Das neue MacBook Pro 13" (2020) ist da.

  • Ersteller Deaktivierter User
  • Erstellt am

Diskutiere das Thema Das neue MacBook Pro 13" (2020) ist da. im Forum MacBook. Also doch keine 14" aber jetzt auch mit Magic Keyboard und 32GB RAM Option. https://www.apple.com/de/macbook-pro-13/

M

MaccaR

Mitglied
Mitglied seit
26.11.2016
Beiträge
271
Und das hast du wie verifiziert? Mit solchen veralgemeinterten Aussagen wäre ich ja vorsichtig. ;)
Es ist offensichtlich, dass es ihm in der Diskussion nur darum geht, irgendwie die Kühlung des MBA als sinnvoll darzustellen. Dazu hat er sich jetzt eben die Legende zurechtgelegt, beim i3-Modell sei alles in Ordnung und gibt passend dazu vermeintlich authentische Erfahrungsberichte ab - die allerdings im Widerspruch zu seriösen Testberichten stehen.
 
urmelchen2009

urmelchen2009

Mitglied
Mitglied seit
02.03.2009
Beiträge
738
Das es welche gibt die tüfteln steht ausser Frage. Was es in Wirklichkeit in der Praxis bringt steht auf einem anderen Blatt.
Rein physikalisch wird bei einem installiertem Wärmeübergang der passive Kühlkörper durch das Aluminiumgehäuse deutlich vergrössert.
Das ändert aber nichts daran dass unter Volllast der Prozessor 100 Grad heiss wird. (wenn er bei 20% Last schon 80 Grad erreicht)
Nur heizen diese hundert Grad dann den unteren Gehäuseboden auf, und der Lüfter läuft trotzdem.

Das einzige was man durch den grösseren Kühlkörper schafft ist eine etwas niedrigere Prozessortemperatur bei Teillast.
Es geht um die Wärmeableitung, die zumindest für den i5/i7 im Original nicht gut genug funktioniert.
Das hast Du ja selbst schon mehrfach gut erklärt. Wenn die Wärme schlecht abgeführt wird, erhitzt sich das Systeme. Je schlechter die Wärmeableitung, desto schneller. Entsprechend früher kommen die Gegenmaßnahmen des Systems zum Einsatz, dh hochdrehen des Lüfters bis hin zum Throttling der CPU

Was nun vorwiegend im MBA Modding gemacht wird ist nicht den Kühlkörper auszutauschen, oder andere abgefahrene Sachen (ja, die werden teilweise auch versucht, aber die lasse ich mal außen vor) sondern diesen Kühlkörper besser zu nutzen, durch besseren Kontakt
a) die Kühlpaste wird ausgetauscht (muss man ohnehin, sobald man den Kühlkörper von der CPU abhebt)
b) die Verbindung von der CPU zum Kühlkörper wird durch genau passende Kupferscheibchen 0,3 - 0,5 mm verbessert. Hier scheint keine ausreichend gute Verbindung im Original zu bestehen.

Das ist handwerklich gesehen nicht sehr schwierig, Kabel, Stecker etc gibt es dabei keine zu lösen und können damit auch nicht bei dem Eingriff kaputt gehen etc

Wie schon einige User berichten, (unter anderem der, den ich oben schon verlinkt und verlinkt und verlinkt habe) die genau das gemacht haben, steigt anschließend die Temperaturkurve der CPU deutlich langsamer, und die CPU arbeitet dann bei 3 GHz und knapp 100 Grad konstant ohne Throttling.

Das ist auch in den Geekbenchmarks zu sehen, was zu einer Leistungssteigerung von bis zu 50% im MC führt.


Wie gesagt, es der Mod ist vor allem für die i5/i7 User, die davon am meisten profitieren können

Aber:
Wer mit seinem MBA zufrieden ist oder auch wegen der Garantie (falls diese man diese damit gefährdet, was unklar ist) es lieber zurückgibt braucht sich darüber keine Gedanken zu machen.
Für den Rest ist es IMHO eine Überlegung wert, wenn man mit diesem Eingriff eine offensichtlich deutliche Verbesserung in der Nutzung und Performance erzielen kann . Evtl. bietet ja iFixIt demnächst ein Modding Set an, dann wird es zumindest halboffiziell :xsmile:
 

