iPad Das neue iPad Pro

Diskutiere das Thema Das neue iPad Pro im Forum iPad.

  1. michaelelis

    michaelelis Mitglied

    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    236
    Mitglied seit:
    27.02.2008
    Genialer Widerspruch und Kaufanreiz zugleich ...
    Man sollte sich einfach mal alles von Apple kaufen :)
    Wobei ich denen das gar nicht übel nehme. Marketing überhöht ja fast immer
     
  2. rumpelmac

    rumpelmac Mitglied

    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    54
    Mitglied seit:
    24.03.2009
    So eine einfache Antwort hatte ich befürchtet. Es gelingt keine fruchtbare Diskussion, wenn sich die Antagonisten gegenseitig immer nur die Extrempositionen vorwerfen. Ich finde weder als super toll, noch alles super schlecht bei Apple. Ich denke, dass man das in meinem letzten Beitrag auch so verstehen kann.
     
  3. dtp

    dtp Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.958
    Zustimmungen:
    1.491
    Mitglied seit:
    04.02.2011
    Warum nicht? Das sollte sich doch mit Microsoft Whiteboard und einem Notebook mit Stift-Unterstützung (Wacom, Microsoft Pen, etc.) auch realisieren lassen.
     
  4. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    10.974
    Zustimmungen:
    6.192
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Du verstehst da was falsch ... ich bin durchaus deiner Meinung - und ich Handhabe das auch so.

    Es gibt hier (und wahrscheinlich überall auf der Welt) eine Klientel die einen instant in die Hater-Riege abschieben wenn man Kritik übt.

    Daher hab ich dich mal im Klub willkommen geheißen - denn warum sollte es dir anders gehen als anderen ;)
     
  5. astrophys

    astrophys Mitglied

    Beiträge:
    2.452
    Zustimmungen:
    323
    Mitglied seit:
    06.03.2008
    Das habe ich mich auch gefragt.

    Wobei "Eleganz" auch immer im Auges des Betrachters liegt...
     
  6. rumpelmac

    rumpelmac Mitglied

    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    54
    Mitglied seit:
    24.03.2009
    Entschuldige, da habe ich dich in der Tat falsch verstanden. Mir mangelt es manchmal an Ironie.
     
  7. spatiumhominem

    spatiumhominem Mitglied

    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    422
    Mitglied seit:
    27.06.2017
    Ich möchte einfach in den Reviews eines kommenden MacBooks die Feststellung finden, dass es ein iPad nicht ersetzen kann.
     
  8. rumpelmac

    rumpelmac Mitglied

    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    54
    Mitglied seit:
    24.03.2009
    Ja, und bei technischen Themen mag das zwar weit weniger problematisch sein, als bei politischen, trotzdem finde ich es wichtig, dass man hier nicht pauschal in irgendwelche Schubladen gesteckt wird, wenn man sich kritisch zu Apples Preispolitik oder zu der Stabilität der neuen iPP äußert. Wobei ich hier schon zum letzten Punkt geschrieben habe, dass ich reißerische Verbiegevideos sehr irreführend finde und für mich das iPP ausreichend stabil ist. Gleichwohl verstehe ich aber auch, dass der ein oder andere gerne ein iPad Pro hätte, welches eine höhere Unversehrtheits-Chance z.b. beim Anlehnen mit dem Rucksack in der U-Bahn oder beim versehntlichen Draufsetzen auf dem Sofa hat.
     
  9. horado

    horado Mitglied

    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    234
    Mitglied seit:
    29.10.2007
    Klar, dass man das gerne hätte, ist das aber ein Grund, den Hersteller anzugehen, wenn er das nicht berücksichtigt? Da gäbe es viele Produkte, bei denen ich mir das Gleiche wünschen würde, wo ich aber weiß, dass das ziemlich unsinnig ist.
    Bei einem Gerät, dass man oftmals länger in der Hand hält, zählt jedes Gramm Gewicht im Hinblick auf die Benutzerfreundlichkeit. Insofern (um es nochmal zu betonen) ist dieses Bendgate, ein vollkommen an den Haaren herbeigezogenes Problem, aber das ist ja mittlerweile wohl endgültig geklärt.
     
  10. Piotre22

    Piotre22 Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    02.11.2018
    Hallo,

    Habt ihr eine Empfehlung für einen USB-C auf 3,5mm Klinke Adapter? Habe jetzt mal die letzten 40 Seiten durchgeschaut und konnte dazu nix finden (es sei denn ich habe es übersehen). Bei Apple gibts einen für 10 Euro. Allerdings habe ich mir mal den Lightning auf Klinke Adapter von Apple angeschaut und der scheint eine ziemlich schlechte Qualität zu haben...fast nur 1 Sterne Bewertungen...könnte ja gut sein das der neue Apple USB-C auf Klinke genauso eine schlechte Qualität hat?

    Bei Amazon habe ich auch ein paar Drittanbieter Adapter gefunden, aber bei manchen steht dann in den Rezensionen drin dass das neue iPad Pro nicht kompatibel wäre.

    Könnt ihr einen USB-C auf 3,5mm Klinke Adapter empfehlen?


    Grüße und Danke
    Piotre
     
  11. hilikus

    hilikus Mitglied

    Beiträge:
    3.375
    Zustimmungen:
    466
    Mitglied seit:
    30.10.2006
    Sollte ja. Die Softwareseite sieht aber auf iOS wesentlich besser aus für diesen Zweck.
    Abgesehen davon ist die Zuverlässigkeit des iPad Stiftes tatsächlich höher als beim MS Stift, zumindest nach unserer Erfahrung. Wir haben hier drei Surface Pro 4 und zwei iPad Pro im Einsatz.
     
