Das passende Nagetier...

gaianchild

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.01.2003
Beiträge
1.786
Hallo allerseits...

ich habe mir das 12" PB bestellt und suche jetzt noch nach einer passenden Maus...

Folgende Eigenschaften sind mir recht wichtig:

- Scrollrad (wird das von AppleApps eigentlich unterstützt?)
- 2-3 Tasten
- leichtgängig (!) & genau (!)
- optisch
- ergonomisch
- halbwegs portabel
- gute Treiber und Unterstützung für OS X

Kann mir da jemand (s)einen Nager ans Herz legen (bildlich gesprochen)?

Habe bisher die Kensington Optical Elite im Visier. Hat jemand irgendwelche Erfahrungen mit dieser Maus?

Danke für eure Tips!

gaianchild :D
 

Sooza

Mitglied
Registriert
14.01.2003
Beiträge
111
Hi,

also ich kann Dir ja meinen Nager empfehlen: M$ Optical Mouse blue USB/PS2

Sieht schick aus (silber/blaumetalic), liegt gut in der Hand (auch für Linkshänder geeignet), hat ein Scrollrad, 3 Tasten (das Scrollrädchen ist die mittlere Taste) und funzte an meinem iBook auf Anhieb ohne Treiber. Habe dann aber noch den M$ Treiber installiert und damit hat man dann in den Systemeinstellungen noch ein paar mehr Optionen für das Mäuschen verfügbar.

Die Blue Mouse würde an einem PB todschick aussehen :) Tut sie an meinem iBook natürlich auch :p

Aber um der Wahrheit genüge tun, in der letzten Gamestar wurden optische Mäuse speziell auf ihre Tauglichkeit für Spiele getestet. Sowohl bei den Schurgetieren als auch bei den Cordlessmäusen hat jeweils eine Logitech gewonnen. Grund: extrem präzise, gute Form, gut verarbeitet. Einziger Nachteil: der relativ hohe Preis. Aber sie sehen auch echt schick aus - silber und dunkelblau. Auf Platz zwei landete jeweils ein Microsoft Modell. Die sind ein bißchen preiswerter als die Logtech Mäuse und von der Form her einfach anders. Ist Geschmackssache.

Schau Sie Dir doch einfach in 'nem Geschäft mal an und probiere, welche Dir besser liegt.

Grüße
Sooza
 

gaianchild

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.01.2003
Beiträge
1.786
M$-Maus...

... werde ich mir wahrscheinlich nicht kaufen, hatte genug M$ in meinem Leben :) Wird sicher ne gute Maus sein, aber tja hmmm steht halt M$ drauf :D

Danke jedenfalls für den Tip!

Taugt die Apple Pro Tastatur eigentlich was? Beim Powerbook ist ja keine dabei (ist ja auch logisch), daher kann ich mir ja für den Desktopbetrieb selbst eine aussuchen...

Apple Pro Tastatur? Macally Ikey? Andere?

Danke für Eure Tips!

gaianchild
 

rotkohl

Mitglied
Registriert
15.12.2002
Beiträge
75
ich habe an meinem iBook eine Apple Pro-Tastatur angeschlossen und kann überhaupt nicht meckern. Alls Maus habe ich eine Logitech Optical USB-Maus mit Scrollrad in Blau mit durchsichtigem Boden. Liegt gut in der Hand und funktioniert einwandfrei.

rotkohl
 

gaianchild

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.01.2003
Beiträge
1.786
Jetzt wo du´s sagst...

... eine Logitech Optical Pro hab ich auch noch rumliegen! Wie sind denn da die Treiber? Oder hast du die mit den Standard-Maustreibern von OS X laufen?

Was mich bei der Kensington Optical Elite anspricht, sind (ausser den zwei frei belegbaren zusätzlichen Tasten) eben die Treiber, welche es unter anderem anwendungsspezifisch(!) die Maustasten zu belegen, Acceleration einzustellen und und und...
Geht das mit den Logi-Treibern auch?

Hier noch zwei Reviews zum Kensington-Nager:
http://www.insidemacgames.com/reviews/view.php?ID=268
http://www.atpm.com/8.09/optical-elite.shtml

Hach und bei dem Keyboard hab ich für´s AlPB 12" auch noch die Qual der Wahl zwischen weiss und schwarz. Hat der nette AppleShop-Kollege garnicht nachgefragt welche Farbe ich will - naja, hätt eh nicht gewusst was ich nehmen soll :D

bis dann,
gaianchild
 

Shakai

Mitglied
Registriert
27.02.2002
Beiträge
538
Ich habe auch eine Logitech-mouse und musste keine Treiber installieren.
Von den meisten Apps wird 'scrollen' unterstützt und eine rechte Maustaste finde ich auch ganz praktisch :)
 

Icetheman

Aktives Mitglied
Registriert
31.08.2002
Beiträge
2.033
Kensington Nager

Hallo gaianchild,
ich habe die Kensington Studio Maus Wireless.
Ich kenne keine andere Maus die man so vielseitig Programieren kann.
Sie ist für jedes Programm frei Programierbar!!Das ist wirklich super gelöst.Der treiber läuft sehr gut unter OS X und OS 9.Auch das mit dem Mausrad haben sie gut gelöst.Da meine ja keine mehr hat(eigentlich)Das einzige Manko ist das man eine weile braucht bis man die Einstellungen für die beschleunigung passend gemacht hat.Die Maus erhält eine glatte 1,5.
Grüße
 

gaianchild

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.01.2003
Beiträge
1.786
Tjaja...