Anhänge

  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever
U

UnknownApple

Mitglied
Mitglied seit
29.03.2020
Beiträge
43
Kann man eigentlich hier mal wieder anfangen über das PRO Modell zu reden? Für das Air gibt es einen eigenen Thread.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: leachimus, Madcat und niiicooh
urmelchen2009

urmelchen2009

Mitglied
Mitglied seit
02.03.2009
Beiträge
738
Kann man eigentlich hier mal wieder anfangen über das PRO Modell zu reden? Für das Air gibt es einen eigenen Thread.
Du hast völlig recht, sorry.
Ist tatsächlich der falsche Thread dazu, hat sich irgendwie verselbstständigt :xsmile:
 
FoxMunich

FoxMunich

Mitglied
Mitglied seit
24.03.2020
Beiträge
83
Sorry... ist auf meinem Mist gewachsen

ich bin gespannt aufs Pro morgen
 
Madcat

Madcat

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.219
ich bin gespannt aufs Pro morgen
Ich hab meins gestern eingerichtet und bin schon ein wenig beeindruckt. OK, mein 13" Vergleichsmodell ist auch ein Macbook Alu von 2008. Dazwischen liegen Welten.
Ich hab mir die i5-Variante mit 2.0 GHz, 16 GB RAM und 1 TB Flashspeicher gegönnt. Während der Einrichtung gestern und den Tests heute sind mir die Lüfter z.B. nicht aufgefallen (hab nur meine "übliche Arbeit" getestet, noch keine Benchmarks). Auch das berüchtigte Spulen-Fiepen ist mir bisher nicht aufgefallen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever und VolkerPutt
FoxMunich

FoxMunich

Mitglied
Mitglied seit
24.03.2020
Beiträge
83
Da ich ungeduldig bin fahr ich morgen doch zum Apple Store und schau mir alles vort Ort an .... dann seh ich ja welches ich besser finde und kann dann auch gleich einpacken :)
 
w4tchd0g

w4tchd0g

Mitglied
Mitglied seit
16.05.2020
Beiträge
14
Ich habe heute das neue MacBook erhalten und bin soweit zufrieden. Was mir allerdings aufgefallen ist, dass das Ladekabel „klebrig“ ist, ist das bei euch auch so?
 
Lolipop

Lolipop

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2006
Beiträge
43
Ich habe heute das neue MacBook erhalten und bin soweit zufrieden. Was mir allerdings aufgefallen ist, dass das Ladekabel „klebrig“ ist, ist das bei euch auch so?
Meines ist auch heute gekommen. Das klebrige Ladekabel ist mir auch aufgefallen. Ich hoffe dass sich das gibt und dass das noch ein bisschen ausdampfen muss.

Ansonst hab ich in zwei Stunden die Daten vom alten MacBook Air 2013 übertragen, einmal neugestartet, iCloud eingerichtet. Und noch ein paar minimale Anpassungen machen müssen. Aber sonst.... sieht genau aus wie früher! Mensch, war das zu Windows und Linux Zeit schön als man einen neuen Rechner erst mal 3 Tage einrichten musste. Macht ja gar kein Spaß mehr so ein neues Teil. :freu:

Lüfter hab ich übrigens noch kein einziges Mal gehört. Ich hab den "kleinen" mit vier TB Ports und 16GB/512GB in der Standardausführung. Allerdings in Alu "Natur". Bestellt am 9. Mai (direkt bei Apple), angekündigt am 27. Mai - und jetzt doch ein paar Tage früher gekommen. 😀
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: w4tchd0g
B

brisko

Mitglied
Mitglied seit
18.10.2011
Beiträge
106
Hat zufällig (oder auch bewußt) jemand auch ein MBP 4TB3 bei mactrade bestellt? Am 8.5. bestellt, seitdem warten auf Tim Godot ...
 
FoxMunich

FoxMunich

Mitglied
Mitglied seit
24.03.2020
Beiträge
83
Bei MacTrade dauern die Lieferungen leider immer etwas länger .... egal welches Gerät
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: brisko
FoxMunich

FoxMunich

Mitglied
Mitglied seit
24.03.2020
Beiträge
83
Meines ist auch heute gekommen. Das klebrige Ladekabel ist mir auch aufgefallen. Ich hoffe dass sich das gibt und dass das noch ein bisschen ausdampfen muss.

