Datei-Icons?

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von lori, 10.02.2004.

  1. lori

    lori MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.07.2003
    Beiträge:
    531
    Ich hab eine Frage zu den Datei-Icons....
    wieso erstellt OS X manchmal ein Icon des Programms mit dem die Datei geöffnet wird und warum manchmal eine kleine Vorschau?
    Kleines Beispiel zur Verdeutlichung, was ich meine:

    ich habe eine .jpg Datei (wie jeder weiss, ein Bild), ich öffne den Ordner, in dem das Bild liegt und habe ja dann die Möglichkeit durch die Spalten-Darstellung eine Vorschau des Objektes zu sehen. Wenn ich nun mein Bild einmal anklicke sehe ich manchmal wirklich eine kleine Vorschau des Bildes im rechten Teil des Fensters...aber oft sehe ich einfach nur dieses "jpg" Zeichen vom Picture Viewer, der bei OS X dabei ist...
    ist das eine Einstellungssache? Wieso kann ich nicht immer die BILDvorschau sehen?
     
  2. Mightdancer

    Mightdancer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2003
    Beiträge:
    128
    Hm, in den Darstellungsoptionen (Apfel + J) ist es einstellbar, ob die Symbolvorschau angezeigt wird. Je nach Fenster kann dies variieren...

    ciao,
    Mightdancer
     
  3. lori

    lori MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.07.2003
    Beiträge:
    531
    öhm...nein....da kann man das nicht einstellen, soweit ich das sehe....
    nur die icon-grösse...textgrösse, erstellungsdatum, änderungsdatum, grösse, art, version, kommentar, etikett, relatives datum und alle grössen berechnen....was anderes erscheint unter apfel+J nicht...

    kann es sein, dass es einfach daran liegt, wenn ich "oben" auf das spalten aufteilungs-system klicke? teilweise zeigt er jetzt auch vorschaubilder von bildern, die mit nem vorschau-icon versehen sind...sehr seltsam 0_o
     
Die Seite wird geladen...