Gesellschaft Das Märchen von der Elektro-Mobilität

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von WanTan, 12.08.2015.

  1. mdiehl

    mdiehl MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    564
    Sagt der Mann der der Studie nicht glaubt :)
    Du musst es ja nicht glauben, es ist die Aufgabe eines Kaufmanns alle Kosten in die Kalkulation einrechnen. Von daher bringt uns Grundlagenwissen weiter, auch wenn Einzelne das nicht glauben.
    Außerdem: Cui bono?
     
  2. mdiehl

    mdiehl MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    564
    Nein, die Kernaussage war, dass dies ein Manager der Autoindustrie glaubt, nicht dass es so kommt. Wie Du das zu einem Fakt machst ist schon witzig :)
    Warum MiM dies zitiert hat wird aus dem Zusammenhang seiner Aussagen mehr als deutlich und vor allem nach Lektüre des Artikels der dem Thread den Namen gab.
    Und außerdem ist ein Zitat etwas Anderes als wenn ich eine Behauptung aufstelle. Nimm mal Deine Aversion gegen Einzelne aus der Beurteilung raus, das hilft sicher...
     
  3. Mann im Mond

    Mann im Mond MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.05.2014
    Beiträge:
    2.303
    Medien:
    13
    Zustimmungen:
    2.443
    ich finde das immer wieder lustig, so schön demaskierend.
     
  4. Prinz Herbert

    Prinz Herbert MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    720
    Es mag den ein oder anderen geben, der so ein Brot-und-Butter-Elektroding fährt und damit zufrieden ist, warum auch immer. In der öffentlichen Diskussion wird aber fast immer Tesla als Positivbeispiel hergenommen, gerade weil Tesla schicke Karren herstellt, bei denen sich die Nachteile des e-Antriebs kaum bemerkbar machen. "Sehr her, es geht!". Dass dahinter jedoch keine Innovation, sondern einfach nur das Motto "Klotzen, nicht kleckern" steckt und sich Tesla daher absolut nicht als Vorlage für Massen-e-Mobilität eignet, scheint niemanden zu interessieren. Tesla bietet sich als Projektionsfläche für grüne Träumereien auch deshalb an, weil das Unternehmen erst seit kurzer Zeit auf dem Automarkt mitmischt, also keine "Dino"-Vergangenheit hat.
     
  5. Mann im Mond

    Mann im Mond MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.05.2014
    Beiträge:
    2.303
    Medien:
    13
    Zustimmungen:
    2.443
    ah, das Penthaus aus dem Elfenbeinturm hat sich wieder gemeldet.

    Und wieder falsch.
    Die Marke hat Modelle auf den Markt gebracht die halt die Vorteile des E-Antriebes nutzen. BMW hat da auch 2 Fahrzeuge im Angebot.
     
  6. WollMac

    WollMac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    2.644
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    2.365
    Das ist es. Genau deshalb habe ich keine Äbbelwotsch, in meiner Hosentasche tickt die Uhr, die mein Großonkel vor über 130 Jahren zur Konfirmation bekam.
     
  7. Cosmic7110

    Cosmic7110 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.04.2007
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    952
    Nicht nur in deiner Hosentasche
     
  8. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    15.814
    Zustimmungen:
    1.699
    Ich habe keine Aussage zu einem Fakt gemacht. Ist ja nicht einmal meine Meinung! :)

    Ich weiß nicht, wo du zwischen den Zeilen eine Aversion gelesen hast.

    Über solche Spitzen „demaskierend“ „lustig“ „deine Aversion“ usw., da steh ich drüber und nehme das
    prinzipiell nicht persönlich, wir sind doch zum Spaß hier, und so fasse ich das auch auf :)
     
  9. mdiehl

    mdiehl MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    564
    Ich sag ja, extrem selektive Wahrnehmung. Es gibt deutlich mehr Elektroautos von anderen Herstellern als von Tesla. In den Foren die sich damit auseinandersetzen spielt Tesla eher eine untergeordnete Rolle. Und Tesla (bis zum Model III) war nun wirklich nicht für jeden erschwinglich. Die "grüne Träumerei" ist Tesla bereits mehrfach um die Ohren geflogen, wegen z.B. der schwedischen Studie und vor allem immer wieder den Anschaffungskosten.

    Und wenn Du es nicht für Innovation hältst ausschließlich reine Elektroautos zu bauen, dann ist das Deine Meinung. Ich habe dazu eine andere Meinung.
     
  10. mdiehl

    mdiehl MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    564
    Du hast eine falsche Kernaussage angegeben. Macht ja nix.
    Naja, wenn man gleich persönlich wird ist das sehr naheliegend. Du gehst nicht auf die Argumente ein sondern reisst Beiträge aus dem Zusammenhang um angebliche Widersprüche zu kreieren. Welchen Gunrd außer Aversionen könnte es sonst geben?
    Dann ist ja alles gut :)
    Zu diesem letzten Absatz sage ich: Gefällt mir
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen