Das neue MacBook Pro 13" (2020) ist da.

icetiger991

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12.07.2014
Beiträge
1.081
Da glotzt unser Forumsschwede an den langen schwedischen Sommertagen tagelang und zombiemäßig Netflix, anstatt sich mit den scharfen, langbeinigen, blonden und blauäugigen Schwedinnen zu vergnügen ... aber das liegt wahrscheinlich an der hervorragenden, schwedischen Internet-Infrastruktur ... SCNR
Das lag an home office und Covid-19. Social distancing sucks. Mmmh, mit Girls die aussehen wie meine kleine Schwester vergnüge ich mich nicht. :i;):

EDIT, weil ich »social distancing sucks« geschrieben habe. Ich wollte zuerst »social distansering sucks« schreiben, aber dachte mir dann, Schwedisch und Englisch in einem Satz verwirrt. Anscheinend sorgt auch Englisch für Verwirrung. Das war nicht meine Absicht.
https://en.wikipedia.org/wiki/Social_distancing
https://sv.wikipedia.org/wiki/Social_distansering
 
  • Haha
  • Gefällt mir
Reaktionen: Madcat und Barry Lyndon

Ayreon

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2006
Beiträge
560
Da gefühlt Tonnen von Standard 2020er MacBook Pro´s gerade sehr preiswert (und die 1100,-) bei Ebay Kleinanzeigen drin sind (alle wohl 1&1 Vertragsverlängerungsprämien...) hab ich mir auch mal eins gegönnt. Und ich muß sagen, man was geht mir die Touch Bar auf den Sack...
Muss man die benutzen? Zur Not kleb doch blickdichtes Tape drüber...
 

Steff

Mitglied
Mitglied seit
12.05.2010
Beiträge
589
Mal kurz off topic:
Social distancing is der Schwachsinnsbegriff schlechthin. Es soll ja keiner vereinsamen. Eigentlich müsste das physical distancing heißen. Aber was weiß ich schon...
 

Ayreon

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2006
Beiträge
560

Steff

Mitglied
Mitglied seit
12.05.2010
Beiträge
589
Genau, korrigiere mein müsste heißen, zu:
Sollte benutzt werden. ✌🏻
mag es einfach nicht wenn Begriffe falsch verwendet werden. Und gerade in so einer Zeit will doch jeder doch soziale Nähe haben. Da find ich den Begriff einfach irreführend.
Aber jetzt zurück zum MacBook pro
 

x world one

Neues Mitglied
Mitglied seit
23.10.2004
Beiträge
41
Was ist das denn für eins?
Denn meins (i7, 16GB RAM) und das meines Kollegen (i5, 8GB Ram) heben bei Teams oder Cisco Webex ab.
Mein Surface mit i7 und 16GB Ram auch. Gerade bei Teams bis hin zum überhitzten Ausfall. Grund dafür, Teams nutzt exzessiv die GPU. Integrierte Grafichips, zumindest der letzten Generationen, haben damit offensichtlich ein Problem. Dazu noch große 27“ Monitore dran oder einen 4k Monitor und die Dinger glühen, leider. GPU Beschleunigung im Teams deaktivieren hilft, dann compiliert die Entwicklungsumgebung nebenbei eben langsamer.
Für mich der größte Nachteil des aktuellen 13“ MacBooks, die fehlende dedizierte Grafikkarte. Gibts leider nur beim 16“.
Hab das Surface nach 2 Jahren trotzdem in Rente geschickt, die Iris Plus macht ihren Job auf jeden Fall besser als die Iris Plus 640 im Surface.
Gefällt mir, wobei das macOS irgendwie langsamer geworden ist.
Leider ist die Akkulaufzeit vermutlich nur unter Idealbedingungen zu erreichen, erster Test ergab ca. 5,5h mit zusätzlichen externen Monitor und Peripherie. Also wahrscheinlich doch eher gut.
 

Kontrapaganda

Mitglied
Mitglied seit
14.12.2019
Beiträge
371
GPU Beschleunigung im Teams deaktivieren hilft, dann compiliert die Entwicklungsumgebung nebenbei eben langsamer.
Das soll eine Lösung sein? Also, wenn man GPU-Beschleunigung dekativiert, muss auf der CPU dekodiert werden, obwohl die GPU dafür viel besser ausgelegt ist und eigentlich viel effizienter dekodieren müsste.
Das hört stark nach einem Treiber-Problem an. Ich nutze Teams auf einem aktuellen Thinkpad mit UHD 620 und das Gerät ist bei Teams meistens sogar lautlos und die Lüfter stehen still.
Ich habe Teams sogar schon aus aus VMware heraus benutzt und auch dann rauschen die Lüfter zwar, aber heiß und laut wird da gar nix.