  12. rumpelmac

    rumpelmac Mitglied

    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    54
    Mitglied seit:
    24.03.2009
    Wenn man es natürlich so überspitzt sieht, als wenn einige hier völlig überzogen ein goldenes iPad erwarten und dem Hersteller bei Nichterfüllung die Pest an den Hals wünschen, dann könnte das sicherlich stimmen. Ich denke aber, dass trifft zumindest auf die überwiegende Mehrheit derer, die hier Kritik üben nicht zu. Ganz offensichtlich gibt es unterschiedliche Ansichten bezüglich Apple's Preispolitik oder Stabilität-Gewichtsbalance oder was auch immer und ich würde mir nicht anmaßen konstruktive Kritik hier im Forum mit unauthorisierten "endgültig geklärt" Aussagen abzubügeln. Zumal ich mich in meinem Beitrag selbst skeptisch gegenüber einem Bendgate beim iPP geäußert habe. Genau genommen müsste man zwei Sachen voneinander trennen, nämlich ein Bendgate von dem Bedürfnis einiger weniger / vieler? ein etwas stabileres iPad Pro für die Alltagsbenutzung zu haben. Und warum sollte man letzteres nicht ohne Vorbehalt artikulieren dürfen? Wenn man die zwei Sachen natürlich die ganze Zeit vermischt, dann redet man auch immer aneinander vorbei.
     
  13. Ralle2007

    Ralle2007 Mitglied

    Beiträge:
    2.594
    Medien:
    38
    Zustimmungen:
    8.876
    Mitglied seit:
    01.01.2007
    rumpelmac, ich bin sehr zufrieden mit mein 11er, die Geschwindigkeit ist schon beeindruckend, auch das Design.
    Für meine täglichen Aufgaben brauche ich kein Notebook mehr, mir reicht das ipad mittlerweile, für den Notfall habe ich immer noch mein Mac mini.
    Wenn ich die letzten 2 Jahre zurücksehe, war ich max. 5% am Mac mini, alles andere wurde mit dem ipad erledigt.
     
  14. Ralle2007

    Ralle2007 Mitglied

    Beiträge:
    2.594
    Medien:
    38
    Zustimmungen:
    8.876
    Mitglied seit:
    01.01.2007
    Hier gebe ich dir recht, aber das trifft ja nicht nur auf Apple zu, davon mal abgesehen bin ich immer für eine faire Diskussion offen;)
     
  15. Ralle2007

    Ralle2007 Mitglied

    Beiträge:
    2.594
    Medien:
    38
    Zustimmungen:
    8.876
    Mitglied seit:
    01.01.2007
    Die neuen iPad Pro bieten eine USB-C-Schnittstelle, nur bestimmte Peripheriegeräte aber werden unterstützt, hier wird aufgezeigt was geht und was geht nicht:)
    https://www.macwelt.de/a/ipad-pro-mit-usb-c-was-funktioniert-und-was-nicht,3439908


    Bin derzeit dabei mir eine externe Speicherweiterung zu zulegen, schwanke zwischen USB C Stick oder Drahtlos Festplatte oder Drahtlos Stick.
    Was könnt ihr empfehlen?
     
  16. geWAPpnet

    geWAPpnet Mitglied

    Beiträge:
    10.575
    Zustimmungen:
    2.193
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    Da es bisher keine USB-C-Sticks für das iPad Pro gibt (wie im Artikel ja gesagt, braucht es dafür zwingend eine entsprechende iOS-App des Herstellers und sowas gibt es bisher nicht), ist die Auswahl ja eher klein. Bei den Drahtlos-Medien achte darauf, dass WebDAV unterstützt wird, dann kann man auch andere Apps nutzen und ist nicht auf Updates des Herstellers angewiesen. Wie ja an anderer Stelle gesagt, nutze ich einen alten WLAN-USB-Stick, der auch mit dem neuen iPad Pro noch geht, den es aber inzwischen nicht mehr gibt: https://smile.amazon.de/gp/product/B00H4BBWGY
    Es gibt einen Nachfolger, von dem ich nicht sicher weiß, ob auch WebDAV unterstützt wird, aber ich schätze mal schon.
     
  17. Ralle2007

    Ralle2007 Mitglied

    Beiträge:
    2.594
    Medien:
    38
    Zustimmungen:
    8.876
    Mitglied seit:
    01.01.2007
    WLAN Festplatte würde auch gehen!

    Aber dachte an den Stick.
    https://www.amazon.de/SanDisk-128GB...words=SanDisk+Connect+Wireless+Flash-Laufwerk
     
  18. geWAPpnet

    geWAPpnet Mitglied

    Beiträge:
    10.575
    Zustimmungen:
    2.193
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    Das ist ja der besagte Nachfolger meines Sticks. Der Unterschied ist, dass bei meinem Vorgänger der Speicher austauschbar, da es sich um eine microSD handelte. Bei diesem Nachfolger ist der Speicher fix. Aber wenn der genauso gut funktioniert, dann ist er empfehlenswert.
     
  19. Gravmac

    Gravmac Mitglied

    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    108
    Mitglied seit:
    22.11.2008
    Kann man das neue iPad Pro eigentlich auch als externen Bildschirm (über usb-c) für einen Raspberry verwenden?
     
  20. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    42.550
    Zustimmungen:
    5.722
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Nein.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - neue iPad Pro
  1. hifimirko
    Antworten:
    201
    Aufrufe:
    24.377
  2. iPhill
    Antworten:
    328
    Aufrufe:
    35.846
  3. spacenut
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    987
  4. xpress300
    Antworten:
    355
    Aufrufe:
    69.896
  5. TheManHimself
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    2.166
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...