...mit der rechten Taste ist das so ne Sache. Wenn man sie als Switcher gewöhnt war und unter Mac nicht mehr hat, dann wird´s schwierig :rolleyes:

Kann garnicht mehr zählen, wie oft ich innerhalb von einer Stunde Raubkatze testen auf die imaginäre 2. Taste der Apple Mouse gedrückt und jeweils mehrere Sekunden gewartet hab bis irgend ein Kontextmenü aufgeklappt ist. Naja, ist nie passiert. :D
Ich glaube mit Umstellung zurück auf eine Taste wird nichts... warum auch? :)

@Icetheman: Wie.... woher haste denn sie Studio Mouse Wireless?!? Ich dachte , dass es die in Deutschland noch garnicht gibt. Zumindest findet Google keinen Shop der die führt... Ich hatte die normale "Studio Mouse" (mit Wire) auch schon in Erwägung gezogen, aber selbst die gibt´s noch nirgendwo? Oder doch? :confused:

ciao,
henning
 

Icetheman

Aktives Mitglied
Registriert
31.08.2002
Beiträge
2.033
Maus

@gaianchild,
die rechte Maustast funktioniert recht gut bei meiner Maus.
In der normalen Einstellungen dauert es auch eine bisschen bis sich das Menü öffnet
Wenn man aber selber einstellungen vornimmt geht es flott..Ich habe sie von meinem Cousan aus Florida geschenkt und geschickt bekommen.Du kannst Dir ja eine aus den USA bestellen.
http://www.kensignton.com/
grüße
 

charlotte

Aktives Mitglied
Registriert
17.11.2002
Beiträge
4.764
hi,
hab einfach die billigste für 4 € genommen. rechte und linke maustaste sowie scrollrad funktionieren einwandfrei.software war keine nötig. einziger fehler ist ein relativ kurzes kabel (war etxra so als notebookmaus mit kurzem kabel deklariert), da der usb-anschluß li. sitzt und ich gelegentlich auf der linken seite noch andere sachen angeschlossen habe stört das kurze kabel etwas das handling (selber mal ausprobieren).
 

Mauki

Aktives Mitglied
Registriert
24.07.2002
Beiträge
15.411
Re: Tjaja...

Kann garnicht mehr zählen, wie oft ich innerhalb von einer Stunde Raubkatze testen auf die imaginäre 2. Taste der Apple Mouse gedrückt und jeweils mehrere Sekunden gewartet hab bis irgend ein Kontextmenü aufgeklappt ist. Naja, ist nie passiert. :D

mir schon. Ich habe mit einer Bekannten zusammen 1999 an ihrem Mac mit Quark und Photoshop eine Festschrift für unser 50 jähriges Jubiläum entworfen. Da habe ich auch immer die nicht vorhandene rechte Maustaste gedrückt und dies auch noch nach einer Woche :D

mfg
Mauki
 

gaianchild

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.01.2003
Beiträge
1.786
RechtsklickerFraktion

Das mit der rechten Maustaste IST mir passiert!
Was NICHT passiert ist, ist dass ein Kontextmenü aufgeklappt ist... (wen wundert´s...)

Hmmm, ich denke ich brauche definitiv ne 2-Tasten-Maus, mitm rauchen aufhören mag ja schwierig sein, aber mitm rechtsklicken? Unmöglich! :D

gaianchild
 

mentini

Mitglied
Registriert
10.12.2002
Beiträge
160
Ich bin auch noch auf der Suche nach einer schönen Maus und auch bei mir an dem ibook ist es mit dem Kabel ein bißchen eng. Deswegen werde ich wohl keine applemaus auswählen, obwohl ich zum Beispiel nicht an einer rechten Maustaste hänge...

Hab mir grade auf der Kensington-Seite die Mäuse angeschaut. Die sehen ja superchick aus. Kennt jemand einen Händler wo man sich so ein Teil mal anschauen kann???

gruß von mentini
 

carsten801

unregistriert
Registriert
24.11.2002
Beiträge
533
kauft euch alles........

...nur nicht die Microsoft Notebook Optical Mouse.
DIe ist zar super handlich und liegt toll in der Hand, aber die Genauigkeit ist total beschissen.....

..So das mußteich jetzt mal loswerden!
 

Sebian

Mitglied
Registriert
15.02.2002
Beiträge
214
Macally?

Ich benutze eine Optical Micro von Macally und bin eigentlich zufrieden. Allerdings ist es schon die zweite. Bei der ersten spann irgendwann die linke Taste, mein Händler hat sie mir jedoch fairerweise ersetzt.

Da gibts ja jetzt auch weiße Macally-Mäuse in klein. Die passen vielleicht gut zum iBook.

Die Genauigkeit finde ich auch gut, bin allerdings kei Gamer...

Viele Grüße

Seb
 
D

Dosenkiller

Ich habe die Logitech Duo Optical und die ist supergenau! clap
 
Oben