Eventuell solltest du mal, sofern möglich, die Originaltreiber von Intel installieren, weil die OEMs, MS eingeschlossen, da meist eher verschlimmbessern.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
5.660
Muss man die benutzen? Zur Not kleb doch blickdichtes Tape drüber...
Ja mann muss sie benutzen, zumindest wenn man mal eben Helligkeit und Lautstärke verstellen möchte,
oder wenn man eine Funktionstaste benötigt.
Ich empfinde sie auch als Fehlkonstruktion, aber es gibt schlimmeres.
 

x world one

Neues Mitglied
Mitglied seit
23.10.2004
Beiträge
41
Das soll eine Lösung sein? Also, wenn man GPU-Beschleunigung dekativiert, muss auf der CPU dekodiert werden, obwohl die GPU dafür viel besser ausgelegt ist und eigentlich viel effizienter dekodieren müsste.
Das hört stark nach einem Treiber-Problem an.
Leider ein bekanntes Problem seit einiger Zeit. In MS Foren sogar die angepriesene Lösung. Aber je nach Verwendungszweck des Rechners keine optimale Lösung, da geb ich dir Recht. Schon bei drei Leuten im Videocall mit angeschlossenem 4k Monitor ist die GPU Belastung annähernd bei 100%. :(

Beim Surface gehe ich aber davon aus, dass es MS hinbekommt Treiber, Betriebssystem und Hardware vernünftig abzustimmen. Für das neue Surface Pro X gab es vor Kurzem tatsächlich ein Treiberupdate, dass ausschließlich (grafik)Probleme mit MS Teams beheben sollte. Ich habe das Problem auch auf einem Thinkpad X1 mit i7 und Intel UHD 620. Allerdings überhitzt dieses nicht.
 

epikom

Registriert
Mitglied seit
19.07.2020
Beiträge
2
Mich stört:
  • schlecht zu putzen
  • beim Tippen auf eine der oberen Tasten kommt man gelegentlich mal auch auf die Touchbar. Die ist derart sensibel, dass sie sofort reagiert.
Das scheinen aber sehr persönliche Probleme zu sein. Ich arbeite seit 2016 mit MBPs die eine Touchbar besitzen und hatte nie eines deiner Probleme.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever

Mac-Bene

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.03.2006
Beiträge
5.680
Mein vorherigen MacBooks hatten die Leiste auch nicht. Das Neue schon und ich kann ich nix Schlechtes daran erkennen. Was stört denn genau?
Für mich das Hauptargument gegen die TouchBar ist, dass man damit nicht blind Tastenkombis benutzen kann. Gerade in einer IDE wie IntelliJ absolut unbrauchbar. Bei gut darauf optimierten Programmen und Leuten die eh nicht blind tippen können mag das Ding durchaus ganz nett sein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever und lulesi

davedevil

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
8.209
Mein vorherigen MacBooks hatten die Leiste auch nicht. Das Neue schon und ich kann ich nix Schlechtes daran erkennen. Was stört denn genau?
zB benötigt es nun zwei Schritte, Lautstärke und Helligkeit zu verstellen. Und so nice Touch ID ist, häßlich ist dieser nun einsame schwarze Taster.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever und lulesi

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
5.660
zB benötigt es nun zwei Schritte, Lautstärke und Helligkeit zu verstellen.
Jepp, sehe ich auch so, außerdem nutze ich die "Vorteile" der Touchleiste - also dieses Merkwürdige Zeug was dort eingeblendet wird - überhaupt nicht.

Lautstärke und Helligkeit verstelle ich mit den F-Tasten blind, mit der Touchleiste muss ich immer schauen, da ich aber nicht laufend etwas verstelle kann ich damit leben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever

Madcat

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.892
Das Beste für Netflix und Co ist es, einfach für 20 Euro einen FireTV-Stick zu kaufen, und sich statt am Rechner vor den Fernseher zu setzen.
Mein Rechner ist mein Fernseher :D
Und ich muß sagen, man was geht mir die Touch Bar auf den Sack...
Lass mich raten: Autovervollständigung? Du kannst die Touchbar konfigurieren, z.B. so, dass sie wie die Funktionstasten-Leiste funktioniert. Und ja, ich war zum Teil nach zwei Wochen von der Touchbar auch genervt aber ich finde, sie ist auch ein coole Gimmick wenn man nicht zwingend auf die Funktionstasten-Leiste angewiesen ist. Beispiel Youtube: Die Playfunktionen sind schon was nettes ;)
 

GOODRIDDANCE

Mitglied
Mitglied seit
20.06.2009
Beiträge
765
Lass mich raten: Autovervollständigung? Du kannst die Touchbar konfigurieren, z.B. so, dass sie wie die Funktionstasten-Leiste funktioniert. Und ja, ich war zum Teil nach zwei Wochen von der Touchbar auch genervt aber ich finde, sie ist auch ein coole Gimmick wenn man nicht zwingend auf die Funktionstasten-Leiste angewiesen ist. Beispiel Youtube: Die Playfunktionen sind schon was nettes ;)
Nö einfach nur die Mega Empfindlichkeit von dem Ding. Ich lasse meine Hande gerne auf der Tastatur liegen, schon immer. Das werde ich mir auch nicht abgewöhnen können.
Kommste auch nur einen Hauch an die Leiste unten ran, reagiert das Ding direkt. Es werden dadurch bei mir Aktionen ausgelöst die ich nie wollte.
Ich hab jetzt auch die Kontextsensitive Ansicht abgeschaltet und einfach nur noch die Standard Funktionstasten eingeblendet. Gibt zwar immer noch ungewollte Aktionen, aber so betrifft das jetzt meistens nur die Bildschirmhelligkeit oder die Lautstärke.
Ich erkenne keinerlei Mehrwert von diesem Ding für Mac User die seit Jahren schon mit Shortcuts arbeiten.
Bevor ich auf die Touch Bar gucken musste hab ich in der Zeit schon 5 Shortcuts blind auf der Tastatur abgefeuert.
Für Erstanwender und Casual User meinetwegen...
Da wo es geht, schleppe ich jetzt parallel zum Macbook immer ne extra Tastatur mit -> Danke Apple :mad:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever
Oben