Das wird echt langweilig....

accutrend

Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.07.2005
Beiträge
110
Seit Juni dieses Jahres habe ich meinen ersten Mac. Lange seeeeehr lange hat es gedauert bis ich mich dazu entschlossen habe. Natürlich hat mich das Design schon immer fasziniert, aber der Preis war auch immer der Hammer.

Tja jetzt läuft bzw. säuselt mein Mac Tag für Tag und nichts passiert!?
Ja es ist schon echt langweilig gerade weil nichts passiert. Egal ob ich ein Update einspiele oder ein neues Programm installiere oder einen Drucker,Kamera,Scanner anschliesse. Es passiert nichts. Er läuft und läuft und läuft.....

Hört sich vielleicht blöde an, aber das ist für einen sehr alten Windows User echt nicht zu glauben. Kein Absturz,kein Hänger, immer schnell und unglaublich leise(zum Glück habe ich keine Zwitschergeräusche).

Manchmal hab ich echt Mitleid mit meinen Mac-Genossen, die hier im Forum Ihre Probleme beschreiben. Daher muss ich ja mal meine Zufriedenheit ausdrücken....damit ich auch mal was gesagt habe.

Ich wünsche mir natürlich, dass alles so bleibt und Euch wünsche ich, dass alle Probleme schnell beseitigt werden!!!

:D :D :D :D :D :D :D
 

janpi3

Aktives Mitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
8.156
mir gings auch si doch anstatt windows neu aufzuspielen häng ich jetzt im Forum herum :D
 

berlin79

Mitglied
Registriert
25.09.2005
Beiträge
629
Na das sind ja sehr "positive" aussichten. Was soll ich denn in Zukunft noch machen? :confused: :D
 

bebo

Aktives Mitglied
Registriert
20.11.2003
Beiträge
3.714
Bei mir das gleiche. Mir fehlt dir herausforderung.

Zur Abwechslung beschäftige ich mich manchmal mit Virtual PC und Windows XP :D
 

Guffmann

Mitglied
Registriert
16.09.2005
Beiträge
355
Ich bin nur froh, dass ich mir Windows nie angetan habe. Seit 1997 glücklicher Mac-User und ausser den Anfangsproblemen, die man als Neuling sowieso hat, sind mir meine Macs immer gute Diener gewesen. Ich seh's wie ihr. Keine Probleme, kein Stress, dafür viel Zeit zum produktiv Arbeiten, surfen und plaudern. So soll das sein, oder? Ach so: und es bleibt natürlich viel Zeit, die Windoofen vom besseren System zu überzeugen. hehehe!! :D :D :D :D
 

Jazzid

Mitglied
Registriert
05.04.2003
Beiträge
262
Das ging mir ehrlich gesagt auch so..! Nachdem ich mich an MacOS X gewöhnt hatte wars echt irgendwann langweilig weil man weniger zu tun hatte! Da wurde mir erstmal bewußt wieviel Zeit ich sonst mit Wartungsarbeiten am windows PC verbracht hatte!
Mittlerweile mache ich wieder Windows support bei Bekannten und anderen und verdiene mir nebenbei was dazu! Endlich wieder was zu tun :D
 

LetsMac

Mitglied
Registriert
17.05.2005
Beiträge
534
wiese worte aus aller leute munde, dito, keine probleme, mir fehlt ab und zu die "bastelei" an der hardware, deshalb schraub ich meine macs auch ab und zu auf...
 

schneidersab

Mitglied
Registriert
28.02.2005
Beiträge
783
Ihr müßt nur mal 5 Sekunden lang auf den Aus-Knopf drücken, wenn Ihr ein bißchen Theater haben wollt.

Viel Spaß :rolleyes:
 

Eleo

Mitglied
Registriert
06.05.2003
Beiträge
537
Tja,
geht mir genauso...
er läuft -verzeihung- sie laufen, und laufen... :D

schön sind `se , nicht wahr? :cool:

eleo
 

Dr. Thodt

Aktives Mitglied
Registriert
04.10.2003
Beiträge
1.748
accutrend schrieb:
Tja jetzt läuft bzw. säuselt mein Mac Tag für Tag und nichts passiert!?
Ja es ist schon echt langweilig gerade weil nichts passiert.... Es passiert nichts. Er läuft und läuft und läuft.....

Genau das können sich viele Windowsbenutzer nicht vorstellen, ja schlimmer noch, für manche wäre eine Welt wo man nicht ständig mit einem Schraubenzieher und einer Bootdiskette rumlaufen muss einfach nicht zu ertragen :D
Gruß DT
 

odif

Mitglied
Registriert
14.07.2005
Beiträge
417
Installier dir doch Linux auf einer zweiten Partition. Da gibt es schön viele Dinge, die man basteln kann.
 

c003

Mitglied
Registriert
10.06.2005
Beiträge
593
Bin auch vor kurzem auf Mac geswitcht, und was soll ich sagen....ich bin Begeistert!

Nur fand ich Programmabstürze und Bluescreens immer so irre Auregend, leider hab ich das am Mac nicht mehr
 

Dr. Thodt

Aktives Mitglied
Registriert
04.10.2003
Beiträge
1.748
schneidersab schrieb:
Ihr müßt nur mal 5 Sekunden lang auf den Aus-Knopf drücken, wenn Ihr ein bißchen Theater haben wollt.

Viel Spaß :rolleyes:

Ist halb so wild, danach nochmals auf den Powerknopf drücken und der Rechner startet wieder ganz normal. Ist nicht schlimmer als ein Stromausfall und denn hat mein PM G4 schon mehrfach überlebt :)
 

Jan-Michael

Mitglied
Registriert
28.02.2005
Beiträge
397
Wenn eure Macs zu gut laufen, könnt ihr euch auch einfach Linux aus dem Netz saugen und versuchen es auf eurer PPC hardware zu installieren. Habe ich auch mal gemacht, als ich nix zu tun hatte. Danach seid ihr aber wirklich beschäftigt und zwar für Jahre. Windows ist da echt nix gegen!
 

Loki M

unregistriert
Registriert
07.02.2005
Beiträge
3.513
Jan-Michael schrieb:
Wenn eure Macs zu gut laufen, könnt ihr euch auch einfach Linux aus dem Netz saugen und versuchen es auf eurer PPC hardware zu installieren. Habe ich auch mal gemacht, als ich nix zu tun hatte. Danach seid ihr aber wirklich beschäftigt und zwar für Jahre. Windows ist da echt nix gegen!
Aaach komm, sooo arg ist´s nicht. Manche Hardware wird nicht unterstützt, das ist ein Problem. Wenn Linux einmal läuft, dann läufts. Bei Windows ist das umgekehrt: Hardware wird unterstützt, alles läuft. Je länger der Rechner in Betrieb ist, umso mehr müllt sich die Registry zu und er wird immer instabiler und langsamer und .... :D
 

GermanUK

Aktives Mitglied
Registriert
25.05.2003
Beiträge
2.099
Ging mir genauso. Nach meinem Switch zu Mac hatte ich ploetzlich viel mehr Zeit. Diese Zeit benutze ich jetzt um Freunde zum Switchen zu bringen. Ach so, ich schlaf jetzt auch laenger. :D

der GermanUK
 
Oben