Ansonst hab ich in zwei Stunden die Daten vom alten MacBook Air 2013 übertragen, einmal neugestartet, iCloud eingerichtet. Und noch ein paar minimale Anpassungen machen müssen. Aber sonst.... sieht genau aus wie früher! Mensch, war das zu Windows und Linux Zeit schön als man einen neuen Rechner erst mal 3 Tage einrichten musste. Macht ja gar kein Spaß mehr so ein neues Teil. :freu:

Lüfter hab ich übrigens noch kein einziges Mal gehört. Ich hab den "kleinen" mit vier TB Ports und 16GB/512GB in der Standardausführung. Allerdings in Alu "Natur". Bestellt am 9. Mai (direkt bei Apple), angekündigt am 27. Mai - und jetzt doch ein paar Tage früher gekommen. 😀
sehr geiles Gerät !!
 
lulesi

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
4.481
Mactrade hat ja auch nichts zu verschenken und muss in letzter Konsequenz auch Geld verdienen.
Also haben sie die Geräte nicht auf dem Lager, sondern bestellen diese nach Auftragseingang,
und gerade bei nagelneuen Produkten gibt es da immer wieder Verzögerungen.
Ob die an Mactrade liegen, oder an Apple die diese preis aggressiven Händler verzögert beliefert,
ist von aussen schwer zu beurteilen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: brisko
B

brisko

Mitglied
Mitglied seit
18.10.2011
Beiträge
106
Mactrade hat ja auch nichts zu verschenken und muss in letzter Konsequenz auch Geld verdienen.
Also haben sie die Geräte nicht auf dem Lager, sondern bestellen diese nach Auftragseingang,
und gerade bei nagelneuen Produkten gibt es da immer wieder Verzögerungen.
Ob die an Mactrade liegen, oder an Apple die diese preis aggressiven Händler verzögert beliefert,
ist von aussen schwer zu beurteilen.
soll ja kein MacTrade bashing werden, dachte nur ich hätte den ein oder anderen Mitleidenden (edit: im Sinne von Mitbesteller , nicht Mitleid erhaschend...) :unsure::rolleyes2:
 
FoxMunich

FoxMunich

Mitglied
Mitglied seit
24.03.2020
Beiträge
83
Das hat glaube ich niemand ... mein letztjähriges MBA hat drei Wochen gedauert, obwohl auf der HP stand, dass es sich um Lagerarbeiter handelt .... auch kein CTO gerät oder so.

gut Ding will Weile haben :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: brisko
w4tchd0g

w4tchd0g

Mitglied
Mitglied seit
16.05.2020
Beiträge
14
Meines ist auch heute gekommen. Das klebrige Ladekabel ist mir auch aufgefallen. Ich hoffe dass sich das gibt und dass das noch ein bisschen ausdampfen muss.
Es gibt eine Menge Berichte dazu, leider scheint das öfters vor zu kommen. Ich werde mein Kabel auf jeden Fall in der Box lassen und eines von Anker verwenden.
 
lulesi

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
4.481
Ich habe meins noch gar nicht aus der Verpackung genommen, da ich die normalerweise immer im Karton lasse
und alte nutze.

Habe gerade einmal nachgeschaut, klebrig ist es nicht, aber der Karton stinkt innen nach Lösungsmittel
und der Geruch scheint vom Kabel zu kommen.

Heftig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: w4tchd0g
V

VolkerPutt

Mitglied
Mitglied seit
07.05.2020
Beiträge
92
Also das MBA meiner Freundin, hatte auch ein "klebriges" Ladekabel.

Obwohl sie keine BTO Version bestellt hat kam das Ding trotzdem aus China.

War ähnlich wie @lulesi es beschreibt, beißender Lösungsmittelgeruch. Ich denke das sind die Weichmacher im Kabel, inzwischen ist das Kabel aber ganz normal "trocken".

Wird wahrscheinlich daran liegen, dass die fabrikfrisch in den Karton gelegt werden...
 
FoxMunich

FoxMunich

Mitglied
Mitglied seit
24.03.2020
Beiträge
83
Oha.... wer hätte das gedacht. Wir sprechen doch vom 4TB ?? Okay...
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
70
Aufrufe
3.230
rafaelthetrue
R
Tolinio
Antworten
1.532
Aufrufe
96.793
UnknownApple
U
SteffenMacPro
Antworten
99
Aufrufe
3.558
hr47
Oben