bisher nicht klar ist warum es plötzlich geht.

Aber zuerst kannst du ja mal schauen, ob dich das hier weiterbringt: RCDefaultApp

Ich wollte dauerhaft mpeg4-avis dem Programm Airfoil Video Player zuordnen. Nachdem ich die Änderung im Infofenster vorgenommen habe, kam immer kurz vorm Schliessen nochmal der Quicktime Player up. Abhilfe brachte nur den Airfoil Video Player kurz in Quicktime Player umzubenennen, den dann an dessen Stelle mal das Video öffnen zu lassen und dann die Umbennenerei wieder rückgängig zu machen.
Klingt umständlich, ist unverständlich, hat aber funktioniert.
 
Oben