Dateien auf externer Festplatte weg?

  1. swissmac

    swissmac Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    28
    Hallo zusammen,

    Meine externe Maxtor 200GB Festplatte macht zur Zeit was sie will.

    Komischerweise kann ich gewisse Dateien in Ordnern nicht mehr sehen, nachdem ich den Ordner geöffnet habe. Vorher stand da zum Beispiel noch dass im Ordner 11 Dateien seien, dann nach dem draufklicken ist aber nichts zu sehen.

    Auch habe ich eine noch sichtbare Word Datei geöffnet, da war aber dann nur ein leeres Dokument. Hatte gestern diese Datei als fertigen Brief mit Briefkopf, Grafik und Text abgespeichert. Beim gestrigen späteren öffnen war alles normal. Heute ist aber davon nichts mehr da.

    Kann mir da vielleicht jemand helfen, oder mir die mögliche Ursache nennen?

    Gruss und Danke

    swissmac
     
    swissmac, 21.11.2004
  2. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer

    Hast Du mal Erste Hilfe laufen lassen?
     
    abgemeldeter Benutzer, 21.11.2004
  3. swissmac

    swissmac Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    28
    Oje, hatte noch nie dieses Problem und habe keine Ahnung was ich da machen muss. Habe nur festgestellt dass auf der externen Platte von ca. gespeicherten 140GB nur noch 1.95GB da sind.

    Bin für jede Hilfe dankbar. Wollte eigentlich in letzter Zeit mal alle wichtigen Daten auf DVD's brennen und habe darum auch bereits viele Dateien sortiert. Ich hoffe nur dass die noch da sind.

    Gruss

    swissmac - Markus
     
    swissmac, 21.11.2004
  4. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer

    Festplatten-Dienstprogramm, Platte anklicken, Erste Hilfe, Volume reparieren.
     
    abgemeldeter Benutzer, 21.11.2004
  5. swissmac

    swissmac Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    28
    Nun, das kam dabei heraus:

    "Medium wird repariert für „MAXTOR200GB“
    Mounting Disk** /dev/disk1s1
    ** Phase 1 - Read FAT
    ** Phase 2 - Check Cluster Chains
    ** Phase 3 - Checking Directories
    Root directory starts with free cluster
    Fix? yes
    ** Phase 4 - Checking for Lost Files
    Update FATs? yes
    1290 files, 4097664 free (6157364 clusters)

    ***** FILE SYSTEM WAS MODIFIED *****

    Reparatur von 1 Volume wurde versucht
    1 Volume mit anderem Typ als HFS repariert"

    Leider sind die Dateien aber nicht wieder da.
     
    swissmac, 21.11.2004
  6. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer

    So oft noch mal laufen lassen, bis die Meldung heißt "Volume seems to be ok" (statt ***** FILE SYSTEM WAS MODIFIED *****).


    P.S. Wenn das nichts ändert, darfst Du auf keinen Fall Daten auf die Platte kopieren und musst versuchen, die Daten auf der Platte mit einem Volume-Recovery-Programm auf der DOSe wiederherzustellen.
     
    abgemeldeter Benutzer, 21.11.2004
  7. swissmac

    swissmac Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    28
    So, nun folgendes:

    "Medium wird repariert für „MAXTOR200GB“
    Beim Reparieren des Mediums ist der Fehler „Das Medium konnte nicht deaktiviert werden.“ aufgetreten (-10000)


    Reparatur von 0 Volumes wurde versucht
    0 HFS-Volumes repariert"
     
    swissmac, 21.11.2004
  8. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer

    Dann versuch das gleiche mit Scandisk o.ä. auf der DOSe.
     
    abgemeldeter Benutzer, 21.11.2004
  9. swissmac

    swissmac Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    28
    Naja, DOSe habe ich keine, kann aber möglicherweise morgen mal die Festplatte in die Firma mitnehmen.

    Die Platte hatte in letzter Zeit etwas "genagelt", also etwas komische Geräusche von sich gegeben. Dies aber nur meist kurz und auch selten. Aus diesem Grund wollte ich ja auch meine Dateien sichern. Könnte da ein Problem vorliegen?

    Ich nehme jetzt mal an dass da nicht ein Virus Schuld daran ist, soll's ja keine für Mac geben.

    Aber erstmal besten Dank für deine bisherige Hilfe!
     
    swissmac, 21.11.2004
  10. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer

    Warum ist Deinen Platte dann in FAT (*) formatiert?


    * Dem veraltetesten, unzuverlässigsten, für Voumes über ein paar GB Dröße völlig ungeeigneten, platzverschwendenen, zum Fragmentieren neigenden, keine Metadaten, Forks oder Dateirechte könnenden, besonders am Mac extrem langsamen etc. Festplatten-Format.
     
    abgemeldeter Benutzer, 21.11.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Dateien auf externer
  1. optimfish
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    310
    freucom
    28.11.2016
  2. Captain Kennedy
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    251
    Captain Kennedy
    24.10.2016
  3. TommyHH
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    10.507
  4. Torchez
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.019
    Torchez
    08.03.2009
  5. Antonia74
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    541
    Antonia74
    03.02.2009