Das neue MacBook Pro 13" (Mid 2009)

Diskutiere das Thema Das neue MacBook Pro 13" (Mid 2009) im Forum MacBook.

  1. umgc_karl

    umgc_karl Mitglied

    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    12.12.2006
    Ich hab im Moment noch 2GB drin. Die Kiste läuft. :)
    Demnächst werde ich wohl auf 4GB aufrüsten, erstmal etwas sparen.
     
  2. SliderBOR

    SliderBOR Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    12.05.2009
    4GB sind für Parallels, VMware und Co. schon fast Pflicht. Mir hat die Aufrüstung auf 4GB jedenfalls ne deutliche Beschleunigung bei besagten Programm und dem darauf laufenden Windows 7 gebracht. Selbst 8GB wären nicht total übertrieben, aber einfach zu teuer für den Nutzen (es sei denn man ist drauf angewiesen).
     
  3. marcip3

    marcip3 Mitglied

    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    81
    Mitglied seit:
    06.09.2004
    ich habe auch 4gb drin und das system läuft super. man kann so auch vmware, itunes, iphoto, safari, adium, openoffice einfach geöffnet lassen, ohne irgendwelche geschwindigkeitseinbußen zu haben...

    marcip3
     
  4. j-man

    j-man Mitglied

    Beiträge:
    2.116
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    10.03.2004
    ok also 4GB gehen. Gibt es spezielle Empfehlungen für einen Hersteller? eigentlich egal, wa?
     

  5. "Der Kensington Slot ist nach rechts gewandert und blockiert jetzt das Laufwerk"

    Sowas Dummes. Wie die es einfach fest behaupten, während andere Testberichte das ausführlich getestet haben.

    Man muss echt 5 Berichte lesen, bis man den eindeutigen Eindruck hat. Weil jeder Setzt sich aus bisschen Mist und bisschen Wahrheit zusammen, jeder an ner anderen Stelle. Schade.
     
  6. domiandom

    domiandom Mitglied

    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    05.11.2006
    Aha und warum zeigt dann coconutbattery bei mir 2 Monate an und coconutidentitycard die 1. Juniwoche(ergo 5 Wochen)???
     
  7. Du hast einfach nicht Recht. Bei meinem Powerbook steht dass es 42 Monate alt ist, der Akku ist aber von Mitte 2008. Und das ist nicht 42 Monate her Mensch. Hör auf so aggressiv Mist zu verbreiten, du bist ja schlimmer als ich.:mad:
     
  8. Angel

    Angel Mitglied

    Beiträge:
    7.504
    Zustimmungen:
    237
    Mitglied seit:
    30.06.2003
    Vielleicht haben sie ja einfach einen dicken Kensington Lock verwendet, der blockiert hat? Gerade auch im Forum klang es danach, dass es tatsächlich ausprobiert wurde. Tatsache ist, dass einige Kensington Locks das Laufwerk sehr wohl versperren, allerdings eben nicht alle (was ich jedoch nicht schlecht finde). Auch das mit den Spuren werden sie sich sicher nicht aus den Fingern gesogen haben. ;)

    Aber ich habe sie im Forum schon darauf hingewiesen, sie haben die Stelle überarbeitet und auch den Fehler mit den durch dicke USB-Geräte blockierten Schnittstellen ausgebessert. :)

    Ich finde den Test ziemlich sauber gemacht.
     
  9. Symphatikus

    Symphatikus Mitglied

    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    03.09.2007
    Cbattery und Cidentitycard geben bei mir unterschiedliche Daten für das Alter des Gerätes aus.
     
  10. eiq

    eiq Mitglied

    Beiträge:
    4.796
    Zustimmungen:
    369
    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Nämlich?

    coconutBattery rundet (sehr) grob auf x Wochen, während coconutIdentityCard gar kein Alter angibt, sondern die Produktionswoche, die in der Seriennummer angegeben ist. Bei mir sind die Angaben auch nicht identisch, aber immerhin ähnlich.

    Gruß, eiq
     
  11. j-man

    j-man Mitglied

    Beiträge:
    2.116
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    10.03.2004
    wofür spielen diese ganzen Erwägungen denn überhaupt eine Rolle? Habe den Einstieg in diese Diskussion verpasst. :confused:
     
  12. SRV

    SRV Mitglied

    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    01.07.2009
    ich hab eine seltsame beobachttung bei meinem mbp 13" gemacht: ich habe für zuhause einen usb hub an dem meine externe festplate, maus und mein drucker hängen. wenn ich den nun anschließe und zusätzlich ein paar aktive boxen ranhänge kommt es zu einem brummen aus den boxen. ziehe ich den drucker raus, ist alles ruhig. habe einen brother mfc-465cn. hat jemand ähnliche erfahrungen gemacht?
     
  13. psi

    psi Mitglied

    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    24.10.2004
    Macht es einen Unterschied ob Du den Drucker direkt am Mac anschließt? Brummts dann auch noch?
     
  14. SRV

    SRV Mitglied

    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    01.07.2009
    brummt auch, wenn ich nur den drucker anschließe
     
  15. Der Drucker hat ein Erdungsproblem, würde ich einfach mal behaupten.

    Steck den Drucker mal in eine andere Steckdose.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...